10.03.08 10:06 Uhr
 331
 

Export Deutschlands im Januar 2008 mit kräftigem Zuwachs

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, nahm der deutsche Export im Januar 2008 gegenüber dem Januar 2007 um neun Prozent zu. Auch die Importe stiegen um 10,2 Prozent.

Der Wert der Exporte betrug damit 84,4 Milliarden Euro, während die Importe einen Wert von 67,3 Milliarden Euro hatten.

Gegenüber dem Dezember konnten die Exporte um 3,8 Prozent und die Importe um 4,2 Prozent zulegen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Export, Zuwachs
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2008 10:24 Uhr von Haschki
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
da zeigt sich: mal wieder, dass Dt. eine Exportnation ist, die Welt weit aktiv ist.

Und jetzt soll mal bitte ein Rechter kommen und sagen "Ausländer raus! Und Deutschland nur für Deutsche!"

Oder ein linker mit "Globalisierung nein Danke!"

Ich bin gespannt wo diese Gruppen alternativ das Auftragsvolumen von 84,4 Milliarden für deutsche Firmen hernehmen wollen, wenn nicht von Ausländern oder einer Globalisierten Wirtschaft...
Kommentar ansehen
10.03.2008 10:28 Uhr von Baststar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Europa legt zu, der Euro wird Amerika zum Verhängnis, zeit für euphorie! :)
Kommentar ansehen
10.03.2008 10:44 Uhr von SiggiSorglos
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Haschki: dein Kommentar ist sinnlos....

nicht jede Nachricht lässt sich auf Linke/Rechte Propaganda runterbrechen bzw verbinden.
Kommentar ansehen
10.03.2008 10:44 Uhr von usambara
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
na und der Zuwachs findet in den Taschen der Bonzen statt, dem Volk
wird nur hinein gegriffen.
Tagelöhner, Zeitarbeiter, Zeitverträge, 1€-Jobber- das sind die
Errungenschaften der Globalisierung und natürlich "Länder" wie
Lichtenstein.
Kommentar ansehen
10.03.2008 10:51 Uhr von Gegen alles
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was sagte Merkel ? Der Aufschwung kommt bei immer mehr Menschen an.
Konzernmanager, Vorstände und Politiker sind ja auch Menschen.
Kommentar ansehen
10.03.2008 11:19 Uhr von Borgir
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
die wirtschaft: boomt, wenn man das mal so sagen kann. und trotzdem werden arbeiter entlassen.......diese verdammten manager sind die pest des 21. jahrhunderts

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?