04.03.08 16:05 Uhr
 1.750
 

Berlin: Trotz Drohungen durch Muslime öffnet Satire-Ausstellung wieder

Nachdem letzte Woche in Berlin eine Ausstellung dänischer Satire-Künstler wegen Drohungen von Muslimen vorläufig geschlossen wurde, wird die "Galerie Nord" heute wieder ihre Türen für interessierte Kunstliebhaber öffnen.

Die Künstler der Gruppe namens "Surrend" zeigen dort bis zum 29.3. 21 Exponate, in denen verschiedene Radikale von Neonazis über radikale Juden bis hin zu Islamisten satirisch aufs Korn genommen werden. Der Stein des Anstoßes für die islamischen Drohungen war ein Bild der Kaaba mit dem Titel "Dummer Stein".

Die Künstler hatten nach der vorläufigen Schließung den verantwortlichen Behörden vorgeworfen, dass die Schließung der Ausstellung auf "Druck von Extremisten" die "Freiheit der Kunst in Deutschland und Europa" scheitern ließe. (SN berichtete)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Drohung, Muslim, Moslem, Satire
Quelle: afp.google.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"
Bremen: Satirisches Musical über Facebook-AGB feiert Premiere
Metallica-Gittarist Kirk Hammett zeigt Horrorfilm-Plakate in Ausstellung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2008 14:42 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So, noch einige Zusatzinfos dazu hier: http://www.welt.de/...
Ein Privater Wachschutz soll die Ausstellung jetzt schützen..ich frage mich, warum das nicht die Polizei tut, da es sich doch um eine öffentliche Gewaltandrohungen handelte? Außerdem wurden heute Nacht schon wieder Schmierereien gegen die Wiederöffnung dort platziert. http://www.n-tv.de/... und auch ein Appell Kolats an seine Landsleute bringt nix?
Kommentar ansehen
04.03.2008 16:16 Uhr von poseidon17
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Wird: vermutlich wieder mächtig Ärger geben, unter Umständen auch Verletzte oder womöglich Schlimmeres.
Trotzdem gute Entscheidung
Kommentar ansehen
04.03.2008 16:19 Uhr von Bibi66
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Richtig so!!!! Nur nichts gefallen lassen von so radikalen Spinnern!!!!!
Egal welcher Seite!!!!

Und warum die Polizei da nichts tut?

Logisch... falls irgendwas is, egal was, kann man einen auf Pontius Pilatus machen und seine Hände in Unschuld waschen...
Bzw. auf die "Privaten" abwälzen...

So isses politisch opportuner....
Kommentar ansehen
04.03.2008 16:29 Uhr von snsn
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.03.2008 16:36 Uhr von Hier kommt die M...
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
vor allem: zwingt ja auch keiner einen Moslem, in diese Ausstellung reinzugehen..draußen bleiben und schon wird das Auge auch nicht beleidigt.
Die anderen Religionen und Gruppierungen schein da etwas toleranter als der tolerante Islam zu sein^^

Ach, und nur für die, die es nicht wissen, die Kaaba ist viele hundert Jahre älter als der Islam und diente einst der Anbetung blutrünstiger Götzen *g*

http://www.sungaya.de/...

Ansonsten ist außer dem schwarzen Stein auch nix drin..^^
Kommentar ansehen
04.03.2008 16:41 Uhr von Scheich_Mampfred
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
gut so das sie sich nicht von dem terror einiger religiöser spinner davon abhalten lassen. schon allein aus diesem grund will ich die ausstellung auch mal besuchen :P
Kommentar ansehen
04.03.2008 16:48 Uhr von Totoline
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre ja wohl: noch schöner.
Bloss weil ein paar fanatische Flachpfeifen "Spring" rufen, muss man es noch lange nicht tun.
Wenn denen irgendwas nicht passt, ab ins eigene Land, ohne Internet oder Zeitungen mit westlichem Einschlag. Dann leben sie genau da, wo sie leben wollen: Im Mittelalter.
Kommentar ansehen
04.03.2008 17:03 Uhr von iTosk
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
So muss das sein! Ich komm ja selber aus der Ecke, von daher find ich das gut das man sich nicht so einfach runterbuttern lässt. Das ist zwar nur ein kleines Zeichen, aber immerhin ein Anfang um den Spinnern zu sagen "So nicht!"

