10.03.08 09:34 Uhr
 1.311
 

Fußball: BVB-Trainer Thomas Doll fordert neue Spieler

Thomas Doll, Trainer der Dortmunder Borussia, möchte für die kommende Saison neue Spieler verpflichten. Die Einnahmen aus dem Pokal-Wettbewerb sollen das ermöglichen. Laut Geschäftsführer Watzke wird die Borussia durch den Pokal "maximal acht Millionen Euro" einnehmen.

Allerdings hat der Klub zuletzt ein Minus von 5,9 Millionen Euro im letzten Halbjahr gemacht. Zudem wurden in der Winterpause bereits Mats Hummels, Antonio Rukavina und Alexander Bade verpflichtet.

Doll meinte, "Wenn wir ins Finale vorstoßen, entstehen Möglichkeiten für die neue Saison. Nach den finanziellen Schwierigkeiten in der Vergangenheit hat der Verein das verdient."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Trainer, Spieler, Borussia Dortmund
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2008 10:07 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
recht hat er: dortmund hat einen höchstens mittelmäßigen kader
Kommentar ansehen
10.03.2008 11:08 Uhr von Olo1976
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
"Wir spielen doch nich für die Fans!" - Zitat Doll: Der soll sich mal um seinen Job als Trainer kümmern... ich glaub damit is der schon überfordert... vor allem wenn das so weiter geht, is der da nich mehr lange Trainer und dann können ja neue Spieler für die nächste Saison kommen, aber er wird die nich mehr sehen... ;-)
Kommentar ansehen
10.03.2008 23:45 Uhr von specksn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie brauchen also Geld: Der BvB hat einen großen Kader mit Spielern die viel kosten aber wenig bis gar nichts leisten, seihe Valdez, Buckley, Kovac und die Liste könnt noch weitergehen.
Die verkaufen so spart man Gehalt und hat neues Kapital für neue Spieler.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?