06.03.08 09:59 Uhr
 540
 

Berliner Polizei weist BILD-Bericht mit Nachdruck zurück (Update)

Bernd Finger, Leiter der Abteilung für organisierte sowie qualifizierte Banden- und Eigentumskriminalität kritisiert die Berichterstattung der BILD und anderer Medien über einen Einsatz von Berliner Beamten in Hamburg, bei dem zwei Observierte vor den Augen der Polizei ein Postamt überfielen.

Insbesondere wies er die Aussagen zurück, denen zufolge der Wagen der Observierten angeblich "verwanzt" war, dass die Hamburger Behörden nicht über den Einsatz informiert gewesen waren, sowie den Vorwurf, dass man die Täter nicht sofort festnahm, um "einen Berliner Erfolg" vorweisen zu können.

Die beiden 23 und 24 Jahre alten Täter wurden seit mehreren Monaten von Beamten des Mobilen Einsatzkommandos observiert. Für die Polizisten unvorhersehbar überfielen sie am Montag ein Hamburger Postamt und flüchteten anschließend mit bis zu 230 km/h durch die Hansestadt (SN berichtete).


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Update, Bericht
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2008 14:15 Uhr von coolio11
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie gesagt: ich habe vor Jahren mal in der Bildzeitung etwas gelesen, das stimmte. Es waren die Fußballergebnisse.
Kommentar ansehen
06.03.2008 14:21 Uhr von Legendary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat den keiner von euch: Men in Black gesehen? Wo hohlen sich die Agents ihre Insider Infos? Genau..in der billigen Klatschpresse..Also muss das alles wahr sein was da steht..

(Wer in meinem Worten Ironie findet darf die behalten ^^ )

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?