08.03.08 12:05 Uhr
 5.623
 

Edelmonster auf Genfer Autosalon: Bugatti Veyron FBG par Hermès

Wem Bugattis 1,2 Millionen Euro teures Kraftmonster Veyron bislang noch nicht fein genug ist, hat nun die Möglichkeit, sich auf dem Genfer Autosalon an einer veredelten Variante des Boliden satt zu sehen.

Für das Edeldesign verantwortlich zeigt sich der Luxusanbieter Hermès. Die Elsässer staffierten fast sämtliche Oberflächen des PS-Monsters mit extravagantem Kalbsleder aus. Der betuchte Kunde darf wählen zwischen "ziegelrot" oder "hanffarben".

Das Ganze ist für schlappe 350.000 Euro zu haben. Zuzüglich zu den 1,2 Millionen für das Basismodel, Steuern extra - versteht sich. Dafür gibt es dann aber auch ein adäquates, farblich harmonisierendes Koffer-Set gratis dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Autosalon, Bugatti, Genfer Autosalon
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2008 15:31 Uhr von Schrump
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zu teuer zu teuer
Kommentar ansehen
08.03.2008 16:30 Uhr von geilomator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
echt teuer: Aber das ist noch nicht so dekadent, wie dafür mehr zu bezahlen, dass das Auto nicht lakiert ist.
Kommentar ansehen
08.03.2008 17:56 Uhr von Onkeld
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und wer brauch das? niemand.
wer hätte es gerne?
ich.
wer kann es sich außer mir noch nich leisten?
ich tippe mal auf 99,99% der hier im shortnewsforum postenden ;)
Kommentar ansehen
08.03.2008 19:29 Uhr von IchAufKlebstoff
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Onkeld: ich tippe auf 100%
Kommentar ansehen
08.03.2008 21:19 Uhr von datenfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon ein toller Service Man muss einfach etwas so verkaufen, dass die Reichen tatsächlich NOCH mehr Geld zum Fenster rauswerfen.

Viele Reiche würden sicher auch Kuhfladen kaufen, wenn sie durch eine bestimmte Exklusivität und einen - mit nichts im Verhältnis stehenden - Preis davon kommen, der die anderen "aussticht". Oder war das jetzt wieder falsch betrachtet?
Kommentar ansehen
08.03.2008 22:32 Uhr von horus1024
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das Auto macht bestimmt Spassssss: der Preis für den Spas ist aber Sinnlos. Ich werde wohl nie verstehen wie man soviel Geld so Sinnlos verbraten kann. Das kann man wohl nur wenn man soviel über hat. Ich denke manchmal das Menschen die es nötig haben Sinnlos soviel Geld zu verbrennen, ein ziemlich kleinen Egopillleman haben!
Kommentar ansehen
08.03.2008 23:59 Uhr von fanbarometer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die karre riecht: bestimmt gut nach dem leder.
sehr teuer ist es übrigens auch nicht - es gibt ja sogar noch die koffer dazu. der einfachste gürtel im H laden kostet ja schon 400 tacken...
Kommentar ansehen
09.03.2008 10:36 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch ein toller Hersteller. ;-)
Zum gleichen Preis bekommt man entweder ein Fahrzeug oder 210.

Wenigstens verkaufen sie in diesmal nicht als VW.
Kommentar ansehen
10.03.2008 21:41 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
350.000 EXTRA ?! nein!

Mit den Koffern is der Preis mehr als fair!


=)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?