05.03.08 16:34 Uhr
 179
 

Harald Schmidt wäre gern Darsteller in einem Rosamunde-Pilcher-Film

In einem Interview, das er der Illustrierte "Revue" gab, ließ der spaßige Entertainer Harald Schmidt (50) seinen Traum als möglicher Darsteller in einem Rosamunde-Pilcher-Film erkennen.

Einen "bösen Anwalt", dazu bekleidet mit Leder besetzten Ärmeln an der Tweedjacke, wäre seine Lieblingsrolle. Dieser Bösewicht müsste beispielsweise ein Testament fälschen, so schwebe ihm der Inhalt eines Auftritts vor, sagte er im Gespräch.

Momentan ist er in einer "Traumschiff"-Folge eingespannt. Ohne seiner Ehefrau, die die schulpflichtigen Kinder betreut. Sie brauche sich nicht wegen der dort mitspielenden Kolleginnen sorgen, so Schmidt. In einer Bäckerei isst man ja auch nicht dauernd Torte, sonst kotze man ja bloß.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Darsteller, Harald Schmidt
Quelle: www.rhein-main.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Stalker von Harald Schmidt beginnt: Todesdrohungen gegen Moderator
Gregor Gysi und Harald Schmidt machen gemeinsamen Jahresrückblick bei n-tv
Leser können abstimmen: Soll Harald Schmidt für "Spiegel Daily" schreiben?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2008 17:46 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube: der wollte einfach nur den reporter verarschen....kann ich mir nicht vorstellen
Kommentar ansehen
05.03.2008 17:54 Uhr von Aktos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wäre: gerne darsteller in einem james bond film
Kommentar ansehen
06.03.2008 18:55 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
total abgehoben: Der Mann hat einfach zu viel Freizeit. Zudem leidet er zunehmend unter Größenwahn.
Der erste Traumschiffauftritt war doch schon zum schreien schlecht. Warum quält er die Gebührenzahler so.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Stalker von Harald Schmidt beginnt: Todesdrohungen gegen Moderator
Gregor Gysi und Harald Schmidt machen gemeinsamen Jahresrückblick bei n-tv
Leser können abstimmen: Soll Harald Schmidt für "Spiegel Daily" schreiben?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?