07.03.08 15:11 Uhr
 2.237
 

China: Mann trennte sich von seiner Frau - Diese verbrannte daraufhin 400 Handys

In der chinesischen Provinz Shandong wurde eine 37-jährige Frau wegen Brandstiftung verhaftet.

Anfang März teilte ihr Mann ihr mit, dass er sich von ihr trennt. Daraufhin war die Frau so verzweifelt, dass sie die Handys aus dem gemeinsamen Handyshop verbrannte.

Insgesamt zündete sie über 400 Geräte an und richtete damit einen Sachschaden von umgerechnet rund 27.000 Euro an.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, China, Handy, Feuer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2008 15:15 Uhr von mr_news
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
die waren doch eh: bestimmt gefälscht ;)
Kommentar ansehen
07.03.2008 15:38 Uhr von First-Master
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie hat sie die Handys verbrannt? also mit dem Feuerzeug bestimmt mal nicht alle einzeln xD
Kommentar ansehen
07.03.2008 16:10 Uhr von Berbi
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die müsssen aber Billig gewesen sein den im Schnitt 67,50 € pro Stück..... Waren wohl alle mit VERTRAG... LOL
Kommentar ansehen
07.03.2008 16:25 Uhr von remyden
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Sicher: waren die von Nokia
Kommentar ansehen
08.03.2008 00:26 Uhr von HarryL2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ [KaY] Dark-Z: Eine gefälschte Mikrowelle ?
Kommentar ansehen
08.03.2008 00:54 Uhr von Das allsehende Auge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr Pappnasen. ;-): In China kosten die Handys auch ein klitzeklein bisschen weniger - die Leute verdienen dort auch ein bisschen weniger. Sowie, die Handys werden dort auch produziert (z.B. in Guangdong) - auch unsere.

Extra ne Seite gewählt die auch Dollarpreise hat - in Euro umrechnen - 50 Prozent abziehen. ,-)
http://www.eemobi.cn/

P.S. Die Preise sind übrigens ohne Vertrag und ohne Branding. ,-)
Kommentar ansehen
08.03.2008 14:29 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Das allsehende Auge: Kann ich so nicht bestätigen, ich war in Guangdong und die Preise dort liegen sogar in der Regel noch höher als in Deutschland.
Kommentar ansehen
08.03.2008 15:03 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cyrus2k1: Dann warst Du wohl in den Falschen Läden, oder Du warst zu erkennen, dass Du kein einheimischer bist - dann werden die Preisschilder ausgetauscht - Du weisst doch wie flott die Chinesen sind. Und nich immer auf die Fremdenführer hören. ,-)

Apropos Preisschilder; Die sind in einheimischer Währung und nicht in Dollar oder Euro. Also musst Du durch zirka 100ert teilen bzw. die letzte Zahl abziehen - dann kommt der ungefähre Euro Preis schon hin. ,-)

Nur so nebenbei; Der Laden aus dem Link (M8Cool) ist übrigens in Shenzhen - Manhar digital city (Guangdong), in der "North Road of Huaqiang", erster Stock.
Kommentar ansehen
08.03.2008 15:44 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Das allsehende Auge: Ne ne das ist schon klar, ich war dort in mehreren Städten (Guangzhou, Shenzhen, Foshan, Hongkong) und habe mir oft die Handy und Elektronikläden angesehen, die richtigen Schnäppchen findet man dort nur in diesen "Digital Citys", wie du schreibst, nur das das mehr einer Art überdachten Flohmarkt ähnelt. Ich meinte eher die Preise in normalen Netzbetreiber-Shops von China Mobile oder Unicom. Dort gelten für Markenhandys nämlich größenteils die selben Preise wie hier, teilweise waren die Angebote sogar teurer, OK, irgendwelche merkwürdigen China Handys gab es dort auch günstiger, aber die kaufen ja noch nichtmal die Chinesen selbst. Und die Preise von RMB umzurechen das bekomme ich schon hin ;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?