10.03.08 18:00 Uhr
 317
 

NASCAR: Toyota gelingt erster Sieg

Das dritte Saisonrennen des Sprint-Cups in Atlanta wird in die Geschichte eingehen. Erstmals stand ein Toyota am Ende ganz vorne. Kyle Busch gewann vor Tony Stewart und Dale Earnhardt Jr. Juan Pablo Montoya landete nur auf Platz 16.

Zu Beginn des Rennens setzte sich Earnhardt Jr. an die Spitze, allerdings musst er diese nach 60 Runden an Kyle Busch abgeben. Kurz vor Ende des Rennens kam es noch einmal zu einem Zweikampf zwischen Edwards und Busch.

Edwards blieb allerdings mit Motorenproblemen liegen und Kyle Busch konnte einem ungefährdeten Sieg entgegenfahren. Damit liegt er nun in der Meisterschaft mit 665 Punkten an der Spitze. Auf Platz zwei liegt Greg Biffle mit 592 Punkten.


WebReporter: bandito87
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Toyota
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2008 21:24 Uhr von CyG_Warrior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prima! Bin zwar kein Toyota-Fan, aber je mehr Teams dort (und auch in anderen Rennserien) konkurenzfähig mitfahren, um so interessanter ist/wird der Motorsport (wieder).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?