10.03.08 18:17 Uhr
 4.311
 

Haltungsschäden - Viele Kinder haben Hohlkreuz oder krummen Rücken

Nach Vorabergebnissen einer Studie von der Universität Homburg (Saarland) können viele Kinder und Teenager nicht mehr aufrecht stehen. Man untersuchte 1.600 Minderjährige in einem Alter von sechs bis 17 Jahren. 40 Prozent von ihnen hätten Haltungsschäden.

Im Stehen schafften sie es nicht aufrecht zu bleiben, der Kopf viel nach vorne, die Schultern hingen runter, ihre Körper neigten sich unverkennbar entweder nach hinten oder nach vorne.

Der Grund dafür wäre eine schlechte Sinneswahrnehmung des eigenen Körpers. Durch das lange Verweilen vor PCs und dem Fernseher werden bestimmte Wahrnehmungen der Sinne nicht geschult. Bewiesen wurde dies durch einen Schwankungs-Test bei den Kindern mit verbundenen Augen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Rücken
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2008 18:50 Uhr von *50CeNT*
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
evolution? ;-): vllt werden wir ja wieder zum affen zurückgebildet (ohne haare)? :D
Kommentar ansehen
10.03.2008 18:51 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schlechte Erziehung: Immer wieder beobachte ich, Kinder nicht am Schreibtisch lernen sondern im Bett oder auf dem Sofa.
Auch mit dem Laptop wird nicht an einen Tisch gesessen sondern das Ding muss ja auf dem Oberschenkel gelegt werden.
Beim Essen sitzen die Kinder auch oft nicht am Tisch sondern essen auf dem Wohnzimmertisch der natürlich viel zu niedrig ist.
Fernsehen wird oft im Bett gesehen und nicht im Couch Sessel.
Da ist ein Rundrücken vorprogrammiert.
Man darf nicht vergessen, die Kinder sind in der Wachstumsphase!!!

Den Eltern ist offenbar dies alles völlig egal könnte man meinen, sie tun nichts dagegen.
Kommentar ansehen
10.03.2008 19:03 Uhr von glade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man immer vorgebeugt vor der daddelkiste sitzt isses ja auch kein wunder.

und wenn ich meinem sohn zuhöre das alle seine freunde lieber vor der playstation sitzen anstatt fussball zu spielen, muss ich mich fragen wie meine eltern mich gross bekommen haben ohne das ich irgendein psycho geworden bin...

aber vll beschert uns die evolution da ja auch noch eine weiterentwicklung.

vll noch 2 weitere finger damit mehr knöpfe aufs joypad passen....
Kommentar ansehen
10.03.2008 19:45 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR & Terrorstorm: Ihr liegt leider beide falsch.
Schon Sitzen allein ist schädlich, egal wie. Davon abgesehen, dass die meisten es eh nicht schaffen auch im "gesündesten" Sessel eine gesunde Haltung zu wahren ist.
Sitzen ist einfach nur Gift für die Wirbelsäule, die am liebsten aufrecht steht oder gar liegt, aber Liegen ist auch wieder nicht so das non-plus-ultra. Wie gesagt am liebsten steht sie und ist in Bewegung.
Kommentar ansehen
10.03.2008 20:15 Uhr von mrorange83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl wahr wohl war Tja, ich mein wer "kann" auch schon die ganze Zeit stehen?
Geht ja heute gar nicht mehr, es sein denn man ist Bauarbeiter und da hat die Wirbelsäule schon andere Probleme.
Es ist halt alles nicht so leicht
Hab selber Haltungsschäden und sitz trotzdem 2/3 - des Tages.
Was will man machen?

@Terrostorm.
Ich saß auch schon auf Stühlen in der Uni, die waren für Kleinwüchsige gemacht.
Mir ist es aber egal, geh ich halt früher in Rente :-P
Kommentar ansehen
10.03.2008 20:44 Uhr von Scopion-c
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann mich ja irren: aber die hier angesprochene gruppe hockt doch wohl die meiste zeit des tages in der Schule und an den Hausaufgaben. Aber der Computer ist es wieder.

Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken wie man die Schulmöbel ergonomischer gestalten könnte. Die Menschheit wird immer grösser aber die Schulstühle sind meistens zu niedrig oder zu hoch und die Tische durch die Bank weg zu niedrig. Ergo muss man sich immer nach vorne beugen, und da wundert es noch jemmanden das die meisten Schüler haltungsschäden haben?
Kommentar ansehen
10.03.2008 20:51 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Scorpion-c: Äh, ich denke du irrst dich.
Nicht alles was in der Bild-Zeitung steht ist wahr(Sogar ehere das meiste nicht ;-).
Und ich denk mal nach der Schulzeit, zumindest bei nem Bürojob hängt man weit mehr auf dem Stuhl.
Also meine Schulzeit is noch net soo lang her und ich hab nur bis 13 -15 Uhr inner Schule gehockt und Hausaufgaben ? muhaha, welches Kind macht denn noch Hausaufgaben?
Kommentar ansehen
10.03.2008 20:52 Uhr von LordKelvin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Scopion-c: Absolut richtig. Es ist zwar bei mir mittlerweile ein paar Jahre her, aber ich kann mich eigentlich auch nur an zu kleine Stühle und zu kleine Tische erinnern. Ab der 10. Klasse wurden andere Möbel verwendet, aber auch diese waren viel klein. Insofern ist deine Kritik absolut richtig. Ich verstehe auch nicht, wie man Computer und Konsolen als alleinigen Schuldigen ausmachen kann, wenn jeder Schüler mindestens genausoviel Zeit in der Schule rumsitzt.
Kommentar ansehen
11.03.2008 00:13 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Grund dafür wäre eine schlechte Sinneswahrnehmung des eigenen Körpers. Durch das lange Verweilen vor PCs und dem Fernseher werden bestimmte Wahrnehmungen der Sinne nicht geschult. "

Ja klar, oder der 12-Kilo schwere Ranzen und die Sporttasche die ich jeden Montag 9 Stunden mit mir rumschleppe "verbiegen" meine Wirbelsäule. Aber das ist natürlich auch ne Möglichkeit.
Kommentar ansehen
11.03.2008 00:38 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: weil die armen kleinen tonnenweise unnötige schulbücher schleppen müssen.
Kommentar ansehen
11.03.2008 00:46 Uhr von Alagos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Uni Homburg: Okay vielleicht übertreibe ich jetzt, aber ich studiere selbst an der Uni, deshalb muss ich das einfach sagen :P.

Der ist nicht die Uni Homburg(Saarland) sondern die Universität des Saarlandes, die eine Fakultät(okay eigentlich sind es zwei) in Homburg hat (die Mediziner und die Zahnmediziner). Alle anderen Fakultäten sind in Saarbrücken. Nichts desto trotz ist der Name defintiv falsch. Ebenso, wie es keine Uni Saarbrücken gibt(obwohl die Bezeichnung wohl besser passt).
Kommentar ansehen
11.03.2008 07:44 Uhr von 117
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alt: Also ich habe Dank der Schulzeit auch einen krummen Rücken und mit 27 meinen ersten Bandscheibenvorfall gehabt.
Ab meinem 12 Lebensjahr konnte ich nicht mehr ohne Rückenschmerzen einschlafen.
Ist ja auch kein Wunder wenn ich jeden Tag eine Schultasche mit mir rumschleppen musste die fast so viel Wog wie ich. Und die Wirbelsäule (Knochen allgemein) von Kindern sind ja noch recht Weich und verformen sich leichter...
Und dynamisches Sitzen in der Schule geht ja auch nicht, sonst ist man sofort ein Zappelphillip und stört den Unterricht, naja auf den 30 Jahre alten Holzstühlen in der Schule war das eh nicht möglich...
Kommentar ansehen
11.03.2008 11:24 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haben hohlkreuz: haben krummen rücken
ich habe kreislauf
du hast bandscheibe
er hat herz

was für ein deutsch.
grausig
Kommentar ansehen
07.05.2008 22:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu schwere Schulranzen, zu wenig Bewegung und auch Sportunterricht und stunden- langes sitzen oder daddeln vorm Computer. Ein Wunder ist
die Studie nicht.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?