03.03.08 15:45 Uhr
 472
 

Todesfall in Frankreich: Warfen drei Männer einen Freund aus Liftgondel?

In den französischen Alpen ist ein 32 Jahre alter Mann bereits am vergangenen Samstag aus einem Skilift in den Tod gestürzt. Er war zu diesem Zeitpunkt mit drei guten Bekannten in der Gondel.

Die drei anderen Männer hatten bei einer Befragung durch die Polizei unterschiedliche Angaben gemacht. Der Unfall wurde von ihnen in einer ähnlichen Gondel am Boden nachgestellt.

"Wir wissen noch nicht, ob ihn jemand gestoßen hat oder nicht", so die Polizei. Dem Liftbetreiber zufolge, ist es bisher noch nie zu einem derartigen Vorfall gekommen. Es muss schon "einen heftigen Stoß auf das Seitenfenster" gegeben haben, durch den das Fenster heraus fiel und der Mann abstürzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frankreich, Freund, Todesfall
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?