07.03.08 09:13 Uhr
 3.313
 

Kassel: Waffen, Drogen und Kinderpornos bei Durchsuchung in Haftanstalt gefunden

Am 05. März haben einige hundert Justiz- und Polizeibeamte sowie einige Drogen- und ein Sprengstoffhund über mehrere Stunden hinweg die Haftanstalt Kassel I durchsucht.

Dabei sind selbst gebastelte Stichwaffen, eine geringe Menge Drogen und Drogenzubehör, Bargeld, CDs und DVDs ohne Zulassungssiegel in der Anstalt sichergestellt worden. In einem Kuvert fand man sogar kinderpornografische Bilder.

Zwei Handys wie auch drei SIM-Karten wurden konfisziert. Ein Gefangener hat sogar in seiner Zelle Alkohol selbst hergestellt. Alles ist ohne Zwischenfälle verlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: muskote85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Droge, Waffe, Kinderporno, Kasse, Kassel, Durchsuchung, Haftanstalt
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2008 09:44 Uhr von Glasperlchen
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
supi: Da braucht man sich nicht wundern, warum es so viele Straftaten gibt und warum die Täter sowas immer wieder tun. Wenn sie schon im Knast das selbe tun dürfen, wie draußen...
Kommentar ansehen
07.03.2008 09:51 Uhr von Akolut
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Wie? Also wenn ich sowas lese braucht mir keiner sagen das unsere Haftaanstallten zu hart sind!!!! Wie kommen da Kinderpornos rein und wie kann man da ungesehen Schnaps brennen?

Die sollten sollte Durchsuchungen öfters machen!!!
Kommentar ansehen
07.03.2008 09:53 Uhr von sevenOaks
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
wie geil! "Ein Gefangener hat sogar in seiner Zelle Alkohol selbst hergestellt"

das is ja mal der hammer! :D
Kommentar ansehen
07.03.2008 09:54 Uhr von danjal
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@supi: von dürfen ist hier wohl nicht die rede :-) sonst wäre das ganze zeug ja nicht konfisziert worden. :D
Kommentar ansehen
07.03.2008 09:58 Uhr von mfgnemesis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Glasperlchen: Wo steht dann da, dass Sie das tun DÜRFEN?
Natürlich ist soetwas streng untersagt, bei den Massen an gefangenen und den wenigen Wärtern kann eine 100% Kontrolle nunmal nicht gewährleistet werden.
Ich selber war schon zweimal zum Tag der offenen Tür im Knast, was denkst Du, was dort für Dinge in den Zellen gefunden werden. von selber gebastelten Heizspiralen über Bongs, selbst gebauten Schusswafen bis hin zum eigenen kleinen Drogenlabor.
und das alles teilweise aus simpelsten Materialien (Plaste, Heftklammern, angeschliffene Metallgegenstände...)
Kommentar ansehen
07.03.2008 10:00 Uhr von mfgnemesis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@sevenoaks: schonmal was von Brotwein gehört?
Das wird dort drin hergestellt. man nehme ein luftdichtes gefäß mit einer Art überdruckventil, paar Stücken Brot, bisschen Zucker und Wasser, dann das ganze eine Woche gären lassen und im Anschluss daran durch zB. eine Socke durchfiltern... Tada, man hat eine Art Weinling. Schmeckt aber sicher grausam.
Kommentar ansehen
07.03.2008 10:16 Uhr von wellenhuber
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Schockierend: Der Schock sitzt mir noch immer im Nacken. Was haben die alles gefunden? Das darf doch wohl nicht wahr sein. Werde ich jemals wieder ruhig schlafen können? Im Ernst: hatten die Reporter gerade überhaupt nichts mehr zu schreiben? Gab es keine wichtigen Nachrichten, Reportagen oder ähnliches. Hey, im Knast selbstgebaute Stichwaffen, geringe Mengen Drogen und ein Arsch hatte Kinderporno Bilder... das ist doch wohl ein gutes Ergebnis. Was denken die Menschen eigentlich, wie es dort abgeht? Meine Herren, jeder Anstaltsleiter kann froh sein, wenn nur solch harmlose Dinge gefunden werden. Das ist so.
Kommentar ansehen
07.03.2008 10:41 Uhr von Glasperlchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klar: dürfen die das nicht, aber sie tuns einfach
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:16 Uhr von sevenOaks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ mfgnemesis: nope, hab ich noch nichts von gehört...

