05.03.08 09:17 Uhr
 88
 

Düsseldorfer Hotels sind am teuersten

Im Jahr 2007 haben sich die Übernachtungspreise bei den deutschen Hotels nur wenig erhöht. Der durchchnittliche Preis pro Nacht lag bai 107 Euro. In Düsseldorf mussten Hotelgäste 132 Euro bezahlen, womit die Stadt am teuersten war. Hier stieg der Preis gegenüber 2006 um 17 %.

Die Zahlen wurden auf der Tourismus-Börse in Berlin bekannt gegeben. Laut dem Bericht ist Deutschland im Vergleich zu den westeuropäischen Ländern eines der günstigsten Reiseländer.

Im Bericht wird weiter erwähnt, dass man in Österreich 128 Euro bezahlt und in der Schweiz 145 Euro. In Deutschland fallen die Preise teilweise wieder. So kostet in Dortmund die Übernachtung nur noch 79 Euro.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Düsseldorf, Hotel
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten
USA: Kind erschießt aus Versehen zweijährige Schwester
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?