10.03.08 17:09 Uhr
 5.809
 

In Vietnam darf man keine Hamster verkaufen oder besitzen

Da wir uns im Jahr der Ratte, nach dem chinesischen Sternzeichen, befinden, wurden Hamster in Vietnam der Verkaufsrenner. Die vietnamesische Regierung ist davon nicht begeistert, sie befürchtet, nach Informationen von "stern.de", dass die importierten Tiere Krankheiten einschleppen.

Händler die mit den Tieren handeln und Besitzer dieser Nager müssen deshalb mit einer sehr hohen Strafe rechnen, nämlich 30 Millionen Dong. Laut der "BBC" ist dies das Doppelte, was ein Vietnamese durchschnittlich im Jahr verdient.

Am 1. Februar begann das Jahr der Ratte, seitdem ist der Hamster bei Jugendlichen sehr beliebt. Laut "Vietnam News" will die Regierung in Vietnam von einer Massenvernichtung der Nager absehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kauf, Vietnam, Hamster
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2008 17:25 Uhr von Scana
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
30 Millionen Dong: sind umgerechnet ca 1500€
Kommentar ansehen
10.03.2008 17:29 Uhr von PieroCorleone
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
..Wie möchte die vietnamesische Regierung die Hamster denn vernichten?
Von Haus zu Haus gehen und jeden Hamster einzeln einsammeln?
Kommentar ansehen
10.03.2008 18:35 Uhr von redi7
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ich versteh da was nicht ratte = hamster oder wie?
Kommentar ansehen
10.03.2008 18:38 Uhr von Intervention
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@redi7: Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha)
Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea)
Kommentar ansehen
10.03.2008 18:40 Uhr von redi7
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ahh: ok danke!
Aber naja, würde da trotzdem eher an ne ratte denken als an nen hamster...
Im jahr des Vogels würd ich mir auch keinen pinguin zulegen ^^
(auch wenns das jahr wahrscheinlich nicht geben wird)
Kommentar ansehen
10.03.2008 19:13 Uhr von fir3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn nächstes Jahr das Jahr des Büffel und im Jahr 2010 das Jahr des Tigers beginnt rennen die alle in einen Laden und holen sich die Tiere? Wird warscheinlich nicht so laufen, aber das mit dem Hamster is ja naheliegend. Was passiert eigentlich, wenn man schon so ´n Teil zu Hause liegen hat? Muss man dann auch zahlen? Diese Tiere werden doch älter als ein Jahr, oder?
Kommentar ansehen
10.03.2008 21:18 Uhr von Hady
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Jaja Hamster verbieten aber Hunde und Katzen fressen...
Kommentar ansehen
10.03.2008 21:29 Uhr von Scana
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
jaja: Von nix ne Ahnung abers Maul aufreißen
Kommentar ansehen
11.03.2008 09:50 Uhr von eagle55
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und in Kalifornien: darf man keine Igel kaufen oder besitzen...
Es gibt eben Länder in denen ist fast alles möglich, aber eben nur fast :/

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?