11.03.08 10:19 Uhr
 369
 

"Promi-Dinner": 2,65 Millionen Zuschauer dank Dschungelpromis

Am vergangenen Sonntagabend war es soweit: Die ehemaligen Dschungelbewohner Barbara Herzsprung, Ross Antony, Eike Immel und Michaela Schaffrath kochten im "Perfekten Promi Dinner" um die Wette.

Der Marktanteil lag an diesem Abend bei 8,0 Prozent, was für eine Vox-Sendung ungemein hoch ist. Gewonnen hat an diesem Abend Ross, der auch bei der Sendung "Ich bin ein Star holt mich hier raus" gewann.

Erwähnenswert ist außerdem das Star-Magazin "Prominent", welches direkt nach dem Promi-Dinner ausgestrahlt wurde. Insgesamt guckten 1,96 Millionen Zuschauer diese Sendung.


WebReporter: rasendereporterin89
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Zuschauer, Prominent, Dinner
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2008 11:18 Uhr von nONEtro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man musste ich lachen Dschungelpromis... das sind doch alles Unterklassepromis. Ist halt nen anderes wort dafür.
Kommentar ansehen
11.03.2008 11:24 Uhr von TheDunkin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, aber im Vergleich zu den anderen "Promis", die dort sonst mitmachen, war das eine echte Starbesetzung.^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?