11.03.08 13:32 Uhr
 519
 

USA: Pentagon finden keinen Zusammenhang zwischen Saddam und al Qaida

Eine umfangreiche Untersuchung des Pentagons aller 600.000 irakischen Dokumente, die im Jahre 2003 bei der US-Invasion sichergestellt wurden, belegt, dass es keine Beweise einer Zusammenarbeit zwischen dem Regime von Saddam Hussein und Osama bin Ladens al Qaida Terrornetzwerk gab.

Präsident Bush und seine Berater nutzten Saddams angebliche Kooperation mit al Qaida zusammen mit der Behauptung, der Irak hätte Massenvernichtungswaffen, als Argument, um in den Irak einmarschieren zu können.

Die Untersuchung wurde vom Pentagon beauftragt und soll noch in dieser Woche veröffentlicht werden.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Pentagon, Zusammenhang
Quelle: www.mcclatchydc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2008 13:38 Uhr von pcsite
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
mal schauen welch neue Lügen den Menschen präsentiert werden ..
Kommentar ansehen
11.03.2008 13:39 Uhr von Second2None
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
damn: lol, und das es weder einen zusammenhang gab, noch das es massenvernichtungswaffen gab, stellen sie fast 5 jahre später fest?

na toll, im irak tobt jetzt n bürgerkrieg und geschützt werden dort nur gewisse pipelines.

das einzige was die amis dort demokratisiert haben, ist ihre mcdonalds filiale in bagdad (die umsatzstärkste filiale dieser Kette weltweit)

das is doch alles eine globale verarsche ey
Kommentar ansehen
11.03.2008 13:43 Uhr von Skyhan
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Saddam und al Qaida da gabs noch nie einen Zusammenhang. Genauso gabs auch nie Massenvernichtungswaffen im Irak........ @second2None bin deiner Meinung
Kommentar ansehen
11.03.2008 13:44 Uhr von pcsite
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig @Second dazu empfehle ich den Film .. Zeitgeist .. ist frei im Netz erhältlich .. und öffnet einem etwas die Augen ...

einfach nach Zeitgeist googeln .. gibts auch in deutsch
Kommentar ansehen
11.03.2008 13:50 Uhr von OliausHH
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@skyhan: Keine Massnvernichtungswaffen? Dann hatten die Kurden und Iraner in den 80ern alle nur Kreislauf?
Kommentar ansehen
11.03.2008 13:51 Uhr von TheDent
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da sind wir ja alle sehr: überrascht.

"Genauso gabs auch nie Massenvernichtungswaffen im Irak......"

Die gabs schon irgendwann, teilweise geliefert von deutschen Firmen, die Frage ist bis wann und wo sind sie jetzt
Kommentar ansehen
11.03.2008 13:54 Uhr von Skyhan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ an alle: das ( nie ) gehört da nicht hin.
Kommentar ansehen
11.03.2008 14:01 Uhr von Flyingarts
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
und nun? Was hat das für Konsequenzen für die US-Regierung? Gar keine...und das ist das schlimmste daran.
Erst schießen und dann Fragen stellen, typische Bush-Mentalität.
Kommentar ansehen
11.03.2008 14:21 Uhr von nituP
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
nach den HAAG!

Oh das ist der US Präsident die duierfen ja milionen leute toeten ohne sich rechtfertigen zu muessen.
Kommentar ansehen
11.03.2008 14:58 Uhr von exekutive
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die sollen mal nach verbindungen: zwischen der sogenannten alkaida und dem cia suchen..
Kommentar ansehen
11.03.2008 15:29 Uhr von Belzebuebchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das stand ansich nie zur Dabatte: Es ist unlängst bekannt, dass sich Saddam Hussein und Osama Bin Laden nie leiden konnten.
Ganz im Gegenteil, sie haben sich gehasst!
Beim Irak Krieg ging es doch den Amis nur um das schwarze Gold! Nix anderes! Dafür haben sie Millionen belogen!

Ich frage mich nur was gefährlicher ist? Fanatismus oder Geldgeilheit!
Kommentar ansehen
11.03.2008 15:51 Uhr von poseidon17
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Saddam: soll über Kollege Osama mal gesagt haben "Traue niemals Extremisten".
zur News: Wer hätte das gedacht? :-)
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:00 Uhr von bueyuekt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Gollum666: Hab mal die ersten 2 Minuten von dem Film angesehen...

Zeig mir mal bitte QUellen zu den Aussagen:

Horus - von einer Jungfrau geboren

Krishna - von einer Jungfrau geboren.


Zudem ist Horus der Himmelsgott und nur in einer
abwandlung wird er als Sonnengott gesehen. Ra
ist der Sonnegott. Eine wichtige Sonderform des Re ist Harachte (bzw. Re-Harachte), eine Sonderform von Horus. Der Sonnengott konnte nur durch Harachte in On Einzug halten und wurde so als Re-Harachte bekannt.
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:07 Uhr von pcsite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bueyuekt ... hier zu den Quellen bezüglich Horus das man da schon etwas recherchieren muss ist klar ...

einfach mal in google Horus eingeben is nicht. .. ich dachte auch am Anfang .. ja .. ne is klar .. aber ..

schau dir den Film einfach zu ende an .. es geht ja nicht wirklich darum zu sagen ... da Religion was falsches ist .. es geht ja schliesslich um glauben .. vielmehr geht es um den zweiten und dritten Teil dieses Filmes. ..

peace!
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:10 Uhr von pcsite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ups Link vergessen: http://zeitgeistmovie.com/...
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:13 Uhr von bueyuekt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pcsite: Mag zwar sein, aber zb. Atis....er soll gekreuzigt worden sein.

