11.03.08 11:36 Uhr
 11.583
 

Rolf Zuckowski kritisiert Dieter Bohlen und Stefan Raab

Der 60-jährige Rolf Zuckowski hat nun Dieter Bohlen sowie Stefan Raab aufgrund ihrer rüden Verhaltensweisen gerügt. Zuckowski ist ein deutscher Komponist und Sänger.

An und für sich hätte Dieter Bohlen im Musikgeschäft und Stefan Raab als Förderer von Talenten vieles bewirkt. Allerdings würde deren Ausdrucksweise in den TV-Shows für Jugendliche sehr verletzend sein.

"Ich ärgere mich schon seit Längerem über das Verhalten gewisser Kollegen im Fernseh- und Musikbusiness", äußerte der Komponist im Interview. Für sein Lebenswerk hat Zuckowski übrigens nun den "Echo"-Preis erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dieter Bohlen, Stefan Raab
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2008 12:01 Uhr von Second2None
 
+35 | -15
 
ANZEIGEN
Raab und Bohlen sind doch eh nix weiter, als Medien-Marionetten, die den moralischen Verfall der vor allem jugendlichen Zuschauer beschleunigen soll.
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:22 Uhr von LordNic0n000
 
+14 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:30 Uhr von wellenhuber
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Bohlen und Raab: wurden doch beide von "uns" von den Fernsehkonsumenten gemacht. Wir tragen alle Mitschuld, dass diese beiden Frettchen so bekannt und erfolgreich sind. So viele schimpfen und trotzdem sind die Einschaltquoten hoch. Anscheinend brauchen viele Deutsche sowas.
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:33 Uhr von sunrise211
 
+11 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:54 Uhr von Iokaste
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
oha "Dass in den DSDS-Sendungen aufgezeichnete Peinlichkeiten bewusst mehrfach gezeigt und ins Internet gestellt werden, sprengt jede ethische Grenze." Dass die Zuschauer dabei offenbar gerne in die Rolle sadistischer Voyeure schlüpfen, könne man ihnen nicht zum Vorwurf machen. Dieses Phänomen ist aus der Zeit öffentlicher Hinrichtungen bekannt - zivilisiertere Formen seien Fußballspiele oder Boxveranstaltungen. "Diese Neigung schlummert im Menschen und dient dem Aggressionsabbau, sollte aber nicht durchs Fernsehen gefördert werden, weil es zur Nachahmung anregt", meint Schulte-Markwort.
_____________________________________

Ich bekenne mich mal sadistischer Voyeur - besonders bei DSDS sollten doch alle, die sich da bewerben mittlerweile wissen, worauf sie sich einlassen und dass deren Naivität nur ausgebeutet wird. Von daher ist das doch nun wirklich nichts neues mehr.

Dieter Bohlen und Stefan Raab.. nun ja, nicht wirklich beide meine Favorites, dennoch sind sie mittlerweile nicht mehr im Fernsehen zu umgehen, was die Kritiker aber offenbar vergessen haben ist, dass Sarkasmus und Ironie einen festen Platz in unserer Gesellschaft hat, schließlich dient dies auch für Späße und dem "Aggressionsabbau".

... naja.. ich sag lieber nichts mehr weiter dazu ;-) sonst krieg ich noch nen Aggressionskoller und seh mit DSDS das Magazin und TV Total in der 24h Version an :-))
Kommentar ansehen
11.03.2008 12:58 Uhr von nedartus
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ dajochri: So seh ich das auch. Der Raab hat deutlich mehr auf der Kiste. Allein nur seine ganzen Fernsehformate bringen ja millionen von Zuschauern vor die Kiste. ER hat aussergewöhnliche Ideen und kann diese auch umsetzen, auch wenn es nicht jedermans Sache sein mag.
Der Bohlen hingegen hat nur durch dumme Sprüche Aufmerksammkeit die vielleicht belustigend sind aber von einem schlechten Charakter zeugen.

Zusätzlich hat es auch eine gewisse Klasse das man sein Privatleben nicht in die Öffentlichkeit tretten lässt.
Von dem Dieter bekommt man ja immer alles mit, von dem Raab... Nunja, ich weiss nichts über sein Privates...
Kommentar ansehen
11.03.2008 13:35 Uhr von DJPeter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ahjaaa Herr Zuckowski sagt Also mal ehrlich .. dann sollte Herr Zuckowski evtl täglich Talkshows bewundern .. wo mit Zuversicht Talkgäste zum Affen gemacht werden .. und da regt sich keiner drüber auf .. warum auch .. die kommen doch ganz freiwillig dahin und machen sich zu Deppen !!

