05.03.08 21:44 Uhr
 343
 

Ölpreis auf neuem Allzeithoch

Am Mittwoch kletterte der Ölpreis an der New Yorker Rohstoffbörse auf ein neues Allzeithoch.

Zeitweise kostete ein Barrel der Marke Light Sweet Crude 104,56 Dollar, ehe der Preis zum Handelsende auf 104,17 Dollar sank.

Damit stieg der Ölpreis um fünf Dollar gegenüber dem Dienstag. Als Grund für den Preissprung wird zum einen die Ankündigung der OPEC, keine weiteren Ölmengen zu fördern, und zum anderen die zurückgehenden Ölreserven in der USA gesehen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Allzeithoch
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2008 01:07 Uhr von BlackPrivateer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Betrug am Volk: Grundsätzlich steigt der Preis wenn’s darauf ankommt.

1. Kurz vorm oder im Winter.
2. In den Sommerferien.

Nun ist es schon seltsam das jetzt der Preis hoch geht….naja vielleicht bereitet man sich vor für den *Überpreis*, für die Ferien 2008 und den Winter. Erinnert mich irgendwie an EON die Stromausfälle voraussagt weil wir zuwenig Strom hätten…komisch nur das wir Überschuss haben und Strom ins Ausland verkaufen können…hmmmmm langsam wird es Zeit für eine riesige Demo in Deutschland gegen die zweite Miete (Strom, Wasser, Müll, Gas oder Öl…usw) also die Unkosten. Die Politik muss aufwachen, warum alle Streiken …..ist doch logisch wenn man das Öl oder Gas nicht mehr zahlen kann als Familie…..naja das ist ein weites Thema und ich befürchte ich schweife aus deswegen hier ein Schlussstrich.
Kommentar ansehen
06.03.2008 09:53 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freie Marktwirtschaft: Und jetzt kommen Live die Nachteile.

Ich mein, Fakt ist das Öl immer knapper wird und entsprechend der Preis exponential steigen wird.
Anderes ist da auch der übliche Schmu von den "Großverbrechern" mit der künstlichen Verknappung. Bei Öl/Gas (Fördermenge drosseln, Kriegsgefahr, etc) und bei Strom (Kraftwerke abschalten etc).


Es wird zeit für gute Alternativen zum öl... solange wir es noch haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?