04.03.08 11:41 Uhr
 95
 

Fünfte "art Karlsruhe" mit Besucherrekord von über 38.000 Besuchern beendet

Am vergangenen Sonntag konnten die Veranstalter der fünften "art Karlsruhe" einen neuen Besucherrekord melden. Gegenüber dem letzten Jahr entspricht dies einer Steigerung von rund zehn Prozent auf insgesamt 38.500 Interessierte.

Dies wurde jetzt vom Geschäftsführer der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, Klaus Hoffmann, mitgeteilt. Es waren neben preiswerten Unikaten von ein paar hundert Euro aber auch erlesene Stücke käuflich zu erwerben.

Auch Werke von Chagall oder Picasso waren unter den Angeboten. Selbst der berühmte Deutsche Künstler Gerhard Richter war mit Kunstgegenständen vertreten. Zu den Umsatzzahlen macht der Geschäftsführer Hoffmann jedoch keine Angaben, warb aber für die nächste "art Karlsruhe" vom 5. bis 8. März 2009.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Besuch, Besucher, Karlsruhe
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"
Bremen: Satirisches Musical über Facebook-AGB feiert Premiere
Metallica-Gittarist Kirk Hammett zeigt Horrorfilm-Plakate in Ausstellung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2008 10:42 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob dies Düsseldorf, Frankfurt oder Köln ist, jeder versuchte etwas vom großen Kuchen abzubekommen. Bei den derzeitig erzielbaren Preisen kein Wunder.
Kommentar ansehen
04.03.2008 19:14 Uhr von nee_oda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle news !!!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?