05.03.08 21:23 Uhr
 756
 

Fußball: Analysten sehen Deutschlands Ende bei der EM bereits im Viertelfinale

Für die Europameisterschaft 2008 haben die Analysten der Schweizer Großbank UBS eine mathematische Prognose erstellt. Bereits vor der WM 2006 erstellten sie eine solche Prognose. Damals lagen die Analysten richtig mit ihrer Errechnung des Weltmeisters.

Bei der Berechnung werden das Abschneiden bei den Europameisterschaften und die Marktwerte der Spieler zu Grunde gelegt. Deutschland würde nach der Meinung der Experten bereits im Viertelfinale scheitern.

Österreich würde bereits in der Vorrunde rausfliegen, während der andere Gastgeber, Schweiz, erst nach dem Sieg im Viertelfinale über die deutsche Mannschaft die Segel streichen muss. Laut der Prognose soll im Finale Italien gegen Tschechien siegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, Ende, EM, Viertelfinale, Viertel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2008 21:59 Uhr von februarkind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn: fußball ist einfach keine mathematik. ich mag kein fußball, aber sowas mit mathematik berechnen zu wollen, ist einfach lächerlich. auch bei den weltmeisterschaften 2002 und 2006 wurde deutschland kaum chancen eingeräumt, schon gar nicht das erreichen des halbfinale (2006) oder des finales (2002).
Kommentar ansehen
05.03.2008 22:03 Uhr von Jimyp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Klar, eine schweizer Bank sagt vorraus, dass die Schweiz gegen Deutschland verliert. Max. das Achtelfinale ist für die Schweiz drin. Wenn Deutschland rausfliegt, dann gegen eine große Mannschaft wie Italien oder Frankreich.
Kommentar ansehen
06.03.2008 00:00 Uhr von udo1402
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Unter: sportlichen Bedingungen,hätte sich Österreich und die Schweiz nicht mal Qalifiziert,
also ihr Bänker immer schön den Ball flach halten !!!
Kommentar ansehen
06.03.2008 01:11 Uhr von BlackPrivateer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lichtenstein,Schweiz.....is klar: Wie sagte schon Rummenigge….Fußball ist keine Mathematik *ggg* und die Schweizer sollten vorsichtig sein sonnst durch stöbern wir auch Ihre Banken *kleinerspaß*
Kommentar ansehen
06.03.2008 11:48 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jimyp: >...eine schweizer Bank sagt vorraus, dass die Schweiz gegen Deutschland verliert.<
sie sagen voraus, dass die schweizer gegen die deutschen gewinnen.
Kommentar ansehen
06.03.2008 13:08 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Ja, stimmt. Hab es so gemeint aber ungedreht geschrieben! ;)
Kommentar ansehen
06.03.2008 14:39 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sagt der Mathematiker: Ich habe ein todsicheres System für Pferdewetten entwickelt. Einziges Problem: Es funtkioniert nur bei kugelförmigen Pferden, reibungsfreien Pferden konstanter Dichte im Vakuum.
Kommentar ansehen
06.03.2008 15:39 Uhr von Mad Flava
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrheit: Letztendlich wird die Wahrheit auf dem Platz liegen und nicht zu vergessen, dass der Ball rund ist ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?