08.03.08 13:52 Uhr
 1.967
 

Sind Jugendliche Terroristen? - Putin-Jugend "Naschi" darf nicht nach Europa

Auf verlangen Estlands darf die russische Jugendorganisation "Naschi" nicht mehr in die EU einreisen. Nachdem in der estnischen Hauptstadt Tallinn ein sowjetisches Denkmal versetzt worden war, protestierte die Putin-Jugend in Estland und in Moskau.

Als die Botschafterin Marina Kaljurand aus Estland eine Pressekonferenz hielt, griff die Putin-Jugend an. Die Bodyguards der Botschafterin mussten eingreifen. Auf weiteren Druck der "Naschi" verließ Kaljurand sogar das Land.

Somit wurde das "Wiener Übereinkommen" verletzt, das zusichert, diplomatische Vertretungen zu schützen. Estland schloss seine Grenzen für die "Naschi". Und da Estland teil des Schengen-Raums ist, gilt dieses Einreiseverbot für ein Großteil der EU.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Terror, Jugend, Jugendliche, Terrorist, Wladimir Putin
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin erklärt: Letzte russische Chemiewaffen wurden nun zerstört
Wladimir Putin warnt Donald Trump: Er falle auf Nordkorea herein
Nordkorea-Konflikt: Wladimir Putin warnt vor einer "militärischer Hysterie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2008 14:48 Uhr von vmaxxer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das denke ich auch...
Das es sowas gibt is schon ein ding... oder ist das nur ein erfundener beiname ? Putin Jugend....[edit, thekid]

Wie auch immer.. eine gute reaktion von denen

Gibts eigentlich auch eine Merkel-Jugend ? *Fg*
Kommentar ansehen
08.03.2008 14:55 Uhr von tillus
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@vmaxxer: junge Union...
Kommentar ansehen
08.03.2008 15:18 Uhr von Blackybd2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@vmaxxer: http://www.junge-union.de/... Jo. :)
Nein, Putinjugend ist eigentlich nur ein erfundener Beiname:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
08.03.2008 15:24 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wenn ich es richtig verstanden habe, sind bestimmte Vertreter dieser Gruppe betroffen und nicht alle.
Kommentar ansehen
08.03.2008 17:43 Uhr von makeITaBETTERplace
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nanu! Höre ich zum ersten Mal heute ... dazu wären nen bischen mehr Hintergrundinformation recht hilfreich: Wer kontrolliert die ? Is das ne politische Truppe ? oder nur nen Club ? Gibts da Redelsführer ? Man muss ja mit irgendwelchen Leuten sprechen können...
Wofür stehen die ? Was sind die Ziele ? Was war das für ne Statue ? Und wieso wurde die versetzt ? Steht das mit den Hackangriffen auf Estland in Verbindung (die vermuten ja Russland dahinter)
Kurzum : Was ist da eigentlich konkret los ? ... Alles östlich von Polen wird eigentlich nicht wirklich in den Medien behandelt. Siehe zum Beispiel den Aufstand nach der Unabhängigkeitserklärung Kosovos. Es standen nen Haufen Botschaften in Flammen (ja auch die deutsche hat was abbekommen) Das ist dann aber nicht mehr als nen 5-Zeiler nach dem Seitenbruch neben nem dickbusigen schmalhirnigen Semimodell wert...
Und das is DIREKT VOR UNSERER TÜR, Gut amerikanische Politik kann auch unterhaltsam sein und selbst einem Sarkozy möchte ich nen gewissen Unterhaltungsfaktor nicht absprechen, aber gibts nicht Themen die vielleicht interessanter sein könnten als Bush´s Theorien zur Position des Menschen im Sonnensystem, Sarkozy´s Larifari-Aggro-Politik, oder Hillary´s Tiefschläge Richtung Obama.
Welche Themen das dann en Detail sind steht auf ner anderen Seite, Brennpunkte gibts ja zu genüge auf der Welt.
Augen auf beim Eierkauf!
Kommentar ansehen
08.03.2008 18:17 Uhr von Bibi66
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ makeITaBETTERplace: über die **SS**, bzw. deren Chefs und Gefolgschaft usw.
darf man nicht so viel schreiben....
Vor allem nix negatives, weil der Gerhard...
weisst schon, DER Gerhard...
der hat doch da was laufen, mit "la puta"...
Und das wär nicht gut für uns...
Wenn man da über die...
also "pssssst"...

