07.03.08 09:17 Uhr
 2.939
 

Barcelona: Ins neu gebaute Stadion werden Grabnischen mit integriert

Das neue Stadion "Cornella-Prat" in Barcelona beherbergt nicht nur alle sportlichen Ausstattungen, die Fans benötigen, selbst nach ihrem Tod könnte dieser Ort auch ihre letzte Ruhestätte sein. Gleichzeitig Friedhof und Fußballspiele - das heißt "Treue bis in die Ewigkeit".

Der Fußballverein der ersten spanischen Liga, Espanyol Barcelona, beschloss, im Stadion 5.000 Grabnischen einbauen zu lassen. Pro Nische können dort vier Menschen bestattet werden. Dadurch bekommen die Fans gegen Zahlung das Anrecht, ihr geliebtes Stadion über den Tod hinaus zu nutzen.

Eine Einnahme des Vereins durch diese Grabnischenvermarktung in Höhe von 4,5 Mio. Euro wird in den ersten 15 Jahren erwartet. Jede Nische wird dem Verein etwa 4.000 Euro in die Kassen einspielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Barcelona, Stadion
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2008 09:45 Uhr von danjal
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
An und für sich keine schlechte Idee, aber ich werde das Gefühl nicht los dass die Profitgier gegenüber der "Fantreue" im vordergrund steht.
Kommentar ansehen
07.03.2008 10:05 Uhr von SiggiSorglos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich würde mich lieber in Camp Nou begraben lassen... wenn ich Barca-Fan wäre
Kommentar ansehen
07.03.2008 10:34 Uhr von ScherrA89
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Krass oder! Das ist aber ganz schön makaber.
Kommentar ansehen
07.03.2008 10:42 Uhr von Kane233
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Fußball ist unser Leben Ich find die Idee genial!
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:08 Uhr von Jeridian
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Asche zu Asche, Staub zu TOOOOORRRRRRRRR!!!!
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:10 Uhr von CrazyWolf1981
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Da bekommt der Begriff Dauerkarte eine ganz neue Bedeutung *g*
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:14 Uhr von misQ
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und was machen die wenn das stadion irgendwann mal abgerissen wird ? ^^
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:39 Uhr von radiojohn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weitere Informationen: hier:http://www.marca.com/... (spanisch)

In den Nischen ist Platz für 4 Urnen. Der Preis von etwa 4000 Euro gilt für 15 Jahre, danach kann verlängert werden.
Es gibt auch andere Fussballvereine, welche an dieser Idee sehr interessiert sind und teilweise recht weit fortgeschrittene Projekte gleicher Natur haben. Darunter: Arsenal, Liverpool, Manchester, Chelsea, Valencia und Atlético de Madrid.

salu2 r.j.

P.s. Wir sind alle Ausländer...........fast überall.

P.p.s. Sauber umgesetzte news.
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:53 Uhr von Speedway1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ MisQ: Da es ja nur Urnen sind und die guten Leute da nicht "normal" beerdigt werden, gehe ich mal davon aus, das die Urnen nach Ablauf der 15 Jahre Mietdauer und nicht erfolgter Verlängerung, an noch verbliebene Angehörige abgegeben wird.
Die sehen das da ja nich so eng, wie wir Deutschen wo unbedingt die Totenruhe gewahrt bleiben muss und man daher Urnen nicht mit nach Hause nehmen darf.
Kommentar ansehen
07.03.2008 14:21 Uhr von Nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenns keine urnen wären: hätte das stadion wahrscheinlich auhc nicht als friedhof fungieren dürfen. hygienevorschriften und so...
Kommentar ansehen
07.03.2008 14:58 Uhr von Aktos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: wenn ich wüsste, dass verbrannte menschen unter meinen füßen liegen während ich meine mannschaft anfeure fände ich das irgendwie... eklig...

find da einen fanfriedhof in der nähe des stadions besser
Kommentar ansehen
07.03.2008 15:00 Uhr von remyden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stehplatz: und wie teuer ist ein Stehplatz für eine Mumie, oder ein LogenSitzplatz. Eine Urne ist doch schei... wenn schon, dann Auge im Auge mit den Fußballspielern.
Kommentar ansehen
07.03.2008 16:33 Uhr von Knuffle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab das Gefühl in einem solchen Stadion wird keine richtige Stimmung mehr aufkommen, wenn man daran denken muss dass wenige Meter von einem entfernt Tote "ruhen".
Kommentar ansehen
07.03.2008 20:36 Uhr von StYxXx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Müssen dann die Angehörigen bei der Beerdigung und bei Besuchen immer Eintritt bezahlen?^^
Kommentar ansehen
07.03.2008 20:41 Uhr von JASON_T
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
MAKABER und geschmacklos ist das!

Im Ernst, wer kommt auf solche Ideen?

Wenn schon makaber, dann bitte richtig! Anstatt Konfetti, beim nächsten Mal die Asche auf die Zuschauer regnen lassen. Und dafür dann 5 Riesen verlangen!

Geldgierige Aasgeier!

Die Idee ist natürlich nicht ernst gemeint.. Aber heutzutage muss man mit jeder Scheisse rechnen.

Kaputte Welt!
Kommentar ansehen
08.03.2008 09:09 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Leben dauert 80 Jahre und der Tote muss in unsere Grabnischen

Na das wird lustig spielt der Verein nicht gut steigen die alten Fans aus ihren Gräbern oder wie?

Meine Fresse wie weit geht diese Profitgeilheit eigentlich nocht
Kommentar ansehen
08.03.2008 12:25 Uhr von Matt.E.Zin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die unvollkommende Spezies Mensch. So ganz ohne Kult scheint es wohl nicht zu gehen.
Früher haben sich die Menschen aus religiösen Gründen in geweihter Erde begraben lassen, heute, wo Religion halt bei vielen nicht mehr im Lebensmittelpunkt steht, müssen andere Kulte und Rituale her ;-).

Unser täglich Tor schieß uns heute.

Ja, ja, wir sind schon die höchste Schöpfung der Natur :-D
Kommentar ansehen
10.03.2008 02:11 Uhr von Pommbaer84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hygienevorschriften ??
Nicht dass es in Spanien jetzt unhygienisch zugeht, aber die Vorschriften sind nunmal nicht überall so streng wie hier in Deutschland.
Müssen die Grabbesucher dann erst ne Stadionkarte lösen?

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?