06.03.08 18:32 Uhr
 133
 

Teures Öl und hoher Eurokurs drücken den Deutschen Aktienindex ins Minus

An der Frankfurter Börse wurde der Deutsche Aktienindex am heutigen Donnerstag ins Minus gedrückt. Ursachen für die Verluste waren das teure Öl und ein hoher Eurokurs, darüber hinaus bewegten sich die US-Börsen ebenfalls im roten Bereich.

Der DAX beendete den Handel mit einem Minus von 1,38 Prozent und notiert jetzt bei 6.591,31 Zählern. Beim MDAX sah es etwas besser aus, er gab 0,81 Prozent auf 8.982,94 Punkte nach.

DAX-Tagessieger war der Wert von TUI, hier ging es um 3,4 Prozent nach oben. Zuvor waren Zerschlagungsforderungen bekannt geworden. Großanteilseigner verlangen, dass TUI in ein Touristik- und ein Containerschifffahrtunternehmen aufgeteilt wird.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Öl, Minus, Aktienindex, Eurokurs
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?