Lieber bissel Amibashing, das kommt besser, is opportun...
Kommentar ansehen
08.03.2008 18:25 Uhr von makeITaBETTERplace
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@bibi: oha, hab ich mich mal wieder treiben lassen ... mea culpa
ach und ... amerikaner sind alle dumm
Kommentar ansehen
08.03.2008 19:29 Uhr von Ramius
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon hart was hier abläuft.

mit dem erfunden beinamen "Putin-Jugend" wollte man gezielt auf die Hitler-Jugend (hj) anspielen, um zu zeigen wie "böse" doch diese Gruppe ist.

Hätte man hier einfach "putin-jugend" weggelassen, und stattdessen einfach nur "Naschi" geschrieben, wüssten die meisten nichts damit anzufangen, -.-
Kommentar ansehen
08.03.2008 20:04 Uhr von Bibi66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ramius: oder besser: Kapitän von "Roter Oktober"...

Die Naschi sind (zumindest halbwegs aufmerksamen Beobachtern) schon mindestens seit Mitte letzten Jahres bekannt.

Erinnere mich selbst noch an ne Reportage über diese indoktrinierten Sabberkids (ging um so ne Art "Nürnberger Parteitag" auf Putin-Art), die in ihrer Art und Weise der HJ/BDM in nichts nahestehen.

Und das da nicht noch paar Mädels haben die Titten wackeln lassen, verbunden mit Rufen a la "Wladimir, ich will ein Kind von Dir"... das hat noch gefehlt...
(hmm... kann kein russisch... viellecht haben die ja sowas gebrüllt...)
Kommentar ansehen
08.03.2008 20:07 Uhr von nituP
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
man sollte: den esten die einreise veriten.

die esten sind nazi freunde allesamt.
Die bauen doch SS denkmäler, und der holocaust wird dort verschwiegen. Die statue musste weichen damit diehitler verehren koennen.
Kommentar ansehen
08.03.2008 22:09 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
makeITaBETTERplace, dann bist du den Nachrichten aber schon fahrlässig aus dem Weg gegangen, wenn du nichts mitbekommen hast.
Da ist deine Kritik nun wirklich fehl am Platz.
Kommentar ansehen
08.03.2008 22:09 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Naschi: sind genauso arm dran wie die HJ damals.
Die sind da um demokratische Strömungen innerhalb Russlands zu verhindern und wie man sieht auch ausserhalb...
Kommentar ansehen
08.03.2008 22:22 Uhr von Bibi66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Mann Schiet....
"ie in ihrer Art und Weise der HJ/BDM in nichts nahestehen."

"NACHSTEHEN" sollte es heissen , nicht "nahestehen"

Sch... Grippe, sch... Pillen... Sind bestimmt die Bayern dran schuld... kommt aus Oberhaching, sthet auf der Packung...

Egal, gute Nacht...
Kommentar ansehen
08.03.2008 23:16 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bashing: Ich glaube kaum das jemand der Schreiberlinge hier tatsächlich eine Ahnung hat von den Naschi oder der HJ. Letztendlich baut doch "unser" Wissen nur auf "unsere" Medien auf, die permanent auch nur um die strikte Wahrheit bemüht sind. Genauso "bildete" sich damals aber auch die Jugend im dritten Reich, eben durch "unsere" Medien. Damals gabs eben Judenbashing heute gibts Nazi- und Russenbashing. Ohne Sinn und Verstand.

