04.03.08 19:44 Uhr
 1.006
 

Wäschefetischist gefasst: Er hatte hunderte Damenslips geklaut und gehortet

Bei einem 31-jährigen Mann fand die Polizei hunderte Slips und viele andere Teile von Damen-Unterwäsche in der Wohnung. Der Wäschefetischist war seit geraumer Zeit im Landkreis Günzburg zu Gange.

Lange Zeit hatte es wiederholt Anzeigen von Frauen gegeben, denen Unterwäsche in einem Mietshaus in Jettingen-Scheppach abhanden gekommen war.

Der 31-Jährige hat den Diebstahl gestanden; der Unterwäschefund in seiner Wohnung war letztendlich Beweis genug für sein Vergehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dame, Wäsche
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab
Marseille: Auto rast in zwei Bushaltestellen - Mindestens ein Toter
Malta verweigert Schiff von Rechtsextremen die Hafeneinfahrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2008 23:55 Uhr von E-Woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: die Slips von der Wäscheleine stammen, dann naja, aber aber sollten sie noch ungewaschen gewesen sein, oje. Der hat in jedem Fall ein Problem.
Kommentar ansehen
05.03.2008 00:18 Uhr von SiggiSorglos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: der verscherbelt die sicher getragen nach Japan....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
USA: Demokratin beantragt, Donald Trumps Geisteszustand medizinisch zu prüfen
Bundestagswahl wird von Über-Sechzigjährigen entschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?