04.03.08 18:08 Uhr
 1.481
 

Israel: Holocaust-Überlebende sollen höhere Finanzhilfen erhalten

In der Knesset wurde beschlossen, dass Nazi-Opfer, die Ghettos und Konzentrationslager überlebt haben, ab April 2008 eine monatliche Beihilfe in Höhe von 181 Euro, steuerliche Vorteile und medizinische Versorgung erhalten.

Wie schon bei SN berichtet, hat der Minister für Rentenangelegenheiten, Rafi Eitan, mit Deutschland über die Erhöhung von Entschädigungszahlungen verhandelt.

Niemand habe die Einwanderungswelle aus der Sowjetunion nach Israel und die damit verbundenen Kosten voraussehen können.


WebReporter: Der-aus-dem-Busch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Finanz, Holocaust, Überlebende, Überlebend
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2008 16:51 Uhr von Der-aus-dem-Busch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, dann wird Deutschland ja mal wieder einige Milliarden an Israel überwiesen haben. Scheint so, dass wir keine Probleme mehr in unserem Land haben.
Kommentar ansehen
04.03.2008 18:25 Uhr von nONEtro
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
naja und wenn man kritisiert ist man gleich nen nazi...
Kommentar ansehen
04.03.2008 18:27 Uhr von kleiner erdbär
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
naja meinetwegen, ABER dann sollen sie die kohle für die holocaust-überlebenden bitte bei den noch lebenden holocaust-verursachern holen...

so schlimm das damals auch alles war & so leid mir diese leute auch tun, aber ich hab damit halt nunmal nix zu tun & ich brauch mein bisschen geld selber um über die runden zu kommen...!



(mir egal, obs jetz "-"e hagelt...)
Kommentar ansehen
04.03.2008 18:38 Uhr von Deniz1008
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
kein wunder, nach dem steinbrück über 200 mio euro steuerplus in den medien verzählt hat... :)
Kommentar ansehen
04.03.2008 18:46 Uhr von coolio11
 
+6 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.03.2008 18:51 Uhr von Jimyp
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Und wann wird damit Schluss sein? Spätestens wenn aus biologischer Sicht kein Mensch, der damals den Holocaust mitgemacht hat, mehr am Leben sein kann, sollten die Zahlungen eingestellt werden. Bzw. Wird es ja sicherlich Listen mit den Überlebenden geben.
Kommentar ansehen
04.03.2008 18:55 Uhr von Baba1983
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde auch: das die überlebenden eine gewisse Rente bekommen sollen,was aber an die Überlebenden gehen soll und nicht anderen Kinder kinders.Ich glaube auch das von Unseren Geldern ein Teil zum Finazieren des Krieges gegen Palestina ist.(aber naja ich kann mich auch irren).Auf jeden ist das nicht viel Geld aber wenn man alles zusammen rechnet ergibt das ne schone Summe(ich weiss ja nicht wieviel 181euro so in Israel wert sind)
Kommentar ansehen
04.03.2008 19:28 Uhr von Hinkelstein2000
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: verlangen die überlebenden Palästinenser auch irgendwann mal Rentenzahlungen etc. von Israel wegen deren Holocaust / genozid an ihrem Volk...
Kommentar ansehen
04.03.2008 19:40 Uhr von no_trespassing
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Wir zahlen doppelt und dreifach: Es gab und gibt feste Verträge. Und es gilt nun mal der Grundsatz pacta sunt servanda.

Israel hat viele Milliarden Euro Direktgelder erhalten, dazu Sachleistungen in Milliardenhöhe. Es gibt zahlreiche seriöse Quellen, die das belegen, einschließlich der jährliche Haushaltsplan des Bundes.

Israel hat diese Gelder dann nie seinem wirklichen Bestimmungszweck zugeführt, sondern brutal zweckentfremdet und dafür ins Militär investiert. Trotz Geschenken der Bundesregierung (z.B. moderne U-Boote) kostet es Israel hohe Milliardenbeträge, sein Nuklearwaffenarsenal zu unterhalten.

