07.03.08 20:41 Uhr
 1.029
 

In islamischen Golfstaaten werden christliche Gemeinden aufgebaut - Auch eine deutsche

In Katar sowie in den Vereinigten Arabischen Emiraten werden verschiedene christliche Gemeinden errichtet. Im Golfstaat Katar wird es sogar für fünf verschiedene Christliche Religionsgemeinschaften Kirchen geben. Am 14. März wird die erste römisch-katholische Kirche eingeweiht.

Die Kirchen in Katar werden für die christlichen Gastarbeiter gebaut. Die Zeitung "The Peninsula" meldet, dass die katholische Kirche vom philippinischen Priester Tomasito Veneracion geleitet werden soll, weil die meisten christlichen Gastarbeiter aus den Philippinen kommen.

In den Emiraten baut die deutsche evangelische Kirche auch eine Gemeinde auf. Sie soll für die 5.000 dort lebenden Deutschen errichtet werden sowie für die Millionen von Deutsch sprechenden Touristen, die das Land besuchen. Ab September soll es eine wöchentliche Messe geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Gemeinde, Golfstaat
Quelle: www.idea.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2008 21:19 Uhr von mind-hunter
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
hmm: schleichende "Christlichisierung" der Golfstaaten???
Kommentar ansehen
07.03.2008 21:29 Uhr von poseidon17
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ mind-hunter: "christianisierung" wäre besser, trotzdem seh ich Millionen Minus auf Dich zukommen, da muß dringend ein Plus her :-)
Guter Artikel!
Kommentar ansehen
07.03.2008 21:33 Uhr von J_Frusciante
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
sich die islamischen bürger dort auch so aufregen, wie die christlichen hier?

ps.: bin selber christ =)
Kommentar ansehen
07.03.2008 21:36 Uhr von Birkensaft
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In den Emiraten: ist das nichts neues, dort gibt es schon seit Jahren eine katholische Kirche und eine ökumenische.
Kommentar ansehen
07.03.2008 22:03 Uhr von jsbach
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Hoffentlich lesen wir: nicht in ein paar Monaten von Übergriffen "Andersgläubiger" auf die christlichen Kirchen.
Der Dialog zwischen Muslimen und den Christen -wie vom Papst gefordert - finde ich persönlich in Ordnung.
Kommentar ansehen
07.03.2008 22:19 Uhr von usambara
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
im Irak lebten bis vor kurzem 2 Mio Christen
Kommentar ansehen
07.03.2008 22:27 Uhr von poseidon17
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ jsbach: wenn derselbe auch funktioniert, und da hab ich meine Zweifel, beide Richtungen betreffend.
Kommentar ansehen
08.03.2008 01:22 Uhr von habibi07
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
ich bin syrer und moslem..ich bin jährlich in syrien und jedes jahr endecke ich neue kirchen in syrien ...
dort lebt man friedlich miteinander das letzte wonach man dort frägt ist die religion...
ich finds traurig das das hier nicht so klappt und das wir molsems so viel vorurteile haben...
aber leider gibt es immer mal wieder so wahnsinnige die unseren Ruf schädigen:(

peace:)
Kommentar ansehen
08.03.2008 08:36 Uhr von datenfehler
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
jaja die Leute, die da unten Sklaven... verzeihung... Bedienstete, Arbeiter und Handwerker für die Superreichen SCheichs spielen bekommen ein Zuckerl. Sie dürfen zu IHREM Gott beten. Ist das nicht lieb?

Naja... Religiöse sind grundsätzlich ganz amüsant, aber das wird sicherlich mal ein extra lustiger Klassiker...
Kommentar ansehen
08.03.2008 09:30 Uhr von fardem
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
nur weil ihr davon nichts hört heißt es nicht das in mehreren islamischen ländern bereits Kirchen gibt.
die Medien berichten es einfach nicht.. wie sonst soll man den die Christen davon überzeugen das alle Moslem nach euren leben trachten...
die hetze funktioniert ja siehe in vielen News unter den Kommentaren..
Kommentar ansehen
08.03.2008 10:23 Uhr von poseidon17
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ habibi07: Es sind Leute wie Du, die unsere Gastfreundschaft verdienen und hoffentlich auch bekommen.
Kommentar ansehen
08.03.2008 10:39 Uhr von fardem
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@hafner: wenn ich dein beitrag lese sehe ich schon das die hetze wirklich gut funktioniert...

in der türkei gibt es auf jedenfall deutsche oder andere z.b. engänder die pöbeln..

aber es gibt auch andere länder wo viele deutsche sich daneben benehmen... mallorca z.b.

du als deutscher der nicht in der der türkei lebt kannst dir ein sommerhresidenz kaufen...
ich als türkei wenn ich nicht hieur leben würde.. hätte ich nicht das geringste an rechtliche möglichkeit etwas zu kaufen..

ja du hast recht, es gibt unterschiede...
Kommentar ansehen
08.03.2008 12:00 Uhr von DerTuerke81
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@News: in der türkei gibt es auch einige kirchen was ich auch gut finde jede Religion ist intressant und jeder hat das recht seinen glauben auszuleben aber leider geht das in einigen ländern nicht und damit meine ich nicht deutschland
Kommentar ansehen
08.03.2008 12:08 Uhr von DerTuerke81
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@fardem: da hast du sowas von recht es gibt in jedem land menschen die sich nicht gut benehmen können aber hafner sieht das eh nicht. jeder ausländer ist für ihn scheisse auch die sich hier in deutschland anpassen können sind schlecht ist ja klar sind ja nur ausländer
Kommentar ansehen
08.03.2008 13:13 Uhr von Kangal
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Zur News: Wenn schon fardem oder DerTuerke81 hier schreiben darf ich auf net fehlen.


Es stimmt schon das viele Menschen die in die Moschee gehen meist andere absichten haben als die liebe zu Gott zu zeigen, aber dürfen wir wegen dieser wenigen Personen ein ganzes Volk abstempeln? Darf man oder sollte man das in einem zivilisierten Land erlauben? Ich glaube nicht. Daher verstehe ich auch nicht die ganze Aufregung der Menschen die sofort los stürmen und jeden Ausländer in die "Assi - Ausländer" Schublade stecken. Ich meine ich kenne viele nette Deutsche bei euch gibt es auch genug Nazis (siehe Osten), aber deswegen bezeichne ich doch net jeden Deutschen als Nazi lol. Ich tue das Gegenteil es gibt noch ein paar Menschen in anderen Ländern die wirklich denken das Deutsche noch den braunen Gedankengut mit sich führen, aber ich nehme die Deutschen in Schutz ich erzähle denen was für ein tolles Land und Bürger ihr seit... Ich meine ihr seit tolerant, hilft Menschen mit sozialen und finanzielen Problemen oder ihr habt nen halbwegs guten Rechtsystem (einiges stört mich dran^^). Wie viele Länder können das von sich behaupten? .... wenige naja genug geschrieben un rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;)

Gruß
Kommentar ansehen
08.03.2008 13:37 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
zu einer schleichenden: christianisierung wird es wohl eher nicht kommen.
Kommentar ansehen
12.03.2008 15:57 Uhr von lukiluke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die krezzügler: schlagen zu! ;-)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Attentat in Barcelona: Unter den Anschlagsopfern sind auch drei Deutsche
Zur Sonnenfinsternis: Bonnie Tyler singt auf Schiff "Total Eclipse of the Heart"
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?