11.03.08 11:40 Uhr
 1.982
 

94-jährige Frau von 76-jährigem Mann sexuell missbraucht - Bewährungsstrafe

Ein bizarrer Gerichtsprozess spielte sich gestern am Amtsgericht im sächsischen Plauen ab. Auf der Anklagebank saß ein 76-jähriger Mann, dem vorgeworfen wurde, eine 94-jährige demenzkranke und körperbehinderte Frau mehrfach sexuell missbraucht zu haben.

Die Taten sollen sich im Sommer 2006 in einem Pflegeheim in Bad Brambach ereignet haben. Dabei soll sich der Angeklagte einmal selbst befriedigt haben, während er die hochbetagte Rentnerin unsittlich im Intimbereich berührte.

Ein weiteres Mal soll der Rentner die Frau, bei der es sich im die Mutter der Lebensgefährtin des Mannes handelte, im Park des Heimes sexuell missbraucht haben. Das Gericht verurteilte den Angeklagten zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zur Zahlung von 1.000 Euro an einen Hilfsverein.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Sex, Bewährung
Quelle: www.sz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2008 11:12 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ gehört für mich in die Psychiatrie und zwar für immer, denn sowas ist nicht nur gemeingefährlich, sondern krank! Aber Rentner kommen ja nicht in den Knast...
Kommentar ansehen
11.03.2008 11:54 Uhr von Lolali
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
boah, ich könnte kotzen, wieso bekommt der nur eine Bewährungsstrafe???
Kommentar ansehen
11.03.2008 11:59 Uhr von Exituz23
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Weil Rentner gesondert nehandelt werden.

Steckt man den jketzt für 5 Jahre ins Gefängnis ist die Gefahr höher das er in seiner Haftzeit verstirbt, als bei einem jungen Menschen.

Ich begrüße dieses Verhalten der Justiz allerdings nicht. Es gilt ja (eigentlich) der Grundsatz der Gleichheit.
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:06 Uhr von Bokaj
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Gefängnis wäre die richtige Strafe gewesen! Er missbraucht eine alte Frau. Egal ob dement oder nicht, jung oder alt, so ein Verbrechen gehört stärker bestraft.
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:11 Uhr von ilDasti
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Er Missbraucht eine Frau !

Unrelevant ist hierbei die tatsache das beide Rentner sind, ja sogar dass es die Mutter der Lebensgefährtin ist.

Aber das is doch mal wieder klar, dass ein Alter armer Mann nicht ins gefängnis muss... *Bullshit*

So viel zum §1 BGB
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:20 Uhr von danjal
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
grml: also wenn ich mir 10 mp3s runterlade und erwischt werde, ist meine strafe höher ^^
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:23 Uhr von vst
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
immer das selbe: wenn die news von tira stimmt ist er auf bewährung davon gekommen, weil er nicht viel gemacht hat.
das hat nichts damit zu tun, dass er rentner ist und auch nicht damit, dass sie 94 und dement ist.

einfach deshalb, weil er sich selbst einen runterholte und ihr dabei in den schritt fasste.

ich will nicht sagen, dass das in ordnung ist, aber ist es ein delikt um einen mann egal wie alt in den knast zu bringen?

kommt mal wieder runter.
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:30 Uhr von _wolfi_
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@vorredner: @danjal:
ich stimme dir zu...hätte er bessere pc-kenntnisse und ein paar mp3s heruntergeladen, dann würde man ihn sicher einbunkern.

@vst:
.... im Park des Heimes sexuell missbraucht haben....
also mehr, als "nur" eine runterholte und ihr dabei in den schritt fasste.

also, meiner meinung nach viel zu mildes urteil, aber wie man hier bei sehr vielen news sieht (zwangsprostition, vergewaltigung etc.) fallen die strafen generell sehr sehr niedrig, teilweise wirklich lächerlich aus!!!
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:48 Uhr von Artemis500
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Eine hilflose alte Frau zu missbrauchen ist ja wohl das allerletzte!
Der Kerl hätte mindestens fünf Jahre Knast ohne Bewährung verdient, und das wäre meiner Meinung nach noch eine viel zu milde Strafe für den.

Da wunderts einen dann auch nicht, wenn sowas immer wieder passiert - wird ja eh nicht bestraft. 1000 Euro bezahlt der Kerl doch aus der Kaffeekasse und "auf Bewährung" ist so gut wie gar keine Strafe.
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:51 Uhr von vst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wolfi: mach dich doch mal kundig was ein sexueller missbrauch ist.
dann können wir weiterreden.

laut news und quelle hat er nichts anderes gemacht als der alten frau an die muschi gefasst und sich dabei einen runtergeholt.

das ist auch sexueller missbrauch.
und sexueller missbrauch hat nicht unbedingt was mit vergewaltigung zu tun.

und wegen dem runterladen von ein paar mp3 dateien wird man auch nicht bestraft.

wie alt bist du?
12?
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:57 Uhr von _wolfi_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vst: ok, hast recht..hab vllt ohne viel drüber nachzudenken geschrieben, aber fakt ist, dass die alte frau hilflos gegenüber seinen "annäherungen war".

wobei, da könntest ja auch sagen, dass sie vllt freiwillig mitgemacht hat...