Und heute stellt sich Israel hin und schiebt auf widerliche Manier die Einwanderungswelle aus der Sowjetunion vor, um Zweit- und Drittzahlungen anzuleiern. Pfui Teufel!
Kommentar ansehen
04.03.2008 19:50 Uhr von dboxfaq
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Unfassbar!! Genau zahlt weiter, an die die Momentan weiter im Nahen Osten morden.....
Ahja, sind ja die Opfer die das Geld bekommen.
Aber Jude ist Jude, Deutscher ist Nazi
Moslem ist ein Terrorist usw...
lächerlich!!
Lasst die Geschichte ruhen!!! Die Deutschen die heute in DT leben haben zu 99% nichts damit zu tun gehabt, aber wir zahlen ALLE brav weiter....
Schade, dass die Deutschen immer noch die A-Karte haben...
Welcher Staat ist denn frei von jeder Schuld?
Kommentar ansehen
04.03.2008 20:26 Uhr von dboxfaq
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@ christophml: du hast es wohl nicht verstanden
und deine behauptung würde ich schnellstens zurück ziehen!!!
für dich nochmal klartext!!
egal ob christ, moslem, jude, schwarzer, weisser usw...
jeder mensch ist ein MENSCH!!!!
zu deinem video!!!
jeder mord, ob am juden, deutschen, moslem usw ist MORD!!!!!!!!!!!!
also unterstell mir keine fremdenfeindlichkeit!!!
aber man sollte die geschichte ruhen lassen, bzw nicht nach 65 jahren die leute die NICHTS damit zu tun hatten bezahlen lassen!!
aber in dein gehirn gehts wohl nicht rein
Kommentar ansehen
04.03.2008 20:32 Uhr von Legendary
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@christophm: Darum gehts doch überhaupt nicht.Es gibt einfach mal für alles eine Grenze.Die haben über die Jahre hinweg einfach genug geld bekommen.Geld das den überlebenden ( wenn überhaupt ) nur zum kleinen teil zukam.Der Rest gin in etwas für das es nicht gedacht war.Den Militäraparat des Landes.Und wenn man es wagt das zu kritisieren oder klar zu sagen das man dagegen ist kommen gleich Dumschwätzer wie Du und unterstellen einem das man ein Nazi sein.Was glaubst Du wie lange sollten unsere Ur-Enkel noch dafür zahlen dürfen? Los sag mal..
Kommentar ansehen
04.03.2008 20:37 Uhr von Schiebedach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@dboxfaq: So wie Du das sagst, meinst und vielleicht sogar glaubst, hättest Du sogar recht.
Leider setzt sich bei uns aber schon wieder ein Jargon frei, der der besten NS-Propaganda gleichkommt:
Schreibt doch der ´Berliner Kurier´ in seiner heutigen Ausgabe, daß arabische Demonstranten in Israel von der Polizei
a u s e i n a n d e r g e t r i e b e n
wurden.
Das ist i ü. eine Tageszeitung, die sich vehement gegen jedwede Kritik an Israel wendet und immer von Frieden mit allen Menschen redet: Für die gleichen Zeitiungsmacher sind Araber, die um ermordete Familienangehörige trauern, scheinbar nur Vieh, denn nur Vieh wird getrieben!
Ich hatte So ´nen Hals bein Lesen bekommen!
Kommentar ansehen
04.03.2008 20:47 Uhr von dboxfaq
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ Schiebedach: Ah komm, über solche Themen müssen wir uns nicht unterhalten.
Jedes Volk, Jeder Glaube, JEDES ANDERS SEIN im extremen, ist von sich überzeugt was BESSERES zu sein
vor GOTT sind wir alle gleich, es gibt nur einen GOTT. jeder soll GLAUBEN was er möchte, soll aber anderen MENSCHEN nicht den Glauben aufzwingen wollen.
Das wird aber nie enden!!!
Aber stimmt, ich bin ein Nazi oder sowas...(irnoie aus)
Ich bin vor 20 Jahren nach Deutschland gekommen, wurde am Anfang als SCHEISS AUSLÄNDER beschimpft worden, von ein paar Idioten, trotzdem habe ich niemals die Deutschen als NAZIS gesehen, nur weil es ein paar Spinner gab.
Ich bin STOLZ ein DEUTSCHER zu sein!!!!! Sowas darf man aber nicht sagen!! Da wird man als Nazi abgestempelt.
Aber das Land hat einem das ganze Leben alle Türen offen gehalten und unterstützt!! Daher bin ich stolz ein Teil des Landes zu sein. Genauso viele Juden, Moslems usw stolz sind, aber wer darf das hier sagen?
Als Deutscher ist man ein Nazi, wenn man sowas sagt.
Als Jude oder Moslem ein Verräter!!!
Ich mag Scheinheiligkeit nicht
Herr Friedman....ein GLÄUBIGER Jude...
Aber kokste....ging zu Nutten und stellte gleichzeitig Leute an den Pranger...

