04.03.08 14:57 Uhr
 16.099
 

Japan: Wegen ihrer großen Brüste wurde ein Model vor Gericht freigesprochen

Serena Kozakura, ein japanisches Bikini-Model, wurde im vergangenen Jahr wegen Vandalismus gerichtlich verurteilt. Jetzt im Berufungsverfahren wurde sie jedoch freigesprochen. Dank ihrer großen Oberweite konnte sie nämlich ihre Unschlud beweisen.

Das 38-Jährige Model soll die Tür der Wohnung eines Mannes eingetreten haben. Dieser Mann soll mit einer anderen Frau in dem hinter der Tür liegenden Zimmer zusammen gewesen sein. Der Mann sagte aus, dass das Model dann durch das eingetretene Loch zu ihnen eingedrungen wäre.

Vor Gericht konnte Kozakura dann mittels einer Holzplatte, die den gleichen Durchmesser wie das Loch hatte, ihre Unschuld beweisen. Sie konnte die Richter mit einer Vorführung davon überzeugen, dass sie mit ihren 110 Zentimetern Brustumfang nicht durch das Loch gepasst hätte, und wurde deshalb freigesprochen.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gericht, Japan, Model, Brust
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2008 15:08 Uhr von juergen515
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Brüste sind auch steif wie brechstangen.... omg...
Kommentar ansehen
04.03.2008 15:34 Uhr von Nehalem
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: Sind die etwa gespritzt?^^
Kommentar ansehen
04.03.2008 16:23 Uhr von Thundriss
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also die bilder auf: Anderen websites wie der angegebenen quelle zeigen sehr deutlich das die "brüste" verdammt gross sind (ok was will man bei 110cm brustumfang auch anderes erwarten:D) und sie sehen recht weich aus aber scheinbar war das loch halt so klein das sie dort auch mit größten verrenkungen nich durchkam :D
Kommentar ansehen
04.03.2008 16:26 Uhr von Thundriss
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hier ein video in dem sie zeigt das: sie nicht durchs loch kam :D

http://www.liveleak.com/...
Kommentar ansehen
04.03.2008 16:42 Uhr von calista85
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
sachen: gibts...gibt wichtigere sachen als sowas.....
Kommentar ansehen
04.03.2008 18:12 Uhr von ylarie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich nachvollziehen Große Brüste bewirken manchmal wahre Wunder...! ;-)
Kommentar ansehen
04.03.2008 19:02 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verrückt: Die wurde sicher von Phoenix Wright verteidigt..;)
Kommentar ansehen
04.03.2008 19:35 Uhr von RupertBieber
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
ihr wisst schon ich geb ein paar Stichworte...

China.....Reissack....umfallen...
.
.
.
.
mann mann mann
Kommentar ansehen
04.03.2008 19:49 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Brennpunkte das ist doch ein Irrtum...oder???
Kommentar ansehen
04.03.2008 20:11 Uhr von Das allsehende Auge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen. Hätte sie kleinere Brüste, dann wäre sie auch dadurch gekommen.

Sich da durchzuzwängen, macht brennende Brüste - also, Brennpunkte ist vollkommen richtig.
Kommentar ansehen
04.03.2008 20:50 Uhr von _Midnight Man
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die keule: ein loch in eine tür latscht geh ich als "richtigtürenbauer" nach japan.

ich kanns zwar nicht, aber besser als die trabbipappe sind meine allemal
Kommentar ansehen
04.03.2008 21:00 Uhr von Takeo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer sehen will, wie sie es demonstriert hier ist das Video:

http://sports.rightpundits.com/...
Kommentar ansehen
05.03.2008 09:31 Uhr von mattdemon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Einen Oscar: hätte sie für diese Vorstellung eher nicht bekommen. Auf dem Video sieht man (glaube ich zumindest) deutlich das sie , wenn sie wirklich gewollt hätte, durch das Loch durchgekommen wär. Dort wo es interessant wurde hat sie dann schnell ein paar Tränen rausgepresst. Naja, hauptsache der Richter hat es geglaubt.
Ich hätte sie eher vorführen lassen wie sie die Tür engetreten hat. Wenn das so ein zartes Wesen schafft hat Japans Türenindustrie ein echtes Problem ! ; )
Kommentar ansehen
05.03.2008 09:42 Uhr von lazarus72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unglaublich: Man sieht doch auf dem Video ganz genau das sie eigentlich durchpassen würde.
Einzige ihre Nippel hängen fest! Und das auch nur weil sie den Rücken wie ein Pornostar durchdrückt!
Der einzige Grund wieso sie freigesprochen wurde sind die unfähigen und schwantzgesteuerten Richter!
Kommentar ansehen
05.03.2008 15:19 Uhr von Sexybeast73
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: hatte sie ja zum Tatzeitpunkt keinen BH an und die Brust hing ein wenig nach unten dann hätt sie 100 % dadurchgepasst ... meines erachtens hätt sie sich nur ein wenig durchquetschen müssen aber wer weiss vielleicht platzt ja das Silikonkissen dann ....
Kommentar ansehen
08.03.2008 02:49 Uhr von guzzel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richter doof ? Anders kann ich mir das nicht erklären.
Oder er fand einfach nur ihre ti**en geil. Man weis ja wie sehr die Japaner auf übergroße Brüste abfahren.

Weil die Bilder die ich kenne, erkennt man doch dass sie ganz klar durchgepasst hätte. Sogar locker, einfach die brust mit der hand ganz ganz leicht zum Körper hindrücken, wäre sie durch das loch gewesen.
Kommentar ansehen
09.03.2008 12:31 Uhr von Takeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieso: wurde jetzt mein Kommentar negativ bewertet??? :(
Kommentar ansehen
09.03.2008 17:07 Uhr von Takeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@citizen_x: hehehe, das kann natürlich sein ;)

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?