11.03.08 10:36 Uhr
 349
 

Münster: Größter Prozess gegen Soldaten geht dem Ende entgegen

Das Landgericht Münster befasste sich seit einem Jahr mit dem Fall. Es geht um Soldaten der Bundeswehr, die Rekruten Misshandelt haben sollen. Bisher wurden über 200 Zeugen verhört und die Verhandlung erstreckt sich über 46 Tage.

Über 160 Rekruten sollen gefesselt, geschlagen und sogar mit Strom verletzt worden sein. Staatsanwalt Michael Frericks sagte, geschehenes sei Menschenverachtend.

Das Problem in diesem Prozess liegt darin, dass die Opfer sich gar nicht als misshandelt fühlen. Viele von ihnen empfanden den Teil der Ausbildung als Höhepunkt. Nun müssen die Richter entscheiden, ob es auch eine Straftat ist, wenn die Opfer sich gar nicht als geschädigt sehen.


WebReporter: HannoverOlli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Ende, Soldat, Münster
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Deutsche, die IS-Terrorist heiratete, bittet Kanzlerin in Video um Hilfe
Urteil: Asylbewerber erhält für Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2008 09:40 Uhr von HannoverOlli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich erinnere mich wie es in den Medien kam, also ich weiß nicht wie man das toll finden kann sich fesseln zu lassen etc. harte Ausbildung schön und gut ...aber man muss es ja nicht übertreiben. interessant finde ich den Aspekt ob es jetzt als Straftat angesehen werden kann.
Kommentar ansehen
11.03.2008 10:43 Uhr von HannoverOlli
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ jampel: fange übrigends ab dem 1.10 als saz bei den feldjägern an ...danke ^^ :P
Kommentar ansehen
11.03.2008 10:49 Uhr von sluebbers
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@jampel: du kennst den spruch von dieter nuhr, denke ich mal...

[edit, thekid]
Kommentar ansehen
11.03.2008 10:54 Uhr von maki
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
"...bei den feldjägern..."

Wo kann man denn heut noch in Ruhe Felder jagen?

Und was für Felder wirst Du dann jagen?
Maisfelder?
Weizenfelder?

Und wieso macht man solch Unsinn, was will man mit einem selbstgejagten Feld?

Erschiesst Ihr am Ende der Jagd eigentlich das Feld oder lasst Ihr es wieder frei?

Magst Du eigentlich selbstgemachte Blutwurst? :-DDDDDDD
Kommentar ansehen
11.03.2008 11:48 Uhr von HannoverOlli
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ maki: nein ich bin ein vollkommen normaler mensch mit gesundem menschenverstand ... das zerstört total dein bild wa
Kommentar ansehen
11.03.2008 11:54 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Jampel: Was ist denn mit Dir los? Ich habe ganz normal meinen Wehrdienst abgeleistet.
Nun lies meine Beiträge hier (wenn Du Zeit findest, alle) und bilde Dir dann ein Urteil, wie blöd und hirnlos, oder unweise ich bin, oder auch nicht bin.

Würde wahrscheinlich fundierter ausfallen als Deine Allgemeinaussage, die kein gutes Licht auf einen wahrscheinlichen Notverweigerer wirft, der zwar die Herkunft des Wortes ´übrigens´ kennt, aber sonst wenig zu reflektieren scheint. :-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?