06.03.08 17:05 Uhr
 10.755
 

"Assassin's Creed": Publisher Ubisoft verfolgt illegale Filesharer

Publisher Ubisoft bringt demnächst sein neues Actionspiel "Assassin's Creed" für den PC auf den Markt. Um sein Werk zu schützen, hat das Unternehmen nun angekündigt, Nutzer von Tauschbörsen strafrechtlich zu verfolgen, falls diese eine gesetzeswidrige Version des Spiels downloaden sollten.

Erste Schritte seien bereits eingeleitet, da Ubisoft die IP-Adressen der illegalen Filesharer speichere und diese an die Strafverfolgungsbehörden weiterleite.

Schon früher hatte Ubisoft versucht, mit solchen Maßnahmen "den Softwarepiraten das Handwerk [zu] legen". Zudem sei Ubisoft der Meinung, dass die illegale, im Internet erhältliche Version von "Assassin's Creed" fehlerhaft ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: legal, illegal, Ubisoft, Publisher, Assassin´s Creed, Filesharer
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Assassin´s Creed": Kinofilm soll laut Ubisoft nur Spiele promoten
Der erste Trailer zur Videospielverfilmung "Assassin´s Creed" ist online
"Shadwen": Spiel im "Assassin´s Creed"-Stil kommt am 17. Mai 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2008 16:16 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wer sich illegal das Spiel "Assassin's Creed" runter zieht hat es meiner Meinung nicht besser verdient als von den Behörden verfolgt zu werden. Schließlich wurde auch Geld in das Spiel investiert...
Kommentar ansehen
06.03.2008 17:31 Uhr von BabaSaad
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
@autor / rest der leser: klar steckt viel geld in der produktion, aber rechtfertigt dieses um von den spielern über 50 € für das spiel zu fordern? meiner meinung nach nicht, denn wie bei den cds passiert sowas wie illegale bezugsquellen im netz ja nur durch die hohen preisvorstellungen der industrie... wenn man überlegt, dass eine LP gute 20 € kostet, dann find ich das schon ein wenig happig und überlege, ob ich mir diese nicht auch irgendwie anders organisieren könnte...

was aber nicht heißt, dass ich das tue ;)
Kommentar ansehen
06.03.2008 17:31 Uhr von J_Frusciante
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
wie: waren nochmal die minimale systemvoraussetzungen für das spiel aufm pc?

- mind. 2gb arbeitsspeicher
- mind. 15gb auf der hdd

kann ich drauf verzichten :)

die umsetzung von der konosle auf pc ist sicherlich auch nicht 1:1 gelungen =)
Kommentar ansehen
06.03.2008 17:45 Uhr von klansoft
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ja mit eines der Dinge, die eine Raubkopie hier bei uns so interessant machen! In Deutschland kosten die Spiele (genauso wie die Musik-CD´s und viele andere Artikel) um Unmengen mehr, als im Ausland! Wie kommt das? Kann das jemand beantworten?

Ich persönlich habe das Gefühl: mit den Deutschen kann man es ja machen!

Beispiel: für eine Musik-CD zahle ich in Deutschland 15-20€! In den USA die Hälfte! Vielleicht habe ich da was nicht erkannt und irgendwer kann mir mal auf die Sprünge helfen???

Zweites Beispiel (fällt mir gerade so ein): eine Stihl-Kettensäge (in Deutschland gebaut) kostet hier 540€. Gleicher Artikel kostet in den USA gerade mal 240 €? Hallo? Hallo Plattenindustrie, hallo Spieleindustrie? Wundert Euch doch nicht...
Kommentar ansehen
06.03.2008 17:47 Uhr von StoWo
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
lachhaft @Autor: so eine Aussage ist eine Frechheit.

Es besteht keine Rechtfertigung für eine Strafverfolgung, bei der durch Verfahren mehrere tausend Euro fällig werden!

Da wäre es ja schon rentabler, in den Laden zu gehen und das Spiel zu klauen. Das kostet maximal 100 Euro plus Hausverbot - aber man wird nicht wie ein Schwerkrimineller behandelt!

