06.03.08 14:29 Uhr
 112
 

Automobilsalon Genf eröffnet

Zehn Tage lang, bis zum 16. März, dreht sich alles ums Auto. 30 Länder nutzen Genf für die Vorstellung ihrer Entwicklungen in Sachen Automobil. 94 der 1.000 ausgestellten Wägen haben in Genf ihre Premiere.

Auch wenn die Veranstalter gerne den Trend zum umweltfreundlichen Fahren hervorheben, sind nur 17 der Neuvorstellungen mit umweltfreundlicher Technologie ausgestattet.

Den Besucher erwartet eine große und bunte Mischung. Alle Hersteller scheinen diesen Termin im Kalender zu haben. Neben dem italienischen Konzern Fiat, der sich mit seinem neuen Modell "Abarth" zeigt, drängen auch Hersteller wie Cadillac auf den europäischen Markt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sarazen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Genf
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?