Sowas kotzt mich an, dass solche Leute das Volk hier kaputt reden wollen, aber selber sich an ihrer eigenen Worte nicht halten!!!
Moslems trinken Alk usw
Christen haben Sex vor der Ehe
Jeder macht Mist in seinem Leben, aber nur ein Staat muss dafür zahlen!!
ist KEIN verdeckter ANTISEMITISMUS!!!!!!
Was war in Afghanistan?
Ägypten, Israel und Pakistan, Staaten die sich HASSEN haben gemeinsam inoffiziel gegen die Russen gearbeitet, auf einmal konnte man sich einigen, stimmt, ging ja um Geld...
Kommentar ansehen
04.03.2008 21:00 Uhr von joesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ? Statt Gelder für Rüstung, sollte man die ganze Scheiße gleich dort und in den anderen Ländern zum Einsatz bringen.
Kommentar ansehen
04.03.2008 21:52 Uhr von Schiebedach
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@dboxfax: Toll Dien Kommentar.
Du sprichst mir aus der Seele.
Sag das aber bitte nicht weiter, sonst schickt uns noch jemand den Mossad auf den Hals (hihi).
Vielleicht hast Du das woanders mitbekommen, daß ich als SozArbeiter im Knast gearbeitet habe (bei über 60 % Ausländern).
Das hat mich aber niemals gekratzt (ehrlich)! Für mich waren das -mit wenigen Ausnahmen- Straftäter, aber immer Menschen.
Nur einmal habe ich erlebt, daß sich einer auf seine Zugehörigkeit zu dem erwählten Volk berief und eine Extrawurst verlangte.
Und es geschah ein Wunder, er wurde von zufällig anwesenden Mitgefangenen belehrt, daß dort alle gleich sind.
Kommentar ansehen
04.03.2008 22:00 Uhr von flokiel1991
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Soll: Israel doch zahlen wenn die wollen, wiso wir. Man spricht von Erbsünde, aber das betrifft allen Menschen. Die damaligen Junden in Deutschland waren auch nicht mehr als die Komunisten am Naziregime schuld.
Kommentar ansehen
04.03.2008 22:07 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Herrlich: Grandios wieder einmal was hier so geschrieben wird.

Mal ein Auszug:

"Herr Friedman....ein GLÄUBIGER Jude...
Aber kokste....ging zu Nutten und stellte gleichzeitig Leute an den Pranger..."

Nein, Michel Friedmann ist KEIN religöser Jude, er ist sekulär.

"Jeder macht Mist in seinem Leben, aber nur ein Staat muss dafür zahlen!!"

Aha, der Holocaust war "MIst". Ich nenne das eines der grössten Verbrechen der Menschheit, wenn nicht DAS grösste.

"ist KEIN verdeckter ANTISEMITISMUS!!!!!!"

Wie wärs mit Dummheit, Naivität oder Ignoranz? Such Dir was aus.

So, dann man her mit dem Minus, aber diesmal zweistellig
Kommentar ansehen
04.03.2008 22:27 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@ topnewsman: "die palistinänser waren ja vor den israelis da, und sie wurden mit KRIEG und ohne jegliche etschädigung vertrieben. genau das wurde ja mit den juden ja auch in deutschkand gemacht, oder nicht?"