Lachhafte Aktion...
Kommentar ansehen
06.03.2008 17:49 Uhr von Ru5hh0ur
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
tauschbörsen: sind sowieso tot,
es lebe rapidshare...
Kommentar ansehen
06.03.2008 18:12 Uhr von Scarb.vis
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wegen Geringfügigkeit eingestellt! Kein text angegeben. Bitte gib einen Text an.
Kommentar ansehen
06.03.2008 18:22 Uhr von nobody4589
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ J_Frusciante: das spiel soll sogar noch besser werden. grafisch besser als das konsolenspiel, neue spielmodi, naja fällt denk ich ma eher in minispiele aus. hab keine xbox deswegen kann ich diese aussage net beurteilen. jedoch sind die gegebenen anforderungen das was man brauch um es auf max einstelluneg zu spielen, und die sollen garfisch aufwendger sein als im xbox game
Kommentar ansehen
06.03.2008 18:41 Uhr von ika
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
macht mal: Früher gabs halt Raubkopierer-"Szenen".. heute saugen sogar die deppen die nichtmal wissen wie man ein Spiel richtig über Software deinstalliert.
Kommentar ansehen
06.03.2008 18:52 Uhr von Jamizz
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht TOT: Tauschbörsen sind tot ?? Du hast ja keine Ahnung. Verwende einen guten ALT (keinesfalls open - T.) und eine Ganz bestimmte Version (Insider wissen was ich meine). Nun kann dir auch 2009, wenn die Gesetze nochmals Verschärft werden, nix passieren.

Zu Rapidshare: Dir ist schon bewußt das rapidshare 3 Anwälten gehört sie sich auf Internet, Industrie und Globales Recht speziallisiert haben ?

Rapid ist nur der magnet, um möglichst viele zu binden. Irgendwann gehts dann wie früher bei sharereactor. Viel Spaß dabei, ich schätze auf den GAU noch dieses Jahr ...
Kommentar ansehen
06.03.2008 19:12 Uhr von Enryu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jamizz: Rapidshare wird natürlich irgendwann hochgehen doch ist der otto normal verbraucher davon nicht betroffen am ende sind die dummen immer die uploader
Vllt wirds auch wie bei Datenklo aber das bezweifele ich

Zum Spiel:
Wenn irgendwann mal eine Demo rauskommt ladet sie euch runter, spielt sie und wiederholt sie 8 mal und ihr habt ungefähr Assassins Creed einmal durchgespielt oO
Ich habe jetzt nicht die Xbox version gespielt weiß aber was verbessert wurde... 1-2 aufgaben die man machen kann die aber auch wirklich langweilig sind und kaum denkkraft o.ä. erfordern!
Die Steuer an sich ist ganz gut umgesetzt das Parkour laufen auch nur diese eintönigkeit bei der man in jedem lvl abschnitt dasselbe machen muss stört :/ Damaskus= Investigation blabla Assassination und weiter nächste stadt= Dasselbe wie in Damaskus nur in einer anderen umgebung usw. usf.
Kommentar ansehen
06.03.2008 19:24 Uhr von Legendary
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würd mir: gerne mal die Festplatte des Webreporters ansehen.Sein Kommentar kommt mir einfach nur scheinheilig vor...
Kommentar ansehen
06.03.2008 19:43 Uhr von Kyrane
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hallo ? Jetzt mal ganz ehrlich, wer hat denn die Version ins Netz gestellt ? Und wieso ist die Version VOR DEM RELEASE im Netz zu bekommen ?

Die sollten lieber mal ALLE VERFÜGBAREN mittel nutzen und ihre Internen Probleme beseitigen, denn es ist ja nicht so das irgendwer in deren Büro einbricht und das Spiel klaut.

Das ist schon wieder mit Kanonen auf Spatzen schiessen.. viel lärm um nichts.. Sorry Ubisoft aber wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen schmeißen.
Kommentar ansehen
06.03.2008 20:10 Uhr von bluedragoon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Geld machen mit illegalen Mittel!!! Ich kann den ganzen quatsch nicht mehr hören. Sagen wir es mal so. Assassin`s Creed gibt es jetzt schon fast ein Jahr auf der Xbox 360 & PS3. Jeder der ein bisschen Menschenverstand besitzt holt sich das Spiel für eine der beiden Konsolen. Weil mal ganz ehrlich gesagt wer hat Lust seine PC wieder für umgerechnet 500€ umzurüsten um das Spiel flüssig zu spielen könne???
Und UBI Soft ist sich dieser Lage bewusst. Das Spiel wird definitiv ein Ladenhüter. Das ist es schon viel einfacher sich das Geld von den Leuten zu holen die es sich „angeblich“ illegal aus dem Netz gesaugt haben. Oder wie ist es möglich ein Spiel zu bekommen das es erst „angeblich“ in einem oder zwei Monaten zu kaufen gibt??? Sehr merkwürdig so etwas!!!
Sagen wir es doch noch etwas krasser. UBI Soft stellt ein nicht fertiges Produkt ins Netz und Sagt ganz einfach die bösen, bösen Raubkopierer. Die einzigen die sich daran wieder eine goldene Nase verdienen ist UBI Soft und eine gewisse Anwaltskanzlei!!! Und mit der Unterstützung vom Staat ist diese Art von modernem Raubrittertum sogar noch legal!!!
Also Ist ein Spiel mal nicht so toll, stopft man es halt mit Raubkopierer voll!!!
Grüße und denk mal darüber nach!!!
Kommentar ansehen
06.03.2008 20:26 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zumal: das spiel auf FTP servern liegt wo Ubi im traum nicht dran kommt