naja, egal...ich finde die strafe halt viel zu niedrig!!!
Kommentar ansehen
11.03.2008 18:36 Uhr von SternchenNrOne
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also watt wollt Ihr nu jetzt ? ... mp3-klauer weniger bestrafen oder Sexualtäter schlimmer bestrafen ? <duck>
oder ... was sagt uns das ? ... alte Menschen sind sexuell auch sehr rege im Gegensatz der jungen Gesellschaft die meint da hat man Gefühle zu töten ?

ehrlich ? ich weiss nicht was wahr an dem Bericht ist ? Welche Zeugen gibt es da ? Die Demenz-Kranke (wer weis das Demenz heißt weis auch das Gedächtnis- und Realitätsverlust dazu gehört) ...
Hat er es getan dann ... zu milde Strafe, als Rentner ist Knast vielleicht keine wirkliche Strafe (gutes Essen, gute Betreuung, gute Gesundheitspflege und gutes Freizeitprogramm) ... vielleicht hätt man ihn dazu verurteilen sollen 2x am Tag bei einer Professionellen das Geld für diese aufbessern zu müssen (hätt der schlapp gemacht <versteck>) ... was willst dem für ne Strafe geben ? dem würde es nie schlechter als jetzt gehen nach unserem System, egal was man da macht. Und die Demenz-Kranke ? ... wer weis was sie mitbekommen hat ? hilft ihr es den Mistkerl irgendwie habhaft zu werden noch irgendwas mit zu bekommen oder ihr Leben lebenswerter zu machen ?
Fragen, Fragen, Fragen und gerechte Antworten wird Niemand niemals haben oder finden ...
Kommentar ansehen
11.03.2008 20:49 Uhr von Prutus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
94-jährige Frau von 76-jährigem Mann sexuell: @wolfi
finde dein post sehr Interessant, auch fachlich gesehen gegenüber den anderen sehr beachtenswert.

In der Quelle wird auch nicht darauf hingewiesen, wie es überhaupt zu einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft kommen konnte.
Ausserdem findet sich kein Hinweis auf Zeugen.

So nun für Poster die nicht genau wissen was eigentlich Demenz ist:
Demenz = Alzheimer krank, für noch präzisere Angaben bitte googeln.

. wie hat eigentlich der Staaatsanwalt festgestellt, das sie sexuell missbraucht wurde???
Es besteht ein erheblicher Unterschied zwischen einem
sexuell missbrauch und einer sexuellen Belästigung.

§ § 205/1 STGB
Sexueller Missbrauch einer wehrlosen oder psychisch beeinträchtigten Person

§ 218 STGB Sexuelle Belästigung und öffentliche geschlechtliche Handlungen

In der Quelle wird vom Staatsanwalt ausgeführt:
Einmal schob der Beschuldigte seinem Opfer im Zimmer den Rock nach oben und berührte sie im Intimbereich, dabei soll er sich auch selbst befriedigt haben.
Dieses Vergehen stellt eindeutig den Tatbestand der Sexuellen Belästigung da und nicht den sexuellen Missbrauch.
Weiters führt der Staatsanwalt aus:
Wenige Wochen danach schob Hardi H. die Seniorin im Rollstuhl in den Park und missbrauchte sie erneut, hier wird wiederum nicht ausgeführt in welcher Form der sexuelle missbrauch stattgefunden hat, wobei anzunehmen ist, das es sich wiederum um die gleich Vorgangsweise gehandelt haben muß, wie bereit aus der ersten Angabe bekannt ist.
Auch hier würde es sich wiederum nur um sexuelle belästigung handeln, wie der Staatsanwalt auf den sexuellen missbrauch kommt ist mir eigentlich Schleierhaft.
Lediglich das Urteil des Gerichtes läßt darauf schließen, das daß Gericht den Ausführungen des Staatsanwaltes nicht gefolgt ist und den Beschuldigten nur auf Grund der sexuellen belästigung verurteilt hat, daher auch das milde Urteil.

Liebe Poster, bevor ihr wieder einmal ein Urteil über einen Menschen aussprecht, würde ich mich genauer über den Sachverhalt bzw. der Anklage informieren und nicht in Unkenntniss der Sachlage Urteile wie 5 Jahre Gefängnis usw. aussprechen, glaube nicht, das es euch gefallen würde, wenn ihr im Zuge eines kleinen Streites den Gegner eine Ohrfeige verpaßt, dafür aber die Strafe für einen Raufhandel mit Todesfolge bekommen würdet, nur weil es einige User für richtig befinden.
Kommentar ansehen
11.03.2008 21:21 Uhr von jaujaujau
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Plauen: is das nicht bei die osis,wer käme sonst auf so eine scheiße.
so meschugge können nur osis sein .
Kommentar ansehen
11.03.2008 23:08 Uhr von picasso110
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so sind: nun mal LEIDER die Gesetze hier. Der eine ist noch zu jung, der andere ist zu alt, ein anderer wiederum braucht psychische Hilfe, ...... usw.

Mich würd mal interessieren, ob al diese jungen, alten usw. Täter genauso reagieren würden, wenn die Gesetzte härter wären.
Kommentar ansehen
11.03.2008 23:17 Uhr von MpunktWpunkt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Genau Tira2: alle die an fremden Muschis spielen gehören weggesperrt - außer einer

mfg

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?