Scheint ja wohl nen inzwischen Weltweiter Trend zu sein !!
Kommentar ansehen
11.03.2008 14:04 Uhr von Falcon_A
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Naja ob nun so ein großer Unterschied ist zwischen Leute direkt beschimpfen, oder Videos endlos oft abspielen und sich über andere lustig machen..Niveau mäßig meiner Meinung nicht...
Das ganze Fernsehprogramm ist Schund! Nur mehr Richtersendungen, Talkshows, vermeintlich lustige Comedyserien, Ups die Pannenshow und Nachmacher, die jegliches "lustige" Video aus dem Internet, auch aus der letzten Ecke, zeigen und mit komplett verblödeten Kommentaren versehen, Shows wo jemand was macht, er dafür bewertet wird oder was gewinnen kann, und nicht zu vergessen dass man bei fast jeder was gewinnen kann oder Voten kann, wodurch sich die Produzenten eine goldene Nase verdienen, achja dann wären noch diverse Fakeshows, Nannys für Menschen und Tiere und diese Einrichtungssendungen...Ich meine alles was ich hier aufgeschrieben habe sind, sind wir doch ehrlich, Sendungen die zur Volksverdummung beitragen! Ich hasse Fußball, aber ich finde Fußball im Fernsehen noch sinnvoller als jegliche dieser Sendungen die ich aufgezählt habe.
Ich sehe seit über 2 Jahren nicht mehr fern, weil ich alleine die Werbung nicht mehr ertrage!
Wie packen es gewisse Leute den ganzen Tag fern zusehen? Kein Leben? Wissen die Leute eigentlich dass es noch immer Bücher gibt? Oder Natur? So mit Bäumen und Wiesen.....
Die Welt geht vor die Hunde, und hier machen sie sogar noch eifrig mit!
Kommentar ansehen
11.03.2008 15:17 Uhr von akrusi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bohlen = untere Schublade: Es ist traurig, dass Sendungen wie DSDS, eine so große Zuschauerresonanz haben. Scheinbar sind viel Menschen mittlerweile auf Niveau Bohlen angekommen, so auch die "Macher" von RTL. Bohlen muss ja erst auf diesen Schild gehoben werden und dafür ist einfach nur RTL verantwortlich. Eine Mail an RTL, diesbezüglich, wurde mit einem nichts aussagenden Komentar beantwortet. Wenn RTL meint die niederen Instinkte vieler Zuschauer befriedigen zu müssen und wenn kritische Zuschauer bei RTL nichts wert sind, ist RTL bei mir, ab sofort, auch nichts wert.
Kommentar ansehen
11.03.2008 15:45 Uhr von herrderdinge
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
ist doch hier: wieder nur der Frust und Neid der Erfolglosen!
Kommentar ansehen
11.03.2008 15:51 Uhr von flesh_de
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zwischen Raab und Bohlen gibt es Unterschiede: ich finde nicht, dass man Stefan Raab und Dieter Bohlen über einen Kamm scheren kann... sind für mich zwei völlig verschiedene Charaktere, wobei ich persönlich Raab weitaus harmloser finde als die DSDS-Kommentare von Bohlen...
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:00 Uhr von cRUSh23
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Raab ist doch gegenüber den Kandidaten allenfalls Kritikübend, jedoch soweit ich mich erinnere nie ausfallen oder unter der Gürtellinie? Und die Zeiten in denen er richtig bissig war sind doch auch lange vorbei?