irgendwer sollte mal das spiel auf Ubis Server laden, merken würden die das eh nicht
Kommentar ansehen
06.03.2008 20:27 Uhr von bluedragoon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Geld machen mit illegalen Mittel!!! Ich kann den ganzen quatsch nicht mehr hören. Sagen wir es mal so. Assassin`s Creed gibt es jetzt schon fast ein Jahr auf der Xbox 360 & PS3. Jeder der ein bisschen Menschenverstand besitzt holt sich das Spiel für eine der beiden Konsolen. Weil mal ganz ehrlich gesagt wer hat Lust seine PC wieder für umgerechnet 500€ umzurüsten um das Spiel flüssig spielen zu können???
Und UBI Soft ist sich dieser Lage bewusst. Das Spiel wird definitiv ein Ladenhüter. Das ist es schon viel einfacher sich das Geld von den Leuten zu holen die es sich „angeblich“ illegal aus dem Netz gesaugt haben. Oder wie ist es möglich ein Spiel zu bekommen das es erst „angeblich“ in einem oder zwei Monaten zu kaufen gibt??? Sehr merkwürdig so etwas!!!
Sagen wir es doch noch etwas krasser. UBI Soft stellt ein nicht fertiges Produkt ins Netz und Sagt ganz einfach die bösen, bösen Raubkopierer. Die einzigen die sich daran wieder eine goldene Nase verdienen ist UBI Soft und eine gewisse Anwaltskanzlei!!! Und mit der Unterstützung vom Staat ist diese Art von modernem Raubrittertum sogar noch legal!!!
Also Ist ein Spiel mal nicht so toll, stopft man es halt mit Raubkopierer voll!!!
Grüße und denk mal darüber nach!!!
Kommentar ansehen
06.03.2008 21:08 Uhr von ika
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
bluedragoon: du kommst mir relativ... ungebildet vor ... o.O
Kommentar ansehen
06.03.2008 21:12 Uhr von Mairlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KLAR DOCH Hab das Spiel für die PS3 und für die 360 - frage mich lediglich wie jemand ein "Experte" dafür ist wenn er`s nicht mal gespielt hat.
8 mal Demo`spielen = Vollversion?
Fazit -> keine Ahnung vom Spiel, wohl nur den Beipackzettel flüchtig angeschaut.

Wenn ein Spiel gut ist sollte man das Geld dafür ausgeben.
60 bis 70 Euro zahl ich sicher nie für ein Spiel, es gibt ja genug Leute die es neu kaufen, 1 Woche lang spielen und anschließend um 20 Euro verhökern.
Kommentar ansehen
06.03.2008 22:49 Uhr von Croatia2006
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer es testen möchte kann es sich doch aus der Videothek ausleihen sofern eine bei euch vorhanden ist.

Ich hätte gar keinen Nerv auf den Download für ein solches Spiel zu warten wenn das angeblich wirklich um die 15GB benötigt.

Wenn ein Spiel neu rauskommt wird es aus der Videothek ausgeliehen und gezockt. Gefällt es mir und reizt mich der Multiplayer dann kaufe ich mir das Spiel.

Deinstalliere ich das Spiel noch vor Beenden des Single-Player-Modus und bringe es abgefuckt in die Videothek zurück, kaufe ich mir das Spiel logischerweise nicht, würde mich aber wenn ich es mir runtergeladen hätte ziemlich darüber aufregen so ein Schrott überhaupt geladen zu haben und generell die entsprechende Zeit dafür investiert zu haben.

Hiermit versuche ich euch von der Qualität der guten alten Videothek zu überzeugen. Gegen geringes Entgelt (es gibt sogar auch Flatrates für Videotheken habe ich letztens festgestellt) bekommt ihr die neuesten Games...einwandfrei.

