07.03.08 15:56 Uhr
 307
 

Nürnberg: Muntjak-Hirsche wohl für Tod der kleinen Pandas verantwortlich

SN berichtete bereits darüber, dass im Nürnberger Tierpark vor einiger Zeit zwei kleine Pandas (Katzenbären) tot aufgefunden worden waren. Seitdem wurde über die Todesursache gerätselt.

Jetzt erklärte die Stadt Nürnberg, dass die im selben Gehege lebenden Muntjak-Hirsche wohl für den Tod der Pandas verantwortlich sind, weil alle anderen Todesmöglichkeiten nicht zum Tragen kommen.

"Entweder durch die spitzen oberen Eckzähne oder durch die sehr scharfen Krallen, die ebenfalls von den Muntjaks als Waffen eingesetzt werden", so die Stadt. Die Tiere lebten seit vielen Jahren zusammen. Warum die Katzenbären umgekommen sind, wird sich allerdings nie klären lassen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Nürnberg, Panda, Hirsch
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2008 11:15 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
seit 7.3. um 15:56: steht die news hier.
ohne kommentar.

als noch irgendwelche bösen menschen als täter verdächtigt wurden, waren innnerhalb minuten kommentare mit auch aufschlitzen, todesstrafe und was weiß ich was zu lesen.

ich wurde als tierquäler und gemeiner mensch tituliert, weil ich was schrieb was euch tierschützern nicht gefiel.
und jetzt?

kein ton mehr?

oh mann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?