10.03.08 14:57 Uhr
 381
 

Fußball: Ex-Nationaltorhüter Wolfgang Kleff stand wieder im Tor

Mit 61 Jahren stand der ehemalige Nationaltorhüter Wolfgang Kleff wieder zwischen den Pfosten. Denn beim Mittelrhein-Landesliga-Aufsteiger FC Rheinbach hatte er wieder gespielt, musste aber nach 35 Minuten das Spielfeld wegen einer Verletzung verlassen.

Wie der Geschäftsführer Lars Klier mitteilte, sollte dies kein Werbe-Gag sein.

Da beide Torhüter wegen Verletzungen pausieren mussten, hatte Wolfgang Kleff dem TuS Oberpleis nur ausgeholfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Tor, Torhüter, Wolfgang Kleff
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2008 14:52 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist sicher ein Erlebnis, für einen Landesligaspieler, wenn er dann auf einen ehemaligen Profi-Torhüter trifft.
Kommentar ansehen
10.03.2008 15:51 Uhr von chris ts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer stand anschließend im Tor? Hmm, also ob das nen gealterter Nationaltorhüter war oder nicht is ja eigentlich wurschd - aber wer stand anschließend im Tor??
Wenn beide Torhüter wegen Verletzung pausieren mussten und auch noch die Vertretung ausfällt... Mir fällt da spontan Michael Tarnat, damals bei den Bayern ein, der ist zwar noch nicht so alt, aber auch Ex-Nationalspieler :D
Kommentar ansehen
10.03.2008 18:17 Uhr von cate_archer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: wen interessiert das?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?