Auf das es besser wird in good old germany.
Kommentar ansehen
04.03.2008 17:10 Uhr von JCR
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so! Flagge zeigen für freie Kunst, freie Meinungsäußerung und gegen rechte Gewalt. (Denn um nicht anderes handelt es sich bei den Islamfaschisten).
Kommentar ansehen
04.03.2008 17:21 Uhr von x-moh
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
kann ich nur unterstützen: nur warum die Polizei nicht dort ist, kann ich nicht verstehen. Sie hätten immerhin die Chance, ein paar von den radikalen Muselmännern auf frischer Tat zu ertappen und sofort festzunehmen. Oder sucht man schon wieder (oder besser wie immer) den Weg des geringsten Widerstandes? Die Staatsmacht wird doch wohl keine Angst vor der Eskalation haben?
Kommentar ansehen
04.03.2008 19:05 Uhr von Mi-Ka
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm, hat sich eigentlich was an der Situation geändert, dass sie wieder auf haben?
Sonst könnte man ja auf die Idee kommen, dass das kurzfristige Schliessen eine PR-Aktion war.
Kommentar ansehen
04.03.2008 21:41 Uhr von delicious
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
(...öffnet Satire-Ausstellung wieder): wenn es an dem nicht so wäre-->
10km²; 2x5000m² (2 Etagen), würden sich arrangieren lassen.
Kommentar ansehen
04.03.2008 21:47 Uhr von high-da
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
also die meinung: von herrn serdal bastinas :Man spielt nicht mit den Werten anderer Religionen und versteckt sich hinter der Kunst, finde ich vollkommen vertrettbar und richtig.
einen nazi zu verarschen und eine ganze glaubensgemeinschaft zu verarschen ist ein grosser unterschied.die können nazis, musiker ,sportler.... verarschen,aber eine nation oder glauben zu verarschen geht meiner meinung zu weit
Kommentar ansehen
04.03.2008 22:12 Uhr von high-da
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
das recht seine meinung frei zu dürfen: also ich habe auch zu vielen eine persönliche meinung,die wahrscheinlich viele personen in der deutschen gesellschaft beleidigen würde.zum wohl der gemeinschaft behalte ich aber meine meinung für mich.wenn ich weiss das ich tausende von menschen beleidige überlege ich 2 mal ob ich etwas ausstelle. gerade zu dieser zeit wo irgendwie jeder gegen jeder ist.in den nächsten einträgen wird es wieder heissen das die moslems wiedermal böse sind und keine satire verstehen, aber wir christen haben vor kurzer zeit noch menschen vor gericht gebracht und zu haft verurteilt.oder wie Hagen Rether schon aussagte,spiel mal "das leben des brian "im kölner dom ab und schau die reaktion der katholiken an, besser noch spiel es mal im vatikanstadt.
meine meinung sollte man respekt voneinander haben und nicht einen streit provozieren.
Kommentar ansehen
04.03.2008 22:52 Uhr von jules87
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
auch Juden und der Staat Israel wurden karrikiert: Der Vorwurf, dass es um das Abwerten des Islams gehe, kann daher nicht haltbar sein, denn Israel kriegt auch "sein Fett weg".
Für mich zeigen hier der Zentralrat der Juden Größe, da er dies nicht als Antisemitismus abtut und die Künstler, die sich in Deutschland (!) so etwas trauen.
Hoffentlich müssen es nicht die Besucher, oder die schlecht bezahlten privaten Wachleute ausbaden.
Kommentar ansehen
05.03.2008 09:15 Uhr von Begosch.xy
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
wenn die welt frieden wil muß sie als erstes ALLE religionen und kirchen und tempel und moscheen und... (wen oder was hab ich ergessen?) abschaffen!

ich, als künstler, nehme mir die freiheit heraus, zu malen/zeichnen was ich will und auch das der öffentlichkeit zu zeigen. (nein, ich stelle nicht dort aus)
in der kunst geht es doch darum, dinge aufzuzeigen und zum nachdenken anzuregen.

wer nicht nachdenken will, soll halt draußen bleiben.
Kommentar ansehen
05.03.2008 11:27 Uhr von Begosch.xy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die meisten kunstinteressierten denken gerne über das gesehene nach und kommen zu den ausstellungen :-)

@ oberlehrer
ich frag mich, wo du bist. drinne oder draußen?
Kommentar ansehen
05.03.2008 11:31 Uhr von derSchmu
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Himmelherrgottnochmal wenns "Andersglaeubige" stoert, dann sollense daneben auch so ne Ausstellung uebers Christentum drannsetzen..meine Guete, da grinst evtl noch der Papst (ausser, die Karikatur beinhalten einen Beichtstuhl, wo Kinderschuhe vor der Tuer des Herrn Pastoren stehen)...

