10.03.08 13:44 Uhr
 1.111
 

USA: Bäume, Türklinken und Parkbänke erhalten Strickpullover

In Yellow Springs, einer kleinen Ortschaft im US-Bundesstaat Ohio, bekommen die Bäume zurzeit Strickpullover angezogen. Die Einwohner des Ortes folgen damit einem Trend in den USA.

Bereits im Bundesstaat Indiana haben 33 Bäume Strickpullover bekommen. Auch in West Virginia wurde gestrickt, allerdings für Türklinken. In Housten erhielten Parkbänke einen gestrickten Überzug.

Ende April soll das allerdings ein Ende haben und die Stricküberzüge sollen verschwinden. Allerdings wollen Fans das Projekt weiterführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Baum
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus
Zu viele Pizzas auf Dach: Zaun um berühmtes Haus von "Breaking Bad" aufgebaut
Köln: Elfjähriger steht Schmiere bei Bankeinbruch - Polizeihund stellt Räuber

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2008 13:56 Uhr von aczidburn
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ohmann: die spinnen die Römer ähh Amerikaner
Kommentar ansehen
10.03.2008 15:20 Uhr von syn0nym
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert sehr an die "Safe Text"-Straße: in London, aber das hier scheint ja vollkommen sinnfrei und nur zur Dekoration zu sein.
Wenn ich sowas lese kommt mir wirklich fast die Galle hoch, denn anderswo sterben Menschen an Kälte und Hunger - hier wird das Geld ja nur so verschleudert.
Sieht meiner Meinung nach potthässlich aus, wieso die Natur so schänden? Wahrscheinlich stehen überengagierten amerikanische Bürger mit viel zuviel Zeit dahinter, die auch in die Tierquäler-Gruppe einzuordnen ist, welche ihren Chihuahuas Pullover stricken *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
10.03.2008 15:40 Uhr von Tommy82
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sowas in Deutschland machen würde, würde man in eine kleine Weiße Zelle kommen, wo die Wände aus Gummi sind.
Kommentar ansehen
10.03.2008 15:58 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und mit was? Wenn man sowas in Deutschland machen würde, würde man in eine kleine Weiße Zelle kommen, wo die Wände aus Gummi sind.

und mit was?
mit recht
Kommentar ansehen
10.03.2008 16:27 Uhr von Marciparki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sag nur, jedem das seine...
Kommentar ansehen
10.03.2008 17:15 Uhr von Metalian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders toll muss es ja sein,sich auf so eine überzogene Bank zu setzen,wenn es am Vortag geregnet hat! Echt bekloppt!
Kommentar ansehen
10.03.2008 19:45 Uhr von USAgirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich lebe in Ohio, und wenn ihr wuesstet wie verdammt kalt das hier im Winter ist, wuerdet ihr euch auch ueber eine warme Parkbank freuen...
Kommentar ansehen
11.03.2008 00:57 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@USAgirl: nur dass die nicht warm wird nur weil sie eingestrickt ist :o)
Kommentar ansehen
11.03.2008 03:46 Uhr von wildmieze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
is doch nicht so schlimm hat hier in D nich auch schonmal jemand bettlaken über ein großes gebäude geschmissen? .. also nicht unbedingt usa-spezifisch^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?