05.03.08 12:46 Uhr
 231
 

Westsahara: Wachsende Spannungen

In der Westsahara spitzt sich der Konflikt zwischen den Besatzern aus Marokko und der Unabhängigkeitsbewegung Polisario offensichtlich weiter zu.

Die königliche Besatzungsmacht Marokko macht aktuell die Befreiungsfront für den Tod eines 35-jährigen Polizisten verantwortlich. Wörtlich heißt es, das Mitglied der Sondertruppe GIR sei von "einer Gruppe Separatisten der Polisario" umgebracht worden.

Die Polisario dagegen weist alle Vorwürfe zurück. Ein Sprecher, auch Informationsminister genannt, machte deutlich, dass die Bewegung in ihrem Kampf um die Befreiung der Westsahara niemals terroristische Mittel einsetzen werde.


WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wachs, Spannung
Quelle: www.neues-deutschland.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Schweden führt Behörde für die Gleichstellung von Frauen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2008 18:02 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie: in der sahara wachsen spannungen....wo und wie genau, da ist doch so wenig wasser...und überhaupt.....wie groß werden die? :o))

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?