03.03.08 18:21 Uhr
 523
 

Steve-O ("Jackass") wurde wegen Appartement-Randale festgenommen

Wie aus einem aktuellen Bericht des "tmz.com"-Internetdienstes hervorgeht, wurde nun "Jackass"-Darsteller Steve-O in Los Angeles inhaftiert.

Weiter wird berichtet, dass Steve-O in seiner Appartement-Wohnung ausgeflippt wäre. Es heißt, er hätte Löcher in die Appartementwände gehauen.

Laut einem Insider heißt es, dass der "Jackass"-Star nach seiner Appartement-Randale von Polizeibeamten festgenommen worden wäre. Noch gibt es keine Angaben darüber, wann Steve-O wieder entlassen wird.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Randale
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2008 19:16 Uhr von BUSH-stinkt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
verstehen die denn keinen spaß ?! :D
Kommentar ansehen
03.03.2008 22:05 Uhr von CRK277
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stev-O: sollte lieber in Jackass 3 wieder bisl "randalieren" :)
Kommentar ansehen
03.03.2008 23:13 Uhr von smile2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Steve-O: Yeah! This dude rocks!!!
Kommentar ansehen
04.03.2008 17:48 Uhr von Enny
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
er hätte Löcher in die Appartementwände gehauen: Na da sollte jemand aber schnell die Finger von den Drogen lassen. Denn genau das passiert dadurch.
Die ganze Truppe ist doch völlig kaputt.

"Laut einem Insider heißt es" - uninteressant und Wertlos
Kommentar ansehen
16.03.2008 16:29 Uhr von guzzel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klapse: Es ist auch interessant dass er vor einigen Tagen von Knoxville, Jeff Tremain und anderen "kumpels" in die Klapse eingeliefert wurde wo er erstmal einige Zeit festgehalten wurde......

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?