Ich will damit weder Naschi oder HJ verteidigen. Aber zumindest maße ich es mir nicht an andere Leute als Abschaum zu bezeichnen. Damals war ich kein Zeitzeuge und auch heute kenne ich die Situation Russlands größtenteils nur aus der BILD-Zeitung oder anderer seriöser Quellen bei SN.

Ab morgen sind wir tollerant, jawoll!
Kommentar ansehen
08.03.2008 23:35 Uhr von mrorange83
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Schlomo: Sorry, aber so Ausreden wie die deinen hab ich schon viele gehört. Vor allem von Russen: von wegen die Medien hier wären manipuliert.Und deren Medien? Hallo?!
Als wenn ich das nicht wüsste. Aber ich bin intelligent genug mir ein differenzierteres Bild zu machen als das von Bild oder SN.
Die aus der HJ konnten genauso wenig dafür die die Leute in der Naschi heute. Das hat ja auch keiner behauptet. Die Leute die dahinter stecken sind das wahre Übel und das Hitler übel war wird heute niemand mehr bestreiten.Und das Putin und alle die noch dahinter stecken auch übel sind, wird in ein paar Jahren auch keiner mehr bestreiten, genauso wenig wie jemand bestreiten wird, dass das Merkel oder Bushi & Co übel sind. Was zählt ist doch, dass man die Leute rechtzeitig darauf aufmerksam macht. Mit Toleranz hat das auch nix zu tun. Man sollte Gewalt Meinungsunterdrückung und Ignonierung der eigenen Bevölkerung nicht tolerieren. Viele Leute die "alles" toleriert haben sind schon auf den Mund gefallen, was auch logisch ist. Man sollte da enge Grenzen stecken. Oder würdest du den Holocaust heute tolerieren? Aber genau das geht momentan in veränderter Form in Afrika ab und niemand merkt es. Unsere Nationen beliefern da die gegensätzlichen Parteien mit Waffen und Munition nach dem Motto "Divide et Impera" so dass sie sich grausamst abschlachten und niemand merkt es. Da sollte die Toleranz schon aufhören, aber die meisten sind einfach zu dumm um das zu checken.
Toleranz kann gefährlich sein, genauso wie sie gut sein kann.
Kommentar ansehen
09.03.2008 05:23 Uhr von unit1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry, aber nituP: hat gar nicht so unrecht!

Ich verstehe nicht wieso er eine Bewertung von -6 hat.
Vielleicht sollte man sich etwas mit den Hintergründen auseinandersetzten, bevor man ein Kommentar als Blödsinn abstempelt.

Es gibt in Estland in der Tat rechtsextreme Tendenzen. So werden zum Beispiel estnische Nationalsozialisten als Freiheitskämpfer verehrt.

Hier findet man z.B. noch weitere Infos:
http://www.sahra-wagenknecht.de/...
Kommentar ansehen
09.03.2008 10:00 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
morange83: Du schreibst von einer Ausrede die ich geführt habe. Was soll ich denn hier deiner Meinung nach beschützen? Ziemlich aberwitzige Unterstellung.

Du hättest dir meinen Post mal lieber richtig durchlesen und den Sinn begreifen sollen. Teilweise ist dir dies ja gelungen in dem du schreibst das die HJ und die Naschis von heute Opfer sind. Genau, so sehe ich das auch. Die Jugendlichen von damals wurden wie die Jugendlichen von heute medial gelenkt und verführt. In dem Maße wie eine Medienlandschaft jedoch kontrolliert wird, steigert sich auch die einseitige Verblendung.
Tut mir leid wenn du in einem weiteren Punkt teilweise daneben liegst.
Lies dir einige der Kommentare hier durch, oder vergleich Kommentare zu der Umfrage bzgl. den Wahlen in Russland. So wirst du feststellen, dass selbst bei SN eine sehr große Anzahl von Usern in nicht geringerem Maß verblendet und voreingenommen ist als man es den Naschi vorwirft. Was teilweise dort an puren Dummheit und Ignoranz zu Tage kommt ist hahnebüchend. Spätestens an diesem Punkt fragt man sich, ja warum haben denn diese Kids hier so eine voreingenommene Meinung, schaut man sich dann die Quellen ihres Wissens an muss man leider konstatieren dass auch hier eine mediale Beeinflussung und einseitige Lenkung vorliegt.