Call of Duty 4 habe ich mir auch erst ausgeliehen, Single-Player durchgespielt und anschließend für den Multiplayer-Teil gekauft. Besser geht es doch gar nicht. :-)

Gruß, Croatia2006
Kommentar ansehen
06.03.2008 22:53 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat Ubisoft da nicht selbst die Finger drin und stellt den DL zur Verfügung? Vor allem wenn es schon so lange vorher verbreitet wird.
Haben die PC User auch lange auf dem trockenen sitzen lassen, vielleicht nutzen sie es auch nur aus dass da einige es eben früher spielen wollen auf dem PC.
Sicher find ich das illegale Downloaden nicht ok. Aber in der heutigen Zeit, wo bekannt ist dass man durch Abmahnungen mehr Geld machen kann als mit dem eigentlichen Produkt selbst (wenn jeder abgemahnte das 10 fache blechen muss) fragt man sich schon wer da die Initiative ergriffen hat.
Für mich is das Spiel aber glaub nix. Mal wieder eine Story mit offenen Ende, man lässt den Spieler in der Luft hängen. Und ohne mal ne Demo gesehn zu haben kauf ich sowas net, und ne Demo solls da ja angeblich nicht für geben.
Früher war doch alles besser. Ein gutes Spiel für um die 50 - 60 DM, gedrucktes Handbuch, Beilagen die heute nur in teuren Special Editions vorkommen. Und man musste net jedes Jahr neue Hardware kaufen um aktuelle Spiele zocken zu können.
Kommentar ansehen
06.03.2008 23:50 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
zu teuer? mhhh also erstmal sollte gesagt werden das ich auch denke das die hohen preise schuld sind, naja die rechnung die da hinterstehen könnte (abgesehen von den endwicklungskosten) ist ja wohl ehr das ein spiel, auch wenn man´s nur 10h spielt (was ja sogar heut zu tage wenig ist) man 5€/h zahlt... is auch nich teurer als ins kino zu gehen... und angeblich zahlt man auch wenn man abends trinken geht mehr/h...

naja was soll ich dazu sagen, ich geh nich ins kino und ne flasche Ja korn kost n 5er... und naja damit haben die meisten leute doch mehr als 1-2h "spaß"/was zu tun^^

aber naja von den 50€ werden alerdings auch diverse dinge bezahlt an die man nicht denkt wie lagerung und transport... und das der teppig gesaugt is auf dem du rumläuft um dir das spiel zu kaufen^^ (also bei nahrungsmiteln zumindest ist das teurer als das produkt ansich^^)
Kommentar ansehen
07.03.2008 00:29 Uhr von nituP
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ojhe: Ich hoffe jeder kann sich free games leisten aber assasins creed ist ja ein monstrum, was brauche ich da denn fuer einen PC? DIe entwickler schießens sich selbst ins bein, die meisten spiele haben eh nichtmehr drauf wie gute grafik. Wartet ab leute das spiel landet sehr sehr schnell auf der AK Tronik pyramiede.

@autor schlechte aussage, machste keine freunde mit.
Kommentar ansehen
07.03.2008 03:49 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wieso: hohe preise?

die Preise für PC spiele sind seit 1995 konstant

nur ne zeit als man CDs nicht kopieren konnte sind die mal über 100 DM geklettert, sonst nie
Kommentar ansehen
07.03.2008 07:33 Uhr von WyverexAuctor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt.. Sind konstant.
Früher 50DM, jetzt 50€ ...
Kommentar ansehen
07.03.2008 08:44 Uhr von fhd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Rapidshare: ist keine "legale" Alternative. Auch der reine Download (ohne Upload) ist mittlerweile strafbar (<= 10 Jahre Haft).

Ich hatte auch mal Ärger mit einem ulkigen Abmahnanwalt, wegen "Two Worlds". Hat mir mit einer Klage auf <hier-unglaubliche-geldmenge-einfügen> gedroht und alberne Präzedenzfälle genannt.
Dabei war die rechtliche Lage völlig ungeklärt. Ich hatte zu keiner Zeit jemals das komplette Spiel auf meinem PC, ich habe nur _angefangen_, es herunterzuladen. Wegen zu schlechten Raten habe ich bei ~ 30% abgebrochen. Ich habe also zu jeder Zeit höchstens einen Bruchteil der Software verteilt. Naja, die 400 EUR tun nicht so richtig weh, und eine Gerichtsverhandlung kann und will ich mir zeitlich wie finanziell wegen so einem Quatsch nicht leisten.

Ich jedenfalls unterstütze dieses Raubrittertum nicht mehr, und kaufe seither keine neuen PC Spiele mehr. Wii und <10 EUR PC Budget Games reichen mir :)
OK, tauche mit 99,9% Wahrscheinlichkeit jetzt in allen "Verluste durch Raubkopierer"-Statistiken der Publisher auf :)

Bevor die meinen Laden kurz und klein schlagen, zahl ich doch lieber das Schutzgeld, um das ganze mal in einen verständlichen Kontext zu bringen :)

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Assassin´s Creed": Kinofilm soll laut Ubisoft nur Spiele promoten
Der erste Trailer zur Videospielverfilmung "Assassin´s Creed" ist online
"Shadwen": Spiel im "Assassin´s Creed"-Stil kommt am 17. Mai 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?