05.03.08 15:30 Uhr
 684
 

Japan: Bald könnte es fliegende Toyotas geben - Autokonzern will Flugzeuge bauen

Laut der Zeitung "Asahi" könnte der Autokonzern Toyota, zusammen mit Mitsubishi Heavy Industries ein Passagierflugzeug bauen. Mitsubishi bat den Autokonzern, dass er sich mit hundert Millionen Dollar an den Projekt beteiligen solle.

Von Toyota gibt es noch keine Entscheidung über eine Beteiligung. Mitsubishi Heavy Industries hat auch noch andere Firmen um eine Kooperation gebeten. Das Projekt soll insgesamt ein Volumen von 970-Millionen Dollar haben.

Bei der Maschine soll es sich um einen Regionalflieger handeln, der etwa 70 bis 90 Passagiere aufnehmen kann. Der zweistrahlige Jet soll 20 Prozent weniger Kerosin verbrauchen als vergleichbare Modelle. Man will den Jet vor allem in Europa, Japan und Nordamerika verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Flugzeug, Toyota
Quelle: wirtschaft.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2008 15:36 Uhr von danjal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dann: hoff ich mal dass die nicht so anfällig sind. wenn ich mir da meinen toyota anschaue....
Kommentar ansehen
05.03.2008 17:42 Uhr von Bender-1729
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ danja! Ich weiß ja nicht, was du mit deinem Toyota machst, aber meiner (94er Corolla) ist ein sehr zuverlässiges Auto und eigentlich ist Toyota ja auch für seine Langlebigkeit bekannt.

Zum Thema: Ob dafür ein Markt besteht? Wenns nach Boeings Ansicht geht (Kurz- / Mittelstreckenflugzeuge), dann ja, wenns nach Airbus Ansicht geht (Langstreckenflugzeuge), dann natürlich nein. Also schwer zu sagen, ob Toyota mit soetwas Erfolg hätte.
Kommentar ansehen
05.03.2008 19:41 Uhr von F-2-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: nix gegen die autos......
trotzdem ich aben im ertsen moment das gleiche dacht wie danjal...^^
"kann man sich darein trauen"
obwohl wie gesagt die auto nichts schlecht sind....bzw ich sie nicht so genau kenne und deswegen nichts schlechtes sagen will;)
Kommentar ansehen
05.03.2008 19:43 Uhr von F-2-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wenig fehler doch im ersten kommetar von mir sind^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?