Genau das ist es aber was so absolut unglaubwürdig und lächerlich wirkt. Sich selbst als Krone der Schöpfung und Ausgeburt der Intelligenz ansehen, jedoch selbst nicht in der Lage sein zu reflektieren, zu abstrahieren und vor allem Wissen aus verschiedenen Quellen zu werten.

Darauf, und nämlich nur darauf zielte mein letzter Satz bzgl. Toleranz ab!
Kommentar ansehen
10.03.2008 02:03 Uhr von nituP
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Port...Portwestfalica: ich behaupte mal das du nicht sehr mit dieser thematik vertraut bist, WO HABE ICH UNRECHT?

komm zaehl mal auf,...

Oder nur weil Estland unter US druck der nato angehoert ist es jetzt ein super land?
Oder weil es ein EU land ist ist die Naziregierung super?

Damit unterstuetzt du offensichtlich die anhaenger der SS?

Ich habe mal im Fernsehen gesehen wie die Estnischen SS verehrt wurden, obwohl alle wussten das sie hunderte von juden an den Klippen erschossen? Diese Leute bekommen heute Helden Paraden.

Ne kleine Frage bist du Rechts?

Keine Sorge in Estland leben glaub um die 30% Russen die werden den Anhaengern Hitlers schon zeigen wo der Hase haengt.

Nasi Protestierte gegen den Nazionalismus. Deutsche medien unterstuetzen offensichtlich Naziregierungen.
Als die disscussion ueber Russland losging als Illegaledemos aufgeloest wurden war hier die hoelle los. DOPPELMORAL in estland wurden duzende schwerverletzt 1 getoetet, und einer saß/sitzt im Knast, sein schicksal ist mir leider unbekannt. So ist es in deutschland "the good old Germany" hat leider noch zuviele anhaenger.

Danke UNIT ONE, aber ich dachte mir schon das es vielen nicht passt bloß, weil die keinen bassen haben oder es nicht in ihr rechtes weltbild passt. Wenn in deutschland mal einer wagt die wahrheit zu sagen, werden die hoerigen Massen schon den Rest erledigen. Die Medien halten alle absichtlich bloed. Ich vermisse intelligente Sendungen, aber jeder sender nimmt nur 1 mal die Tapes auf, und spielt sie immer und immer wieder. Und alle sender machen das gleiche, bin ich bei RTL Sehe ich "nachrichten" WAHNSINNSMELDUNG; DIE KLEINE LEA HAT IHREN SCHNULLER VERLOREN. und dann noch da ubliche vom tag, und dann kommt es den ganzen tag auf jedem kanal wird es hoch und runtergebetet.

Alle die sich mal ein neutraleres bild von nashi machen wollen HIER

http://www.zeit.de/...

Das sind nur Wohltaeter, Junge Gebildete Leute. Engagiert und Patriotisch,... sowas WAS DEUTSCHLAND NICHT HAT!
Es ist vlt auch nur der NEID der Regierungen hier, die keine wirkliche mehrheit im Volke haben, und auch nichts veraendern, sondern deutschland zum niedriglohn sektor umwandeln. HELLO NEW EUROPEAN CHINA!

Oder nur sehr sehr wenige, die verkommen dann als aggitatoren in rechten oder linken Parteien, das ist es womit sie boden gewinnen. Waehren in der CDU und SPD etc. immer wieder einheitsbrei rumgekaut wird und nur weil eine alte schicht von konservativen, und blind durchs leben laufende menschen hat, die von der Realität nicht wissen wollen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin erklärt: Letzte russische Chemiewaffen wurden nun zerstört
Wladimir Putin warnt Donald Trump: Er falle auf Nordkorea herein
Nordkorea-Konflikt: Wladimir Putin warnt vor einer "militärischer Hysterie"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?