03.03.08 16:36 Uhr
 798
 

Österreich: Richter weist Frau mit Burka aus dem Gerichtssaal

Ein österreichisches Ehepaar islamischen Glaubens steht seit heute in Wien vor Gericht, weil sie Mitglieder von al Qaida gewesen sein sollen. Die Frau erschien mit einem Ganzkörperschleier und wurde vom Prozess ausgeschlossen. Der Richter erklärte: "Österreich ist kein Gottesstaat!"

Der Richter begründete seine Entscheidung damit, dass die Geschworenen die Möglichkeit haben müssten, anhand des Gesichtsausdruckes die Glaubwürdigkeit der Angeklagten einschätzen zu können. Die Angeklagte meinte, der Prophet habe ihr aufgetragen, sie solle einen Schleier tragen.

Der Hauptangeklagte, ihr Ehemann, lehnte jede Schuld ab und bestritt, einer terroristischen Organisation anzugehören, er habe lediglich früher einige Texte übersetzt. Sein Anwalt kritisierte die Polizei, die ohne Befugnis den Computer des Angeklagten ohne dessen Wissen manipuliert habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gericht, Österreich, Richter, Burka, Gerichtssaal
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2008 16:41 Uhr von *50CeNT*
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
respekt: so gehört sich das, gute entscheidung vom richter ;-)
Kommentar ansehen
03.03.2008 16:45 Uhr von poseidon17
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre das in Deutschland überhaupt möglich? Thema Recht auf freie Selbstentfaltung usw.? Es gibt ja bei uns seit geraumer Zeit keine Geschworenen mehr.
Also Ihr Juristen unter uns, Aufklärung bitte :-)
Kommentar ansehen
03.03.2008 16:46 Uhr von macmillan
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
In vielen Dingen: sind die Österreicher halt erstaunlicherweise schon viel weiter als wir...
Kommentar ansehen
03.03.2008 16:59 Uhr von vanni727
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
gute entscheidung! "der Prophet habe ihr aufgetragen, sie solle einen Schleier tragen"... wenn ich sowas schon höre!! daumen hoch für die entscheidung des richters, sowas hätte es in D nicht gegeben, da wären wieder alle gekuscht...
Kommentar ansehen
03.03.2008 17:04 Uhr von Margez
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Bravo, Richter! Respekt für den Richter!
Der lässt sich nicht auf der Nase rumtanzen!

Österreich ist, so scheint es, noch ein stolzes Land!
Kommentar ansehen
03.03.2008 17:33 Uhr von Mr.E Nigma
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir neu, dass es in Deutschland überhaupt mal Geschworene gegeben hat, Schöffen ja aber Geschworenen meines Wissens nicht. (Lass mich aber gerne eines besseren belehren)

@newz

Gute Endscheidung vom Richter, fällt so ein Ganzkörperschleier nicht eh unter das Vermummungsverbot ? Könnte ja sonst wer drunterstecken !
Kommentar ansehen
03.03.2008 17:41 Uhr von bauernkasten
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mr.E.Nigma: Die Identität der Angeklagten war sicher - sie sitzt seit einem halben Jahr in Untersuchungshaft. Die News hat leider ausgespart, warum die beiden konkret verhaftet wurden: sie sollen die beiden sein, die im letzten Jahr das "Drohvideo" gegen Österreich und Deutschland fabriziert haben sollen.
Kommentar ansehen
03.03.2008 17:42 Uhr von snsn
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2008 17:54 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gut: Wer weiß schon was sie unter der Burka versteckt.
Kommentar ansehen
03.03.2008 18:07 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ehm ja richtige endscheidung natürlich...

und denkt ihr echt in deutschland würde das toleriert werden? wenn du als writher vor gericht sitzt darfste auch keine gasmaske aufhaben. nichmal ne cap und die verhüllt ja nichtmal was, also heult nich imme rum was für n opfer die deutsche justitz/staat were und das die sich alles gefallen lassen... nachher glaubt euch jemand den scheiß noch o_O
Kommentar ansehen
03.03.2008 18:11 Uhr von TheDent
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vor deutschen Richtern: darf man üblicherweise nichtmal ne Kopfbedeckung trage, ich schätze bei Kopftüchern u.ä. wird ne Ausnahme gemacht. Kann mir auch nicht vortsellen das hier viele Frauen vor Gericht stehen die Vollverschleiert sind.
Die Dame auf dem Foto trägt ausserdem keine Burka sondern einen Hidschab
Kommentar ansehen
03.03.2008 18:51 Uhr von poseidon17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ AusLiebeZurNacht: Muss ich Dir widersprechen. Ne Gasmaske oder ein Käppi haben keine kulturelle oder religiöse Aussage, ein Kopftuch oder ne Burka oder Hidschab schon. Oder glaubst Du, ein Richter würde ner Nonne verbieten, Ihre Kopfbekleidung abzulegen wegen Mißachtung des Gerichts?
Kommentar ansehen
03.03.2008 18:53 Uhr von poseidon17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: muss natürlich heissen "ner Nonne verbieten, Ihre Kopfbedeckung NICHT abzulegen ..."
Kommentar ansehen
03.03.2008 18:56 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So so der Prophet: hat ihr aufgetragen einen Schleier zu tragen.
Hat der Prophet ihr auch aufgetragen sich al Qaida anzuschließen?
Kommentar ansehen
03.03.2008 18:57 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
wir haben hier das recht zur freien endfaltung und der staat hat kein recht sich in unsere persönlichkeit einzumischen, egal ob diese nun religiös gebunden ist oder nicht... aber er tut´s trotsdem und deswegen ist´s egal ob´s n religiösen hintergrund hat
Kommentar ansehen
03.03.2008 20:37 Uhr von Mistbratze
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr richtig, vom Richter.
Schließlich könnte ja hinter der Burka auch eine Stehlampe mit Tonband sein.
Kommentar ansehen
03.03.2008 20:55 Uhr von poseidon17
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mistbratze: lach mich schlapp!
Kommentar ansehen
04.03.2008 13:19 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: wo verlangt der koran ein kopftuch?
Kommentar ansehen
05.03.2008 21:25 Uhr von Verdan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
I am from Austria: Ach ... Ich mag mein Land :-)

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?