02.03.08 17:39 Uhr
 182
 

Irak: Ahmadinedschad besucht den Irak - Erster iranischer Besuch seit 25 Jahren

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat zum ersten Mal seit 25 Jahren als iranischer Staatschef den Irak besucht.

Der irakische Staatspräsident Dschalal Talabani und sein iranischer Besucher trafen sich in der Grünen Zone der irakischen Hauptstadt Bagdad. Amerikanische Soldaten sorgten für Sicherheit.

Ahmadinedschad lobte nach dem Treffen die Beziehungen der beiden Länder zueinander. Diese seien hervorragend, so der iranische Staatschef.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Irak, Besuch, Mahmud Ahmadinedschad
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ex-Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad kandidiert erneut für Präsidentenamt
Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2008 17:54 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was braut sich da für eine Allianz zusammen?
Kommentar ansehen
02.03.2008 17:58 Uhr von Borgir
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@gizmo: die achse des bösen, ist doch klar, oder? :o))
Kommentar ansehen
02.03.2008 18:01 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Borgir: das wird ziemlich übel.
Ein geisteskranker Präsident und die Iraker.
Kommentar ansehen
02.03.2008 18:07 Uhr von Borgir
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die iraker: sind ja nicht übel. wüsste nicht warum. und ahmadinedschad ist auch nicht geisteskrank. warum auch? weil er sich nicht verbieten lässt, atomwaffen zu bauen? indien, pakistan, frankreich, usa, china, russland, großbritannien....alles geisteskranke weil sie atomwaffen haben? ich glaube nicht. die usa haben angst, dass es neben russland und china eine weitere atommacht geben könnte, was bedeuten würde, sie könnten sich nicht mehr alles erlauben.
Kommentar ansehen
02.03.2008 18:12 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Klasse: 1.Er leugnet den Holocaust
2.Er will Israel von der Landkarte fegen.
Das nenn ich nicht normal tut mir leid.
Kommentar ansehen
02.03.2008 19:28 Uhr von JCR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Pinky: "Ein geisteskranker Präsident und die Iraker."


Korrektur: Zwei geisteskranke Präsidenten und die Iraker ;-)

Bush ist nämlich eindeutig vom gleichen Kaliber.
Kommentar ansehen
02.03.2008 19:31 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: Volle Zustimmung!!!
Kommentar ansehen
02.03.2008 19:55 Uhr von daMaischdr
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Pinky: auch wenn man diese Lügen noch so oft wiederholt, werden sie dadurch nicht wahrer. Also mach den Nuhr und sei ruhig.


Achja nebenbei, es gibt immer noch nicht den geringsten Hinweis darauf, das der Iran an Atomwaffen bastelt.
Kommentar ansehen
02.03.2008 19:58 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
und im Himmel ist Jahrmarkt!!
Kommentar ansehen
02.03.2008 20:09 Uhr von daMaischdr
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dir auf jeden Fall ;-): aber jetzt mal im Ernst: Achmadinedschaf hat nie den Holocaust geleugnet. Er hat nur sagte, das er wie ein Mythos, wie eine Religion behandelt wird, also nur blind glauben und ja keine Fragen stellen. Meiner Meinung nach hat damit 100 Prozent Recht.

Und zum Thema Israel: Er hat nur gesagt, das die derzeitige zionistische Regierung endlich beseitigt werden muss, weil mit ihnen kein Weg zum Frieden möglich ist. Ein "Regimechange" sozusagen. Ebenfalls völlig richtig.

Tja und die Atomwaffen: Falls du irgendwelche Beweise für deren Existenz hast, solltest du dich bei Bush oder Olmert melden, die suchen nämlich verzweifelt danach.
Kommentar ansehen
02.03.2008 20:12 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: habe mit keinem Wort was über Atomwaffen geschrieben.
Kleiner Tipp les noch mal die Kommentare
Kommentar ansehen
02.03.2008 20:26 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schön: dann soll Borgir dazu Stellung nehmen.

Aber die anderen beiden Behauptungen stammen von dir und dazu würd ich gern deine Antwort haben!
Kommentar ansehen
02.03.2008 21:00 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lügt auch der Stern? Ich hoffe der Link funz.

http://www.stern.de/...
Kommentar ansehen
02.03.2008 21:39 Uhr von daMaischdr
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ja, tut er: Ahmad. hat nie gefordert, Israel zu verlegen. Er hat die (berechtigte) Frage gestellt, warum den Palästinensern bzw. den Arabern allgemein ihr Land weggenommen wurde und sie unter den Israelis leiden müssen, wo der Holocaust doch in Europa stattgefunden hat. Die Palästinenser hatten damit nix zu tun. Europa hätte ein Stück Land abtreten sollen, dann wäre es gerecht gewesen.
Hat er ebenfalls Recht, wie ich finde (auch wenn ich Israel nicht in meiner Nähe haben will)
Kommentar ansehen
02.03.2008 23:32 Uhr von Christik
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@daMaischdr: Das sind ganz schön üble Sachen, die du von dir gibst...
Also ich sehe als wahrscheinlicher an, dass Ahamdinedschad den Holocaust leugnet und Israel von der Landkarte haben, als dass alle Medien lügen, wie du es sagst. Und dein Zitat, dass du "Israel nicht in deiner Nähe haben willst" ist vorsichtig ausgedrückt bedenklich. Ich bin beim besten Willen keiner, der großen Wert auf political correctness legt, aber deine Aussagen sind echt heftig.
Kommentar ansehen
03.03.2008 04:50 Uhr von daMaischdr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Christik: Soso, ich gebe also üble Sachen von mir. Nunja, die Wahrheit kann schon manchmal weh tun, ich weiß, aber trotzdem sollte man sich ihr stellen:

http://www.uni-kassel.de/...
http://www.arbeiterfotografie.com/...

Das alle Medien quasi gleichgeschaltet diese Lügen verbreiten ist auch nicht weiter verwunderlich, wenn man mal nachschaut, wie sie arbeiten. Denn kein deutsches Nachrichtenmedium (ob Fernsehen oder Printmedium) betreibt doch noch eigene Recherche oder ernstzunehmenden Journalismus, sie schreiben allesamt nur noch voneinander ab. Diese Falschübersetzungen stammen von der NY-Times bzw. CNN und unsere haben es nur übernommen. Ob trotz besseren Wissens oder in blindem Glauben an deren Richtigkeit mag ich nicht genau zu sagen, aber aufgrund der Häufigkeit dieser Vorfälle denk ich schon, das es Absicht ist.


Tja, und das ich nicht neben Israel leben will ist denk ich nicht sooo verwunderlich angesichts der tagtäglichen Verbrechen, die dieser Staat an seinen Nachbarn begeht. Ich bin sicher, wäre Israel damals in Europa gegründet worden, sähe Europa jetzt wieder (oder immer noch) so aus wie nach dem 2.WK, nämlich wie eine einzige Trümmerwüste (mit Ausnahme Israels selbst, versteht sich)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ex-Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad kandidiert erneut für Präsidentenamt
Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?