VOR 1967 hat sich kein Araber als Palästinenser gesehen, es gab auch nie einen Staat Palästina.

Vertrieben wurde keiner, sie wurden 1948 von den arabischen Staaten aufgefordert kurz das Land zu verlassen um Platz für die Armeen zu machen die dann den Staat Israel auslöschen sollten. Die Flüchtlinge bloeben danach in den umliegenden Gebieten.

"der premier von israel hat vor kurzen gedroht, ein ganzes land um jahre zurückzubomben. ist das kein verbrechen? "

Selbst wenn er das gesagt hat, dann ist das ein Krieg gegen die Terroristen und nicht gegen die Zivilbevölkerung.

"die menschen in gaza streifen leben wie tiere eingesperrt in diesem stück land, warum?! weil es ein paar terroristen gibt? schon mal drüber nachgedacht warum?"

Dann sollen sie nicht Hamas wählen sondern dem Terror abschwören. Ziel von Hamas ist die Vernichtung Israel.
Paar Terroristen reichen aus.

"warum soll ich mit meinem verdienten geld aufkommen, wovür ich gar nichts kann? würdest du für deine ureltern ins gefängnis gehen?"

Aus Humanismus, ausserdem, wieviel zahlst du denn persönlich?
Kommentar ansehen
04.03.2008 22:38 Uhr von El Indifferente
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Was soll der Geiz? Ich bin dafür, ohne Witz, denen die das überlebt haben noch mehr zu geben und zwar aus zwei Gründen. Der erste ist der Humanistische Grund. Diese Menschen haben soviel Leid erlitten in den Konzentrationslagern, dass man das an ihnen persönlich nie wieder gut machen kann. Der zweite rationale Grund ist : Wieviel davon kann es heute noch geben? Mann muss ja heute mindestens 63 sein um überhaupt schon auf der Welt gewesen zu sein. Laut Quelle sind es 8000 Leute. Tendenz stark fallend.

...und überhaupt bekommen die die Kohle ja nicht von uns, sondern vom Staat Israel. Der Staat Israel würde dieses Geld gerne von uns haben aber das steht auf einem anderen Blatt Papier und ist noch nicht mal wirklich auf dem Verhandlungstisch.
Kommentar ansehen
04.03.2008 22:51 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@ christophml: Gut geschrieben.

"Kaum ein Land auf der Welt wurde jemals so unterstützt wie heute Palästina, aber wohin fließt das Geld? Raketen sind teuer!"

Mal zum rechnen, eine Kassem -Rakete kostet umgerechnet 500 Euro!

Das gesamte Geld das die EU in die arabsichen Gebiete steckt versackt in der Führung. Die Witwe von Arafat bringt derzeit das Geld ihres Mannes in Paris durch, die kümmert sich einen Dreck um die Leute.
Kommentar ansehen
04.03.2008 22:54 Uhr von gur-kendüs
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
mich: würde doch mal intressieren wie viel wir(Deutschland) jährlich an den staat Israel bezahlen
Kommentar ansehen
05.03.2008 00:42 Uhr von Sharillon
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wer lebt davon denn noch??? Ich hab nur irgendwie die "Befürchtung", dass wenn es keine Überlebende mehr gibt in etwa 10 Jahren dann es irgendwie ne Finanzhilfe für deren Kinder geben wird oder jedenfalls über sowas diskutiert wird.
Kommentar ansehen
05.03.2008 06:02 Uhr von Köpy
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Sharillon Die Nachkommen der Opfer haben bereits schon Ansprüche gestellt. Warum? Sie konnten die Geschichten ihrer Großeltern nicht verkraften. Darum wollen die nun auch noch Entschädigt werden.

So, oder so ähnlich stand es mal in SN. Wenn den Link mal jemand finden würde...


Wahrscheinlich dürfen wir in 200 Jahren noch zahlen.
Kommentar ansehen
05.03.2008 07:22 Uhr von Alfadhir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
solange nur wirkliche opfer: und nicht leute die es behaubten zu sein oder die nachkommen von opfern "entschädigt" werden ist es ok .

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?