03.03.08 16:54 Uhr
 1.734
 

Mehr Sex gegen Fruchtbarkeitsprobleme

Neueste wissenschaftliche Untersuchungen offenbaren Paaren mit Fruchtbarkeitsproblemen möglicherweise eine gesteigerte Erfolgschance auf den gewünschten Nachwuchs.

Dabei kommt das genaue Gegenteil des Tipps, der bisher die Chancen steigern sollte, zur Anwendung: Nicht weniger, sondern mehr Sex könnte die Qualität der Spermien und damit die Erfolgschance auf eine Befruchtung erhöhen.

Die Spermien von 42 australischen Männern, die dazu angehalten wurden, täglich zu ejakulieren, wurden mit deren eigenem Ejakulat verglichen, welches zuvor im Abstand 2-3 Tagen gewonnen wurde. Ergebnis: Eine geringere Erbschädigung bei den täglich gewonnenen Spermien.


WebReporter: atheismo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Frucht, Fruchtbarkeit
Quelle: www.gesundheit-heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2008 16:48 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quantität ist nicht gleich Qualität, aber scheinbar ist "frisches Zeug" wohl doch erfolgversprechender.

In diesem Sinne: Viel Glück all jenen Paaren, die bis dato eher auf temporäre Enthaltsamkeit zwecks Steigerung der Quantität gesetzt haben.

Auch wenn sich dann manch ein Mann wie ein Deckhengst fühlen muss...

"Once you pop, you can't stop" ;-)"
Kommentar ansehen
03.03.2008 18:00 Uhr von dragontower_2000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso "Deckhengst"?? Paare, de Probleme damit haben Nachwuchs zeugen zu können, sind fast zu allem bereit, was sie zum Erfolg führt

Da der Mann ja "wil" und nicht "muß", weil jemand anderes es so will, ist der Vergleich wohl eher beleidigend und diffamierend.

Davon ab:
Die Studie beweist doch nur das, was Männer schon immer wußten: Lust macht Lust.
Kommentar ansehen
03.03.2008 20:28 Uhr von PonySlaystation
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch klar: Warum sollten sich die kleinen Jungs denn auch anstrengen, wenn sie sowieso nur selten zum Einsatz kommen?
Übung macht den Meister. :-D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?