09.03.08 11:48 Uhr
 45
 

Fußball/Spanien: Real Madrid schlägt Espanyol Barcelona mit 2:1

In der panischen Primera Division hat Real Madrid vor heimischen Publikum Espanyol Barcelona mit 2:1 besiegt.

Die Gäste aus Barcelona gingen in der 30. Spielminute durch den Ex-Madrilenen Valdo in Führung, die Gonzalo Higuain noch vor der Pause in der 43. Minute ausgleichen konnte.

Raul war es dann vorbehalten, mit seinem 200. Liga-Tor in der 72. Spielminute, einem verwandelten Foulelfmeter, den Siegtreffer für die "Königlichen" zu erzielen. Nur Alfredo di Stefano konnte für Real Madrid mit 216 Toren bisher öfter in der Liga treffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spanien, Real Madrid, Madrid, Real, Barcelona
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?