07.03.08 10:59 Uhr
 803
 

Schweden: Apotheke erweitert ihr Sortiment um Sexspielzeug

In Schweden bekommen die staatlichen Apotheken eine Erweiterung ihres Sortiments um Sexspielzeug. Im Juni dieses Jahres sollen 50 Apotheken einen Testlauf beginnen.

Laut Umfragen sehen die Schweden Apotheken als geeigneten Verkaufsort für Produkte zum Thema Sex.

Laut einer Apoteket-Sprecherin ist das Ziel unter anderem, die Verwendung von Spielzeug beim Sex zu "entdramatisieren". Die sexuelle Befriedigung sei schließlich wichtig für den Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HannoverOlli
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweden, Schwede, Apotheke, Sortiment
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2008 10:11 Uhr von HannoverOlli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja das finde ich irgendwie lustig, da geht man in eine Apotheke und am Eingang ist erstmal nen großer Dildo stand :-D, übrigens apoteket ist kein Schreibfehler ;-)
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:23 Uhr von Artemis500
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Also, das verstehe ich nicht Kondome, okay, da gehts um Schutz vor Krankheiten.
Aber Sexspielzeug passt nun wirklich nicht in eine Apotheke. Ich hoffe, das wird wenigstens nicht öffentlich ausgestellt. Kinder wollen ja vielleicht auch in der Apotheke einkaufen, und nicht mit so etwas konfrontiert werden.
Kommentar ansehen
07.03.2008 12:07 Uhr von Iokaste
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht heißt Beate Uhse, dann bald nicht mehr SexShop, sondern ERWACHSENEN-Apotheke. Schließlich ist Sex gut für die Gesundheit :-)
Kommentar ansehen
07.03.2008 12:38 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jojo das könnte sein XD...
Ich weiß ja nicht ob dann Sexspielzeug frei zugänglich sein sollte, dann kommen da 13 Jährige jungen an und wollen sich Dildos für ihre Freundinnen kaufen...o.O XD...

Ich wieß nicht was ich davon halten soll, warum verkaufen die dann nicht auch Pornos oder so? Damit kann man die sexuelle Lust steigern XD
Kommentar ansehen
10.03.2008 13:04 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sexspielzeug in der apotheke: eieieiei
aber das ist für die kinder nicht schlimm. schlimm ist es für die mütter.

mamaaa??? was ist daaaas?
*hüstel* ein dildo. *pssst*

MAMAAAA
? WAS IST EIN DIIIILDOOOOO?????

ich seh sie schon, die jungen mütter mit ihren kleinen kindern, wie sie mit hochroter birne fluchtartig die apotheke verlassen

:-))

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?