Was andere Religionen sich immer so angepisst fuehlen?
Wenn man sich anschaut, was so die eine oder andere Weltreligion so gebracht hat, dann sollten wir nicht darueber nachdenken, was wir Deutschen fuer eine Vergangenheit haben, sondern was mein Glaube fuer eine Vergangenheit hat.

Und was den Glauben angeht, gehoert einiges angeprangert oder karikiert.

Radikale Moslems fuehlen sich gestoert und drohen mit Gewalt? Kein Problem, dann stimmen die Karikaturen ja...zumindest auf einen Teil der Islamisten, bloss keine Verallgemeinerung bitte.

Natuerlich wird in Deutschland einiges getan, um verallgemeinende Gruppen wie zum Beispiel Islamisten ins falsche Licht zu ruecken. Die Medien beherrschen das sehr gut und es funktioniert auch, weil die gemeinten Gruppen sich nicht beherrschen und so darauf reagieren, wie die Medien es den Menschen glauben machen, dass sie es auch so erwarten.

Einfach mal nen Gang runterschalten und einen auf "zivilisiert" machen, dann klappts auch irgendwann mit der EU.

Achja, wenn sich einer ueber Deutschland lustig macht, wird net dem seine Landesflagge hier angezuendet und den Patriotismus auss vor, aber wenn ich meine Landesflagge brennen seh, bin ich beleidigt.

Sollen se sich doch ma uebers Christentum lustig machen, evtl brennt da n Kreuz in den Staaten, was aber nicht aus diesem Grund angesteckt wurde...aber das ist eine voellig andere Geschichte.
Kommentar ansehen
05.03.2008 12:04 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
derSchmu: Jo, so in etwa..das hier ist das Bild, in dem es gegen den Papst und die Doppelmoral der katholischen Kirche geht:

http://www.welt.de/...

Kein Mensch regt sich groß darüber auf..kein Protest von der Kirche..nichts..jeder Mensch darf das eben für sich entscheiden und das ist gut so.

Und nur wegen einem Foto der Kaaba und dem Titel "Dummer Stein" wurde so ein Aufstand gemacht?

Es fehlt einfach der Blick über den muslimischen Tellerrand und eine objektive Einschätzung der Verhältnismäßigkeiten.

Und ein Spruch wie:" wenn man das mit eurer Religion so machen würde, würdet ihr auch so reagieren..." sowas zählt eben nicht bei so einem Fall.
Kommentar ansehen
05.03.2008 15:10 Uhr von Begosch.xy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@oberlehrer: gerade bei dieser ausstellung wüßte ich nicht, was ich tun sollte.

karrikaturen an sich sind nicht so mein interessensgebiet bei austellung. in zeitungen find ich sie amüsant.

jedoch würde ich die besuchen, weil ich das auch als demo sehe, dass wir und nicht alles von den moslems verbieten lassen.
ich würde die nicht besuchen, weil ich keine lust habe, evtl. in die luft zu fliegen oder einen stein an den kopf zu bekommen.

also was tun???

ansonsten besuche ich fast alle interessanten ausstellung in meiner nähe.
Kommentar ansehen
05.03.2008 20:34 Uhr von Capalpha1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
TOP ! Nur nicht unterkriegen lassen von diesen spinnern !
Kommentar ansehen
06.03.2008 17:03 Uhr von Begosch.xy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oberlehrer: das motiv der künstler können wir nur vermuten. vielleicht ist es provozierend gedacht, vielleicht wollten die einen witz machen.
aber egal, die motive sich das anzuschauen sind so unterschiedlich wie die menschen die dort hingehen.

außerdem... ich halte von KEINER religion etwas. da halte ich alle gleich :-)
Kommentar ansehen
07.03.2008 23:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volle Zustimmung von: meiner Seite, sich von ein paar Spinnern davon abhalten lassen?
Nur wegen eines Bildes der Kaaba, wettern die Andersgläubigen gegen den Petersdom?

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?