05.03.08 09:21 Uhr
 465
 

Champions League: Im Achtelfinale ist der AC Mailand ausgeschieden

Überraschung bei den Dienstagsspielen der Champions League: Nach einer 0:2-Niederlage gegen Arsenal scheidet der Titelverteidiger der Champions League aus.

Der FC Barcelona und Manchester United, die ebenfalls als Favoriten gehandelt werden, sind nach knappen 1:0-Siegen im Viertelfinale.

Das Spiel zwischen FC Sevilla und Fenerbahce Istanbul dauerte 120 Minuten. Danach gab es Elfmeterschießen. Hier gewann Fenerbahce Istanbul wegen drei gehaltener Elfmeter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Champions League, Champion, Mailand, Achtelfinale, AC Mailand
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Russische Fans beschießen deutschen Schiedsrichter mit Leuchtraketen
Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2008 09:43 Uhr von marshaus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
und: ac mailand ist zurecht ausgeschieden....das junge arsenal team war klar besser und hat verdient gewonnen
Kommentar ansehen
05.03.2008 14:20 Uhr von Murinho85
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ marshaus, ich stimme dir voll zu... arsenal war besser und hat sich einfach mehr chancen rausgespielt...
Überrascht hat mich auch das weiterkommen von fenerbahce...
trotz der 2 schweren Torwartfehlern in den ersten 10 min, hat das Team nie aufgegeben, und ist am Ende verdient weitergekommen
Kommentar ansehen
05.03.2008 14:38 Uhr von marshaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das stimmt: fenerbahce war auch ueberraschend.......bin einmal gespannt ob wir heute weitere ueberraschungen erleben
Kommentar ansehen
05.03.2008 18:12 Uhr von Playa4life
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hoffentlich gewinnt Schalke, weil wir (Fenerbahce) dann mit einem möglichen Viertelfinalgegner Schalke das Halbfinal-Ticket fast in der Tasche hätten! :D

Fenerbahce´s Sieg war für mich nicht überraschend, Fener ist ne starke Mannschaft mit guten Spielern wie Alex, Kezman, R.Carlos (war gg Sevilla verletzt), Lugano, Aurelio, Semih, Ugur Boral, Deivid, Semih usw. usw.
Und Sevilla ist eine Mannschaft die in der Abwehr immer viele Probleme hat und für Gegentreffer gut ist.

Letztendlich war Fener über beide Spiele gesehen die bessere Mannschaft. Allein im Hinspiel haben wir 3x (!!) geführt und nur wegen eines dummen Eigentors von Edu "nur" knapp mit 3-2 gewonnen, da hätten wir den Sack zu machen können wenn nicht sogar MÜSSEN. In Sevilla sind wir unglücklich nach 10 Min. 2-0 hinten gewesen, haben das Spiel sozusagen mit nem 0-2 Handicap angefangen, aber das wir dennoch gekämpft haben, an uns geglaubt haben, zeigt unsere Stärke. Die meisten Teams würden nach einem 0-2 in Sevilla zusammenbrechen und das Spiel würde 4-0 5-0 für Sevilla enden. Selbst als wir 3-1 zur Halbzeit zurück waren, haben wir nicht aufgegeben. Zur Pause hätte es sogar 3-2 stehen können, Poulsen rettete in der 45.+1. Min. auf der Linie. Wie gesagt, Fener hätte das Spiel schon viel früher entscheiden müssen. Aber was solls, WIR SIND WEITER!!! :)))
Wir haben keinen Dani Alves, bei dem wir mal eben ein 30 Mio. Angebot von Chelsea ablehnen können, wir haben keinen Kanoute, keinen Luis Fabiano, keinen Jesus Navas. Aber wir haben unsere Spieler in die wir vertrauen und die daran glaubten das sie es schaffen können.

Ab jetzt im Viertelfinale ist der Gegner egal, wenn wir daran glauben das wir es schaffen können, dann können wir jeden schlagen, auch Barca. Wenn man sich die möglichen Gegner wie Real, Barca, ManU, Arsenal, Chelsea anschaut, wünscht man sich natürlich als Gegner den Sieger von Porto-Schalke, egal ob es dann Schalke oder Porto ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Russische Fans beschießen deutschen Schiedsrichter mit Leuchtraketen
Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?