Bohlen ist da schon wesentlich mehr auf den Showeffekt aus von dem die Sendung u. a. lebt. Jeder wartet auf seine Kommentare und fängt deswegen überhaupt erst an DSDS zu schauen. Dann bleiben die meisten halt kleben - das Konzept scheint aufzugehen.
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:00 Uhr von Cloverfield
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
erstaunlich dass die news erst jetzt erscheint. ich habe die sendung im WDR gesehen in denen Zuchowski sich so geäussert hat.
ich denke man kann einem der großen wie zuchowski zweifelsohne ist, bedenkenlos zustimmen.

und zu dem poster nr 6 oder so muss ich sagen, wenn du zuchowski nicht kennst, dann liegt das mit sicherheit nicht an ihm......du verstehst?
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:02 Uhr von Taigrah
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
heieiei: ich glaub der gute onkel rolf hat genug geld gemacht um da keinen neid mehr haben zu müssen.
ich versteh die kritik. sowohl bohlen als auch raab machen geld damit leute permanent runterzuputzen. find ich blöd, schau ich mir nicht an.
Die einschaltquoten werden in deutschland übrigens nur von einer Hand voll Leuten gemacht. und wenn diese Hand voll dann aus fehlgeleiteten geschmäckern besteht - gute nacht :/
Kommentar ansehen
11.03.2008 16:51 Uhr von Fritz Müller Berlin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Sunrise: Hm, mal überlegen….

Dieter hat ein abgeschlossenes Abitur und ein Wirtschaftsstudium hinter sich.

Dann hat er bereits mehrere Millionen verdient und viel Geld auf dem Konto. Auch Privat macht er einen glücklichen Eindruck.

Daher würde mich einmal interessieren, wie bei Dir ein Mensch aussieht, der es geschafft hat.
Kommentar ansehen
11.03.2008 18:52 Uhr von Puschel1969
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
also wenn es so viele volldeppen gibt die an einem gesangswettbewerb teilnehmen, die aber vom singen so viel ahnung haben wie ich vom bau einer mondrakete, dann sind sie selber schuld wenn sie derbe sprüche von bohlen reingedrückt bekommen.
grade wo es die sendung schon seit jahren gibt, und jeder weiß was gefordert und gefördert wird, und welche sprüche bohlen bringt.
also für mich ist das was bohlen und raab machen völlig ok. zumal raab wie hier schon erwähnt eine late night show ist, und da haben kids im bett zu liegen. :-)
Kommentar ansehen
11.03.2008 19:11 Uhr von theiny
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
pfff: Zitat: "Ich ärgere mich schon seit Längerem über das Verhalten gewisser Kollegen im Fernseh- und Musikbusiness" uuwääääääääähhh dann mach doch den fernseher aus du freak
Kommentar ansehen
11.03.2008 19:11 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ ajochri: "Also das Bohlen völlig minderbemittelt ist (,...)"

Na, da vertue dich mal nicht. Bohlen ist alles andere als minderbemittelt. In gewisser Hinsicht hat der einiges auf dem Kasten. Eine Karriere von Null auf seine Bekanntheit, da gehört schon Klugheit, Disziplin und Ausdauer zu.

Versteh mich nicht falsch: Symphatisch ist der mir auch nicht und seine Musik, na ja, niveaumäßig ist das für mich unter aller Kanone. Aber egal, vielen gefällt´s und er räumt international seit 20 Jahren ab damit. Das fällt nicht vom Himmel.
Kommentar ansehen
11.03.2008 19:19 Uhr von Puschel1969
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mit didda ist es wie mit verona. alle halten sie für doof. aber die sind so clever und wissen genau das für sich zu nutzen.

der erfolg spricht für sie. ob man die beiden mag oder nicht, ist egal. aber jeder kennt sie. und wer kann das schon von sich behaupten? :-)

übrigens, bohlen hat BWL studiert. also so doof kann er ned sein. :-))
Kommentar ansehen
11.03.2008 19:47 Uhr von akrusi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ne´ Frage Ist Geld eigentlich = Intelligenz?
Wenn man Erfolg hat; toll ! Aber sag mir keiner, es gäbe keine Schwachköpfe unter den Milliönären.
Kommentar ansehen
11.03.2008 20:05 Uhr von Puschel1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich gibt es auch bei den millionären leute mit nem mettbrötchen im kopf.
aber die her erwähnten personen haben einfach ihr image benutzt, um bekannt zu sein und zu bleiben.
didda ist präsent im tv. immer wieder.
aber er hat auch die intelligenz zu wissen was die leute hören wollen, bezüglich musik. erfolg zu haben ist mehr als einfach nur ein lied zu schreiben. da hängt mehr dran. und das kann er.....
Kommentar ansehen
11.03.2008 22:01 Uhr von tillus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DJPeter: das sind aber auch Schauspieler ^^ zumindest bei den deutschen Formaten wie Britt usw.
Kommentar ansehen
12.03.2008 00:08 Uhr von Sharillon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kennt hier überhaupt Rolf Zuckowski? Ich jedenfalls. Kenn jedenfalls noch viele seiner Lieder aus meiner Kindheit.

