06.03.08 11:32 Uhr
 110
 

E.ON mit Gewinnsteigerung von zehn Prozent

Während Analysten bei E.ON mit einem Konzernüberschuss von 9,08 Milliarden Euro vor Steuern und Zinsen gerechnet haben, präsentierte der Düsseldorfer Konzern nun am Donnerstag einen Gewinn vor Steuern und Zinsen von 9,2 Milliarden Euro.

Der Gewinn wurde somit um zehn Prozent gesteigert, obwohl in Großbritannien Umsatzeinbußen hingenommen werden mussten. Der Umsatz lag 2007 bei 68,7 Milliarden Euro. Allerdings wurden 70,5 Milliarden Euro erwartet. Der bereinigte Konzernüberschuss lag 2007 bei 5,1 Milliarden Euro.

Die Dividende soll von 3,35 im letzten Jahr auf 4,10 Euro steigen. Bis 2010 soll die Dividende jährlich um bis zu 20 Prozent steigen. Für das Jahr 2008 wird eine leichte Steigerung des Gewinns angepeilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Prozent
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2008 11:35 Uhr von soadillusion
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
...

daraufhin werden wohl wieder einmal die Preise erhöht, da die Manager ja wieder einen Millionenbonus erhalten müssen....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?