03.03.08 21:47 Uhr
 484
 

Ambulanz für Computer- und Internetsüchtige eröffnet

Wer das Gefühl hat, dem PC nicht mehr entfliehen zu können, bekommt jetzt Hilfe von der Mainzer Universitätsklinik. Dort wurde die erste Ambulanz für Internetsüchtige eröffnet. Neun Prozent der Computerspiele sollen die Kriterien für eine Abhängigkeit erfüllen - Entzugserscheinungen seien vorprogrammiert.

Immer mehr Kinder und Jugendliche, vor allem die unter 25-Jährigen sollen gefährdet sein und psychotherapeutische Beratung benötigen.

Für betroffene Personen wird eine Gruppentherapie angeboten. Besonders gefährdet seien die Online-Rollenspieler, so Ambulanzleiter Klaus Wölfling.


WebReporter: Midnight-Sun
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Computer, Ambulanz
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2008 21:28 Uhr von Midnight-Sun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne neue Medienwelt....ob die nächste Generation überhaupt noch wissen wird wie man Cowboy und Indianer spielt oder ein Baumhaus baut ?
Kommentar ansehen
03.03.2008 22:08 Uhr von Raizm
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@autor bei vergifteten chinesischen spielzeug,den vielen bunten farben und den quietschigen geräuschen und der verletztungsgefahr durch hammer und nägel ( bin nicht sonderlich handwerklich begabt)..dann überlege ich mir schon,ob ich das vllt nich lasse und in ruhe a bissle chatte oder nachrichten lese...
Kommentar ansehen
03.03.2008 22:09 Uhr von Midnight-Sun
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Rairm: Das war doch ironisch gemeint oder ???
Kommentar ansehen
03.03.2008 23:14 Uhr von SiggiSorglos
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe doch: dass diese Ambulanz online zu erreichen ist ;)
Kommentar ansehen
04.03.2008 10:14 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Neulich erst, ich saß gerade mit der Shisha gemütlich auf dem Balkon in der Sonne, drang der Lärm von Kindern an mein Ohr. Die spielten Räuber und Gendarm.

Irgendwo ist es ja auch Erziehungssache, ob die Knirpse vor der Daddelkiste versumpfen, oder ob sie an die frische Luft gehen. Und wenn man das Medium PC in der Erziehung nicht zu kurz kommen lässt, dann kann der Nachwuchs auch vernünftig damit umgehen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?