09.03.08 15:52 Uhr
 15.723
 

Paderborn: Verständnisvoller Räuber verschonte Studentin

Ein Straßenräuber, der in der Nacht eine junge Frau vor ihrem Zuhause abgefangen hatte, bedrohte diese mit einer Pistole. Nach Polizeiangaben rief er: "Gib mir deine Kohle!".

Das Überfallopfer sagte nur, sie sei Studentin und deswegen habe sie kein Geld bei sich.

Bevor der Täter mit seinem Fahrrad entfloh, sagte er zu der Frau: "Da hast du aber Glück gehabt!"


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Student, Räuber, Paderborn
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2008 16:12 Uhr von minnimotzer
 
+40 | -7
 
ANZEIGEN
Geiler Kommentar: @futurelife :D
Kommentar ansehen
09.03.2008 16:29 Uhr von StoWo
 
+90 | -2
 
ANZEIGEN
@Futurelife:

kein Politiker trägt "unser" Geld mit sich...
... das liegt auf Konten in Liechtenstein ;)
Kommentar ansehen
09.03.2008 16:29 Uhr von lie
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt halt noch: Kriminelle der alten Schule...trotz der versuchten Strafttat, ist es immer wieder süß so was zu lesen, das nimmt unserer heutigen Welt ein klein wenig den Schrecken.
Kommentar ansehen
09.03.2008 16:42 Uhr von cl0wnzee
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
"Bevor der Täter mit seinem Fahrrad entfloh"

Das Fahrrad hat er sich sicher vorher geklaut.
Kommentar ansehen
09.03.2008 16:43 Uhr von chillkröte
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
für mehr: kriminelle ala robin hood!...sowas fehlt eigentlich
Kommentar ansehen
09.03.2008 16:50 Uhr von Das allsehende Auge
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
"Gib mir deine Kohle!"? Ich hätte sie gefragt; Wann ihr Studium zu Ende ist. ,-)
Kommentar ansehen
09.03.2008 18:10 Uhr von booya
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ sehr schlechter Titel: er hat doch recht, die hatte kein Geld. Wäre es so gewesen das sie Kohle hätte und er sie verschont dann wär das was anderes aber DIE HAT KEINE KOHLE, ER KANN IHR NIX KLAUEN !
Kommentar ansehen
09.03.2008 18:32 Uhr von fir3
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Student: Warscheinlich selber ein Student ohne Kohle...
Kommentar ansehen
09.03.2008 19:01 Uhr von Der__Neue
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Robin Hood ???? Sind halt doch nich aussgestorben, ein Robin Hood der Neuzeit !!!!!!!
Kommentar ansehen
09.03.2008 21:49 Uhr von Iokaste
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert wirklich an einen Gentleman-Räuber. Ich frag mich, ob das auch zieht, wenn man im Niedriglohnsektor arbeitet :-)))
Kommentar ansehen
09.03.2008 21:51 Uhr von gerdzettel
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Vollidiot: Das war kein Gentleman-Räuber, sondern ein Volidiot.
Kommentar ansehen
09.03.2008 22:58 Uhr von booya
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ok nochmal: Das war kein Robin Hood, er hat SIE NICHT VERSCHONT ! SIE HATTE NIX, er kann ihr nix klauen. Labert doch nich so ein Unfug !
Kommentar ansehen
09.03.2008 23:08 Uhr von dubberle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nett wär´s ja gewesen, wenn sie geantwortet hätte: "Tut mir leid, wir heizen im Wohnheim mit Gas".
Kommentar ansehen
10.03.2008 00:09 Uhr von nituP
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.03.2008 04:13 Uhr von atheismo
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@nituP: Du sprichst von Dir als zukünftiger Elite? Und dann schreibst Du hier so einen Mega-Schwund?

Keuff Diech erstmal ain Tüte Deutch, hat mich früher auch gehilft!

Ganz ehrlich: Eine derartige Elite lasse ich gerne nach Amiland auswandern. Und hoffe hierzulande auf Studenten, die Lesen und Schreiben können.
Kommentar ansehen
10.03.2008 08:37 Uhr von dubberle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nitup: Ich habe das Glück in einer Firma zu arbeiten, die auch einen Standort in Amerika unterhält. Ich könnte also leicht nach dort auswandern. Aber: die Kollegen auf gleichen Positionen dort verdienen nicht mehr als ich, haben nur 12 Tage Urlaub im Jahr, nicht 30, haben nicht halb so viele Freiheiten wie ich hier und die Gesundheitsversorgung wird nahezu unbezahlbar, wenn man ein Niveau wie hierzulande erreichen will. Warum sollte ich also nach Amerika? Die Amis würden - wenn´s nicht so weit weg der Heimat wäre - gerne zu uns kommen...
Kommentar ansehen
10.03.2008 09:30 Uhr von thegood
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig cool wäre es gewesen wenn er IHR einen 5er in die Hand gedrückt und gesagt hätte:"Na, äh, dann kauf dir mal was zu essen, du siehst so abgemagert aus. Nichts für ungut.."
DAS wäre Robin Hood!
Kommentar ansehen
10.03.2008 10:01 Uhr von vst
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
nitup: woher weißt du das mit den studenten?
kennengelernt hast du sicher noch keinen.

"gestern wusste ich noch nich wie man inschenör schreibt und heute bin ich einen".

:-)
Kommentar ansehen
11.03.2008 08:02 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm schon vor 20 Jahren begann die "Politik" damit zukünftige Arbeitslose in Unis zu parken.

Die Studenten die genug Intelligenz haben ( also IQ über 80 ) und ausreichend kriminelle Energie - die sammeln sich ja dann später in der Anwaltskammer.....

Zum Thema :
Wäre es die Tochter eines Politikers gewesen hätte die Polizei den Täter anhand der DNA gefasst....
In China ist übrigens durch die Vibrationen des Fahhrades mit dem der Dieb geflüchtet ist ein Sack Reis umgefallen....

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?