06.03.08 10:41 Uhr
 1.717
 

Joachim Bublath moderierte gestern seine letzte Sendung im ZDF

Der langjährige ZDF-Wissenschaftsjournalist Joachim Bublath geht in den Ruhestand, am gestrigen Mittwoch moderierte der 64-Jährige letztmalig seine gleichnamige Sendung im ZDF. Seine Nachfolge übernimmt ab dem Sommer der Astrophysiker Prof. Harald Lesch von der LMU München.

Bublath, der 2007 zum Wissenschaftsjournalisten des Jahres gewählt worden war, moderierte und verantwortete seit 2004 das nach ihm benannte Magazin als Nachfolgesendung von "Abenteuer Forschung", welche unter dem neuen Moderator wieder diesen alten Namen tragen wird.

In der gestrigen Sendung beschäftigte sich Bublath mit dem Thema "Dunkle Energien", es ging dabei um Überraschungen am nächtlichen Sternenhimmel und unter anderem auch um die Frage, ob eine Kontaktaufnahme mit eventuell außerhalb der Erde vorhandenem Leben möglich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Sendung, Moderation
Quelle: www.wiesbadener-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton
Schauspielerin bekommt Hitzschlag: ZDF muss Dreh in Vietnam abbrechen
Musiker Pete Doherty bei Heroinschmuggel nach Italien erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2008 09:01 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sendung und der Moderator war einer der Leuchttürme im Deutschen Fernsehen, er hob sich so wohltuend von dem ganzen anderen Einheits-Quatsch ab. Bleibt zu hoffen, dass sein Nachfolger die Sendung erfolgreich fortführt...
Kommentar ansehen
06.03.2008 11:08 Uhr von Bibi66
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Also mit Harald Lesch hat man da einen wohl würdigen Nachfolger gefunden.
Dem einen oder anderen hier ist Herr Lesch vielleicht schon bekannt durch die Sendung Alpha Centauri.

Auch wenn jetzt vielleicht manch eine/r hier bei SN überfordert sein mag (sorry, das musste sein, hahaha), schaut Euch mal folgende Seite an: http://www.br-online.de/...

Da finden sich jede Menge Streams mit Sendungen von Prof. Lesch.
Kommentar ansehen
06.03.2008 11:23 Uhr von damian666
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Weinendes und lachendes Auge: Joachim Bublath kenne ich seit Knoff-Hoff und muss sagen, der Mann hat es verstanden Wissenschaft so zu erklären, dass auch ein nicht Experte verstand was er meinte. Von daher viiiiiiieeeeeleeeeen Dank Joachim.
Dass Lesch nun übernimmt ist die Beste Wahl die getroffen werden konnte, er ist der würdige Nachfolger, der das Erbe sicher im Sinne von Bublath weiterführt. Danke an Lesch dass er diese Aufgabe übernimmt.
Kommentar ansehen
06.03.2008 14:10 Uhr von klansoft
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, schade, schade! Joachim Bublath ist ein hervorragender Journalist! Er verstand es, wie weiter oben schon erwähnt, dass Publikum in seinen Bann zu ziehen! Ich kenne ihn auch schon seit der Knoff-Hoff-Show. Das Schlimme dabei ist: man sieht wie die Zeit vergeht und man selber dabei älter wird! :)

Vielen Dank an Joachim Bublath! Er hat das Fernsehen bereichert!
Kommentar ansehen
06.03.2008 14:57 Uhr von Maestro79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich schade: Ich schließe mich den Vorrednern an. Das ist tatsächlich ein großer Verlust für das deutsche Fernsehn. Nichts desto trotz freue ich mich auf mehr Präsenz von Herrn Lesch, der auch eine sehr interessante Art zu modieren an sich hat.
Kommentar ansehen
06.03.2008 18:50 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich Schade: Ein würdiger Nachfolger wurde in keinem Fall gefunden. Und deswegen ist es geradezu doppelt Schade das J.B. geht.
Harald Lesch hat eine sehr verquere Sicht der Dinge und kann bei weitem nicht so überzeugend und nachvollziehbar moderieren wie sein Vorgänger.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?