05.03.08 12:35 Uhr
 6.492
 

Meteorit schlug in Bodensee-Region ein - Suche nach Trümmerteilen

In der Region der Ostschweiz, unweit von St. Gallen, leuchtete der mitternächtliche Himmel hell auf. Wie vielerorts Bewohner berichteten, wurde die Erscheinung von einem lauten Knall begleitet.

Der Sternenbeobachter Mark Vornhusen war sofort überzeugt, dass es sich dabei um einen Meteoriteneinschlag gehandelt hatte. Am Sonntagmorgen machte er sich auf die Suche nach dem Brocken aus dem Weltall.

Der Meteorologe bat inzwischen die Leute in der Region um den Bodensee um Nachricht, sobald sie auf einen vermutlich faustgroßen schwarzen Gesteinsbrocken stoßen. Einen Sammlerwert habe der Stein auf jeden Fall. Der Finder dürfe den Stein auch als Souvenir behalten.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, Region, Boden, Meteorit, Bodensee, Trümmer
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2008 11:24 Uhr von Luckybull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein YouTube-Film über die gleißende Erscheinung ist in dem Originalbericht mit aufrufbar. Ob der Film wirklich identisch von Samstag Nacht ist, ist nicht klar.
Kommentar ansehen
05.03.2008 13:29 Uhr von dagopert
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
cool wärs schon wenn man sagen könnte man habe einen echten taufrischen meteoriten zuhause stehn.

aber die Frage ist wohl, ob ein Faustgroßer Stein überhaupt auffällt (außer er leuchtet grün ^^ ) wird ne schwere Schnitzeljagd... naja viel Spaß beim Suchen


greetz
Kommentar ansehen
05.03.2008 13:33 Uhr von sn_krieger
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
und wie: soll das dann laufen, wenn der stein radioaktiv verseucht ist? Auch mit nach Hause nehmen???
Ich glaube kaum, dass von dem Brocken, falls da noch was von übrig ist, überhaupt was behalten werden darf.
Kommentar ansehen
05.03.2008 14:02 Uhr von Prinz_taly
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
oder doch kein meteroit?
sonder der abgeschossene spionagesatelitt der amis???
Kommentar ansehen
05.03.2008 14:24 Uhr von nobody4589
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@prinz_taly: der abschuss wurde verschoben. theoretisch könnte es also der Satelit sein, der abgestürzt ist. dann ma viel spaß beim auseinander nehmen hochgeheimer spionage soft-/hardware der USA
Kommentar ansehen
05.03.2008 14:58 Uhr von sn_krieger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@terrorstorm: oh, nagut das wusste ich nicht. naja, kann ja alles mögliche "dranhängen" an so nem Teil. :o)
Danke für die Info!
Kommentar ansehen
05.03.2008 16:14 Uhr von snake-deluxe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde auch: gerne mal so nen Brocken aus dem Kosmos finden.

Faszinierend wenn man überlegt, wie lange der Brocken schon unterwegs ist und wie weit er schon "gereist" ist ...
Kommentar ansehen
05.03.2008 17:35 Uhr von webfliege
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe gelesen, der Meteorit: soll im Großraum Singen-Konstanz in viele kleine Teile auf die Erde gestürzt sein.
Eventuell auch in der angrenzenden Nordschweiz.
Vieleicht ist auch etwas in den Bodensee gefallen.
Wird wohl schwer werden so kleine Teile zu finden, daß wäre schon ein wahnsinns Zufall.
Kommentar ansehen
05.03.2008 19:02 Uhr von tja-so-isses
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
in münchen: hab ichs auch gesehen richung südwest,
nur für ne sekunde aus dem augenwinkel.
jetz weiss ich endlich was es war...
Kommentar ansehen
05.03.2008 21:19 Uhr von EduFreak
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@bad666: komm mal hier runter und sag mir mal mitten ins gesicht, dass ich besessen bin. dann werde ich dir mal was ins gesicht "sagen"
Kommentar ansehen
06.03.2008 11:52 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also das ist wirklich bedenklich zumal ich die Berichte gelesen habe, kann so etwas auch Radioaktiv sein ? und mann läuft an so einem Stein vorbei , und weiss es nicht mal das man soeben eine Ladung Hochradioaktive Strahlung abbekommt und dann auch dies in die Hand nimmt und bewundert ohhh was isn das für ein Toller Stein ??? ich vermute das solche die auf Metorieten Steine oder Broken suche bestimmt ausgerüstet sind mit irgendwelchen messgeräten !! Sinn hat es ja , man weiss ja nie was man gerade in den Händen hält ...aber schon recht Interessant , wenn man bedenkt das dies ein Brocken ist , der es Schaft in unsere Erdatmosphäre durch zukommen und durch die Verschmelzung , und durch die Grösse auch sehr grossen Schaden anrichten kann/könnnte ...interessant und auch beängstigent zugleich :)....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?