btw: sprichst du aus erfahrung, weil du dich anscheinend gut damit auskennst...? (is nicht böse gemeint!)
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:32 Uhr von mfgnemesis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sevenOaks zum Glück hab ich darin keinerlei Erfahrung und bin davon hoffentlich auch gaaaanz weit entfernt :D
Hab aber wie gesagt schon an diversen Führungen in unserer Anstallt teilgenommen und mach auch selber Wein, kenne das Rezept daher also und weiß, dass dies im Gefängniss wohl recht gängig sein soll.
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:34 Uhr von DA_REAL_KANAK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm mich persönlich würde das zum nachdenken bringen...

Mir hat schon mal jemand erzählt, der selbst in einer JVA war das man da drin besser Geld mit Drogen machen kann als hier draußen.

Und das schmuggeln von illegalen sachen das leichteste wäre...

Ich weiß nicht ob das stimmt, aber wenn ja sollte sich schleunigst mal was ändern.
Kommentar ansehen
07.03.2008 11:38 Uhr von sevenOaks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahso...

ok, ich kenne das prinzip nur vom schnapsbrennen, wo es dann doch eines größeren aufwandes und vor allem platz bedarf - und wenn man sich den aufbau in einer gefängniszelle vorstellt ist das doch recht amüsant... ;)
thx 4 info! @mfgnemesis
Kommentar ansehen
07.03.2008 12:00 Uhr von blu2442
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allohol? Kein Problem. Einfach Fruchtsaft n paar Tage neben die Heizung stellen, gären lassen, fertig is. Und Saft trinken dürfen se ja nu noch.

@DA_REAL_KANAK
Klar machste drinnen mehr Kohle. Höhere Nachfrage - weniger Stoff - höherer Preis. 1*1 der Marktwirtschaft.
Kommentar ansehen
07.03.2008 12:23 Uhr von _BigFun_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wurden nur die Spinde der Wächter durchsucht oder auch Zellen ? *sfg :)))
Kommentar ansehen
07.03.2008 12:30 Uhr von Metalian
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mfgnemesis: "von selber gebastelten Heizspiralen über Bongs, selbst gebauten Schusswafen bis hin zum eigenen kleinen Drogenlabor.
und das alles teilweise aus simpelsten Materialien (Plaste, Heftklammern, angeschliffene Metallgegenstände...)"

Kannst Du mir mal erklären,wie die Schusswaffen aus Plaste,Heftklammern und angeschliffenen Metallgegenständen bauen? ;-)
Naja gut,selbst wenn sie das nötige Material und das richtige Werkzeug bzw. die richtigen Maschinen hätten,frage ich mich immer noch,wie sie an Munition kommen wolllen,um ihre super Schusswaffen zu benutzen!
Kommentar ansehen
07.03.2008 12:33 Uhr von d3rstr4uch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich: Mir fehlen die Worte.
Kommentar ansehen
07.03.2008 12:46 Uhr von _BigFun_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ metalian: Nur um dich ein wenig aufzuklären *g
Schußwaffen können auch ohne Patronen genutzt werden :)
zB reicht ein Rohr mit einer Treibladung ( kann man mit geringen Chemiekenntnissen oder der MacGyver Fiebel schnell selbst herstellen), ein Geschoss ( da reicht auch ein Holzpflock oder so) und ein Rohr in dem das abgefeuert wird.
Die Chinesen hatten im Mittelalter Schusswafen aus Bambusrohren - nur mal ums anzumerken.;)
Kommentar ansehen
07.03.2008 13:57 Uhr von Metalian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_BigFun_: Ja ok! Sehe ich ein!
Wenn ich "Schusswaffen" lese,denke ich halt zuerst an Pistolen und Gewehre.
Hab da etwas vorschnell geschrieben!
Also sorry,nemesis!
Kommentar ansehen
07.03.2008 20:14 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ metalian: :) man kann nicht alles wissen - aber alles lernen - von daher - entschuldige dich doch nicht dafür das du etwas nicht wissen tust - oder irgendwas falsch/anderst verstanden hast :) Nobody is perfect und man lernt halt immer dazu - wissen ist Macht - nichts wissen macht notfalls auch nichts :))
Wünsch dir nen schönes Wochenende - Grüße FunnY

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?