Wiki sagt dazu:

"In diesen verliebte sich nun Agdistis/Kybele mit ganzer Leidenschaft. Als Attis die Tochter des Midas, des Königs von Pessinus heiraten sollte, erschien Agdistis/Kybele bei der Hochzeit und trieb Attis in den Wahnsinn, so dass er sich selbst entmannte. Aus dem Blut, das nun hier zu Boden tropfte, entstanden die Veilchen, Attis selbst, der – im Gegensatz zu Agdistis zuvor – nicht überlebte, entmannte sich unter einer Pinie mit dem Ruf: „Dir, Agdistis!“ – oder wurde in diese Pinie verwandelt."

Wenn man eine seriöse Aussage machen will, ist es
ziehmlich schlecht, wenn man auf Seiten wie wiki, andere
Inhalte bekommt.
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:19 Uhr von bueyuekt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oder Dionysos: Laut wiki war er nicht der Sohn einer Jungfrau....

"In menschlicher Gestalt hatte Zeus eine geheime Liebschaft mit Semele..."
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:19 Uhr von pcsite
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
... zu wiki eine Aussage wie " ...wenn man auf Seiten wie wiki, andere
Inhalte bekommt.... " istmeinermeinung nach mit vorsicht zu geniessen.

damit meine ich, das es wirklich fraglich ist eine Enzyklopedie zu zitieren die voin vielen tausend menschen selbst mit Inhalten gefüllt wird. Ich möchte Wiki nicht schlecht machen ... jedoch haben bereits einige Personen und diskussionen über wike nachgewiesen das teilweise nicht alles, schlecht oder schlicht und ergreifend falsch drin steht.

natürlich kann man sagen .. naja .. die Bücher können alles falsch sein .. aber .. Bücher ansich ist eine bessere Quelle ... asl einfach .. Wiki. ... weil .. genau das ist es was den Menschen ausmacht ... manmacht es sich sehr einfach .. warum in Büchern suchen ... wenn es auch bei wiki mit 2 klicks zu finden ist ... was davon wahr oder nicht ist .. wird nicht verifiziert. ..

peace ...
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:42 Uhr von bueyuekt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pcsite: Sorry, aber nichts anderes macht doch der Film.

Er behauptet etwas und wenn ihc mit einfachen Recherchen
schon auf unstimmigkeiten komme, dann verliert es doch
an Qualität und seriösität.

Zudem, ist Wiki, wie du schon gesagt hast, offen. Die
Prouzenten des Films, hätten ganz einfach, die Inhalte von
Wiki mit den Inhalten ihrer Bücher aktualisieren können.

Klar ist Wiki nicht das nonplus Ultra. Es stehen auch unter
Horus Fehler, aber wenn man eine Aussage mit dem Film
machen will, sollte man doch bei solchen kleinigkeit wie Wiki
keine Fehler machen.
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:46 Uhr von pcsite
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
.. vielmehr ist der Film dafür gedacht einfach mal nachzudenken .. und nicht alles zu schlucken ! ..

Du hast es wohl begriffen :) einige andere auch ...

Grüßle
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:56 Uhr von bueyuekt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@pcsite: Was bringt es einen Film zu Presentieren, der behauptet
das man Manipuliert und belogen wird. Und man macht das
selbe auch. Belügt und versucht den Leuten eine Meinung
aufzuzwängen.

Ich werd ihn daheim mal anschauen, aber halte den Film
unnütz. Ich kann dir genauso mathematisch beweisen, das
die Wahrscheinlichkeit das Gott existiert viel viel höher ist
als das er nicht existiert.

Letztendlich bleibt es eine Glaubensfrage und das nicht nur
der Glaube, Menschen zu Greultaten führ sondern auch
Wissenschaft, zeigte doch wohl der abwurf von 2 Atom-
bomben. Man wusste was man macht! Man hat sicher
nicht geglaubt, dass Gott das wollte.
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:59 Uhr von Schiebedach
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mal abwarten, ob Bush nicht noch schnell ein Gesetz verabschieden läßt, wonach das Leugnen der Massenvernichtungsmittel und der Zusammenarbeit mit AlQuaida als unamerikanisch und gegen die Interessen der USA verstoßend mit unbegrenztem Guantanamoaufenthalt zu bestrafen ist.
Kommentar ansehen
11.03.2008 17:12 Uhr von maflodder
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja Schiebedach Bush hat ja sein "Reichsermächtigungsgesetz" und die Totalamnestie für ihn und seine Verbrecherbande durch.

Ihm wird noch etwas einfallen...zum Abschied.

Vielleicht eine kleine "schmutzige" Bombe in einer amerikanischen Stadt, dann Ausruf des Notstands.

Es weiss aber heute glaube ich fast jeder, ausser "Dent", das der Irakkrieg nur auf Lügen fusste.
Wie eigentlich alles was aus dem Weissen Haus kommt.

Naja, ich bin gespannt wie "Dent" uns doch noch beweisst das Hussein MVW hatte und Al Kaida unterstützte.
Kommentar ansehen
12.03.2008 01:13 Uhr von Das allsehende Auge
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zeitgeist - Respekt: Der Film ist seit diesem Monat im Google-Ranking ganz oben - Platz 1 bzw. 2 - aus dem nichts heraus. ,-)

http://video.google.de/...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?