07.03.08 22:05 Uhr
 515
 

Deutsche Bischofskonferenz kritisiert Vorgehensweise mit illegalen Migranten

Wie der Experte für Migrationsfragen der Deutschen Bischofskonferenz, Weihbischof Josef Voß, am vergangenen Mittwoch in Berlin sagte, sieht die EU-Kommission die Zuwanderung von illegalen Migranten als Kernpunkt an.

Diese Maßnahmen würden aber zu kurz greifen und die sozialen Berechtigungen dieser Bürger in den Hintergrund drängen, so Weihbischof Voß.

Dies treffe besonders die bereits jetzt in Europa lebenden rund acht Millionen illegalen Migranten.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, legal, illegal, Bischof, Migrant, Bischofskonferenz
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kassel
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2008 21:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine sehr heikle Fragestellung an die Verantwortlichen in der Politik. Auch die beiden großen Kirchen kümmern sich um diesen Personenkreis. Aber es könnte von kirchlicher Seite noch einiges mehr getan werden.
Kommentar ansehen
07.03.2008 22:30 Uhr von CyG_Warrior
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Berechtigung? Wenn jemand eine "soziale Berechtigung" (Politisch, Völkergruppe, Religion etc.) gemäß des deutschen Einwanderungs-Gesetzes hat, braucht doch dieser jemand nicht illegal einzureisen...die Anerkennung wäre doch (fast) sicher.

Aber wenn die Kirche die Kosten für alle "Illegalen" übernimmt.....aber DA kann mal wohl lange drauf warten.

Wobei es ja wirklich in der Vergangenheit einige Fälle von "Illegalen" gab, die sich vorbildlich integriert hatten und dann abgeschoben werden sollten.
In sofern kann ich die Haltung der Kirche schon verstehen, man darf nur nicht den Fehler der "Verallgemeinerung" begehen...weder in der Kirche noch in der Politik.

[...die sozialen Berechtigungen dieser Bürger in den Hintergrund drängen...]
Uuh, sorry.....das mögen zwar Bürger sein, aber ´zumindestens NOCH keine Bürger der BRD...da gibt´s ja nun doch kleine Unterschiede... ;-)
Kommentar ansehen
08.03.2008 06:27 Uhr von BlackPrivateer
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wäre es nicht besser man ignoriert einfach alles was von der Kirche kommt ;-)
Kommentar ansehen
08.03.2008 11:04 Uhr von Lachsi|Original
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Tolle Idee! Die ganzen "importierten" Türkinnen, die kein Wort deutsch sprechen können, bekommen ja mit ihren 4-7 Kindern auch dick finanzielle Hilfe. Also wieso nicht gleich den illegalen Einwanderern direkt ebenfalls alles zahlen.
Wir Deutschen lassen uns doch gerne ausnutzen!
Wir waren ja die "pösen" Nazis, die sich allem und jedem jetzt verpflichtet fühlen müssen...
Kommentar ansehen
08.03.2008 11:52 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Lachsi|Original: 4 bis 7 kinder? ich musste grade sowas von lachen sorry aber das war vielleicht vor 20-30 jahren so da war es noch normal

jetzt sind es im durchschnitt 2 bis 3 Kinder...

@News
8 Millionen illegalen Migranten das ist eine menge hätte ich nicht gedacht
Kommentar ansehen
08.03.2008 12:04 Uhr von Carry-
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
berechtigungen? illegale sind weder bürger noch haben sie irgendwelche berechtigungen!
Kommentar ansehen
08.03.2008 12:22 Uhr von BlackPrivateer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmmmm: Leute, übertreibt Ihr nicht einwenig? Ohne die so gegenanten Immigranten wäre unsere Wirtschaft im arsch….. Ich sags mal direkt, wenn in Deutschland es so beschissen wäre wie in Rumänien, Ukraine usw. dann wäre ich der erste der gehen würde. Selbst 80.000 deutsch Bürger wandern jährlich aus, das muss man schon kompensieren und neue Bürger ins Land holen. Ich denke man sollte etwas Globaler denken und nicht von Immigranten reden sondern von Weltbürgern…nur mal so zur Anregung, mehr möchte ich mich dazu auch nicht äußern als deutscher ^^
Kommentar ansehen
08.03.2008 13:29 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zunächst mal: wie man so schön sagt: kein mensch ist illegal

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?