Ich frag mich einfach, was die heutigen Kinder noch hören? Ob es noch ein Rolf Zuchowksi ist oder eine Mark Medlock oder andere Mediengeister...


Find jedenfalls seine Kritik berechtigt. Ich mag Stefan Raab auch nicht (mehr), genauso wie Dieter Bohlen. Ist ja nicht so, dass Rolf Zuchowski nur schlechtes über sie sagt.
Aber das Verhalten, vor allem von einem Bohlen, kann für manche Personen echt verletztend sein.

Da kann man zwar sagen "Sind sie doch selbst schuld, wenn sie zu so einer Show gehen." Dabei sollte man aber bedenken, dass mab bei so etwas wie DSDS zum einen weitaus höhere Chancen hat einen Plattenvertrag zu bekommen als bei einem einfachen Casting auf nem Land. Zum Zweiten sind sich viele der Castingteilnehmer nicht darüber bewusst, dass sie nicht gut singen können. Man könnte einfach sagen "Ne. Kannst leider nicht singen. Sowas wie dich suchen wir nicht!" und nicht direkt immer mit irgendwelchen Beleidigungen kommen.

Wobei man da natürlich sagen muss, dass gerade das wohl leider den Reiz von einem DSDS für viele Zuschauer ausmacht...
Kommentar ansehen
12.03.2008 00:17 Uhr von Puschel1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig. die meisten finden es unterhaltsam wenn bohlen seine sprüche ablässt.
aber man muß auch bedenken das der "bär" auch nicht grade zimperlich ist. und das war heinz henn in der letzten staffel auch nicht. nur von bohlen kam viel mehr als von den anderen...

zum anderen. ich kenne rolf und seine freunde auch noch aus den 80er.
aber ich fand den schon damals nervig. :-)
Kommentar ansehen
12.03.2008 07:56 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alsooooo die Medien und Tv Sender; seit dem die unter sich diesen einschalt-Wettbewerb haben , bin ich der Meinung das Sendung mit der Maus, immer noch seinen Reiz nicht verloren hat :).... aber ich habe bemerkt das ich weniger Fern sehe die letzten 3 jahre,... bin ich Wählerischer geworden... Nachrichten , hin und Wieder Günther Jauch wer Wird Millionär ..und Phönix , ab und zu wenn ich wieder dazu komme und nicht eingeschlafen bin ,Comedy Channel Night Wash , die anderen die so aufgezählt wurden sind nicht mein Interessenbereich wenn ich ganz ehrlich bin . Raab schaue ich auch hin und wieder wenn ich dazu komme , aber da bin ich ehrlich finde ich seine art wie er sich rüber bringt- ehrlich , lustig, sein lächeln frech und Bubig ein wenig :) und die Gespräche mit den eingeladenen Gästen ...wie meine Vorredner stimmt es schon das sich die Medienhersteller nach den Zuschauern richten, Rentner , Schüler-Pupertäre :)Langzeitarbeitslose die nach 14 Uhr Zeit haben die sich so´n mist sich Reinziehen ...Richterin Salesch und was für Kreaturen da sind , bin mir sicher das sind Darsteller ? und Dieter Bohlen ...kann sich Glücklich schätzen das er mit seine Art Fan´s hat , also für mich ist er nichts .... allein schon wie er sich rüber gibt ...von Jahr zu Jahr wird er Perverser ..seine Freundinnen werden auch immer Jünger , da kann mir einer Sagen was er will, ...ich mag den nicht...er ist doch auch nur eine Marionette für andere ...und selbst etwas auf die Beine bringen ?? hat er schon Projekte das er vorweisen kann ?? denke nicht ...durch andere die Ihr Fettes Geld mit Ihm machen, und zu Recht , so´n dollen findet man ja nicht alle Tage...Kika und Nickelodeon sollte er sich mal anschauen , wird Ihm bestimmt helfen dem Armen , :) Sprachgestaltung durch Spielerisches lernen und Kreativität ...wird vermittelt ... :) fördert bestimmt seine Graue Zellen ,.....und mit seinem Wortschatz, wie er sich rüber bringt ....schrecklich ...

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?