05.03.08 12:59 Uhr
 227
 

Vodafone: Bildsuchmaschine "otello" auf CeBit vorgestellt

Und so funktioniert's: Mit einem Kamerahandy kann man ein Foto vom gesuchten Objekt schießen und dieses per MMS über eine kostenpflichtige Servicerufnummer in die sogenannte "otello"-Datenbank senden.

In dieser Datenbank wird das Bild mit bereits verfügbaren Informationen verglichen und, wenn verfügbar, dem Nutzer per SMS zugestellt. "Wir wollen unseren Kunden Informationen einfacher zur Verfügung stellen", so ein Vodafone-Sprecher.

Bereits heute seien schon viele Sehenswürdigkeiten und sonstige Gegenstände gespeichert. Erhält man als Einsender einer MMS dennoch keine Informationen, wird man aufgefordert, die fehlenden Informationen zu ergänzen. Für Geschäftskunden sei ein ähnliches Projekt bereits in Planung.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vodafone
Quelle: www.inside-handy.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2008 13:56 Uhr von Feuerfaenger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was so alles Produkt-Managern so aus dem Kopf kriecht muss man nicht verstehen.Meineserachtens eine Totgeburt. Wird nicht beworben, geht in dem Service-Wald unter und kein Mensch erinnert sich an diesen Dienst falls man ihn mal wirklich braucht.
Kann sich noch jemand an den Music-Finder erinnern? Dienst anwählen, Handy an den Lautsprecher halten und sich den Titel und Interpret ansagen lassen? Nein? Und wenn doch, schon mal genutzt?
Kommentar ansehen
05.03.2008 14:18 Uhr von Iteration
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie toll der Service funktioniert konnte Frau Merkel auf der CeBit gleich mal selber testen. War schon echt peinlich für Vodafone wenn die Kanzlerin nicht erkannt wird!
Kommentar ansehen
05.03.2008 19:38 Uhr von Chriz82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@topnewsman: endlich mal ein guter kommentar von dir :)

ich gebe dir vollkommen recht, genau dahin geht die technik. die totale, staatliche überwachung eines jeden bürgers. wie bereits in "1983" realität.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?