07.03.08 12:42 Uhr
 384
 

Kein Gala-Dinner: John McCain erhielt von George W. Bush lediglich einen Hot Dog

John McCain, der Präsidentschaftskandidat der Republikaner, wurde von George W. Bush im Weißen Haus empfangen. Kulinarisch war der Besuch McCains allerdings keine Gala-Leistung.

Der 71-Jährige erhielt im Weißen Haus kein grandioses Menü, sondern er aß zusammen mit George W. Bush Hot Dogs.

Später sagte McCain, dass die Hot Dogs im Weißen Haus genauso schmecken wie "normale" Hot Dogs.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: George W. Bush, Gala, Dinner, John McCain
Quelle: www.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2008 12:38 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß gar nicht, wieso man sich über sowas aufregt. Ich finde das richtig, dass auch mal "normales" Essen zu sich genommen wird. Muss es immer ein Nobel-Essen sein?!
Kommentar ansehen
07.03.2008 14:04 Uhr von D-0nKy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hehehe: Ich würd auch mal gen mit Geroge nen Hot-Dog essen gehen. Ich würd sogar bezahlen :D

Aber naja man ist was man isst.... nicht viel mehr als ein lasches Würstchen
Kommentar ansehen
07.03.2008 15:15 Uhr von Unding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
du vergisst: dass sehr weiche brötchen, sauerkraut, zwiebeln mit speckwürfeln, und dann noch die sauce deiner wahl. ist ja wohl mehr als ein lasches würstchen :)
Kommentar ansehen
07.03.2008 17:51 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Später sagte McCain: "Später sagte McCain, dass die Hot Dogs im Weißen Haus genauso schmecken wie "normale" Hot Dogs."

Na der scheint ja nicht besonders helle zu sein. Na der andere ist es ja auch nicht. Da haben sich schon 2 gefunden.
Kommentar ansehen
08.03.2008 04:41 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was gab`s dazu? Backofenpommes von McCain? :lol:

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?